Wie sample ich sounds?

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Golfi77, 18. April 2005.

  1. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    So, ich wei

    So, ich weiß jetzt nicht so recht in welche Kategorie das jetzt gehört aber, ich finde das hier schon passend.

    Kann mir vielleicht jemand erklären, wie ich Sounds sample? Da ich bisher nicht mir Samplern gearbeitet habe, habe ich davon null Ahnung. Ich möchte jetzt mal ausprobieren, ob ich die einen Sounds als samples über SW-Sampler nutzen, und die HW somit einsparen kann.

    Das steht zur Verfügung: IK Media Sampletank Lite als Sampler, SoundForge als Audioprogramm. Meine Soundkarte am Mischer und natürlich die Instrumente...

    Und nu?! :?:

    Greetz,

    Golfi
     
  2. haesslich

    haesslich Tach

    kann Sampletank Lite

    kann Sampletank Lite überhaupt eigene samples laden?
     
  3. Golfi77

    Golfi77 bin angekommen

    keine ahnung...

    keine ahnung...
     
  4. haesslich

    haesslich Tach

    na ein guter schritt in richtung samplen w

    na ein guter schritt in richtung samplen wäre, erstmal herauszufinden, ob sampletank lite überhaupt fremdsamples importieren kann.
    :)
     
  5. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Sounds samplen ist einfach. Wenn von AudioCD am besten mit e

    Sounds samplen ist einfach. Wenn von AudioCD am besten mit einem Grabber auslesen lassen und anschliessend das entsprechende Stück rausschnippseln. Ansonsten über die AudioEingänge aufnehmen und dann zerrschneiden. VST Sampler gibt es "zur Not" auch umsonst, einfach mal bei kvraudio.com schauen...

    Daniel
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit Soundforge sollte Samplen und Grabben kein Problem sein.

    Mit Soundforge sollte Samplen und Grabben kein Problem sein...
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    es ist m

    es ist möglich, das man sounds in ST einfach selber und fertig bearbeitet einsetzen muss in einen bestimmten ordner oder sowas, es ist ja eher als "rompler" gedacht und nicht so sehr für die zielgruppe der selbermacher..

    auf dem rechner ist es eh eher so,das du deine samples mittels anderer software erstellst oder notfalls mit den standard-tools vom system..

    record.. und fertig, dann schnipseln und loopen und rein in den samplomaten..

    möglichst gut ausgesteuert..
     
  8. motone

    motone eingearbeitet

    [quote:e6c9dec437=*Golfi77*]Kann mir vielleicht jemand erkl

    Achtung, allgemein gehalten!: Audioquelle (CD-Player, Synthesizer, Mikrofon) an Soundkarte stöpseln, Aufnahmepegel aussteuern (da gibts in den meisten Audioeditoren / Recordern eine Anzeige). Wenn alles im Grünen Bereich ist, dann Aufnahme starten. Nach der Aufnahme Anfang und Ende entsprechend zurechtschnippseln.
    Im Sample-Abspieler dann das Sample laden / importieren, evtl. über die Tastatur mappen (Anfangs- und End-Note). Danach kanns meistens losgehen. Die Details hängen natürlich vom verwendeten Programm ab.
     

Diese Seite empfehlen