Wie micromodular syncen?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von feilritz, 13. März 2011.

  1. feilritz

    feilritz Tach

    Sry für die dumme frage: aber ich sitz inderpampa nur mit iphone und ohne handbuch zur hand:

    Wie kann ich die Midiclock meines patches auf midi out legen um mit anderem gear zu syncen? Hab " midi global" im visier, doch ich mach was falsch.

    Ziel : masterclock im patch---midi out----anderes gerät läuft schön im sync.
    Midiclock wohlgemerkt kein gate/trigger

    Danke für hilfe!!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    WAS soll wie gesynct werden? LFOs im alten Nord zB haben keinen MIDI Clock-Sync. Das ist nur im G2.
    Ansonsten gibt es im alten Nord eher die Idee das empfangens, senden kann er gezielt nicht alles wie man das will, da ihm div. Module dazu fehlen.

    Das Clocksignal selbst ist über ein Modul aber abgreifbar und lässt sich einsetzen. Auch hier ist der G2 aber weit besser ausgerüstet, damit die Module besser damit umgehen können.
     
  3. haesslich

    haesslich Tach

    afair senden nord modular der ersten generation keine midiclock. korrigiert mich, wenn ich mich täusche!
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist leider so.
     
  5. feilritz

    feilritz Tach

    Ok midiclock somit abgehackt. somit besteht keine syncronisierungs moeglichkeit mit midigeräten. Ich wollte den mopho in sync haben...
     
  6. Zolo

    Zolo Tach

    Sicher? Midiclock IN geht auf jeden Fall !!

    Hatte damals mit Su700 und Micromodular Live Act gemacht und mir ein Patch geschrieben wo ich im MM von der internen auf die externe Midiclock umschalten konnte, sodaß dieser mit Beats weiterlief während ich im Su700 den Song umschalten konnte. Selbst slaven hat der MM so brav im Takt gemacht, daß er sofort wieder im Sync war und auf dem richtigen Takt :supi:

    Ich weiß nur noch, daß man zusätzlich in den Optionen noch die Bpm eingeben musste! Die Logik hab ich nie verstanden, aber sonst wars wohl nicht tight.
     
  7. feilritz

    feilritz Tach

    Hi zolo,
    Danke fuer die info, werd ich testen. Was ist gemeint mit bpm extra einstellen?

    Stellt sich der mm nicht selber auf die eintreffende clock ein?

    Ich test mal gleich.
     
  8. feilritz

    feilritz Tach

    Muss man das midi global modul auch verwenden fur midiclock in?
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Schreib doch oben, dass er empfängt aber nicht sendet und einige Dinge in ihm darauf nicht reagieren können insbesondere die LFOs.
    Er ist also Befehlsempfänger. zB für Sequencer, die clocken natürlich schon, wenn man sie anschließt. Aber sie haben keinen Reset oder sowas über das Gerät. Sie trotten einfach mit. Hab das live hier und da als etwas schwierig empfunden, aber Schalter in den Clockkanal hilft schonmal. Muss aber ggf. entsprechend vorsichtig gespielt werden, damit das richtig einrastet.
     
  10. feilritz

    feilritz Tach

    So getestet. Ich werds wohl lassen. Ergebnisse sind für mich suboptimal.
    Danke für die tipps.
    Bin auch mit micromod alleine happy.
     
  11. feilritz

    feilritz Tach

    funzt eigentlich eh gut mit trigger in über Midi. :supi:
     
  12. feilritz

    feilritz Tach

    Der micro bleibt feinstens im takt. Mann sollte nurn invertierten puls auf die resets der seqs legen, dann funzt alles.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hört sich nach nem Plan an. :supi:

    (Es ist immer gut, wenn sich jemand wie du jetzt zurückmeldet und die Lösungen auch teilt), daher der Daumen hoch. Und die Klammer mach ich auch nicht mehr zu…
     

Diese Seite empfehlen