wo sind aktuell stilprägende sounds ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von VEB_soundengine, 16. September 2010.

  1. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    chraktervolle geräte prägten und schufen neue musikstile :


    moog & arp
    ppg
    dx-7
    sampler
    TR drums

    ist heute eurer meinung nach ein instrument auf dem markt , welches den sound nachhaltig prägen oder verändern könnte ?

    nein, dieter bohlens yamaha s910 gehört wohl kaum in diese riege :)
     
  2. VA - allen voran Nordlead und Microkorg. Nur das die keinen Charakter mehr haben.
     
  3. Aber das ist doch Vintage, er wollte doch neue stilprägende Instrumente wissen, sonst könnte man auch die TB-303 nennen. ;-)
     
  4. kl~ak

    kl~ak -

    fruityloops & co - leider :sad:



    grüße jaash
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

  6. Ja wohl, hier z.B. ... :gay:
    [​IMG]
    Ach ja für die nicht Fan Gemeinde schon mal hier entlang :fawk: :mrgreen: !!
     
  7. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    roland jp-8000/jp-8080 (1997-2001)

    ansonsten würde ich sagen hat der kratzbürstige access virus sound die elektronische klanglandschafft geprägt...
     
  8. Supersaw wird ja mittlerweile auch schon im Kommerz-RnB breitgestampft
     
  9. kl~ak

    kl~ak -

    also ich muß jetzt mal querposten

    was ist technisch betrachtet SUPERSAW _ hatte den 8080 mal und hören konnte man das aber was ist das genau?


    grüße jaash
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Aktuell Stilpraegend, wahrscheinlich Autotune und Co, fuer HipHop/RnB "Katerchen-Gesang" ;-)
     
  11. ...eine Wellenform die aus mehreren geschichteten, gegeneinander verstimmten Sägezahnwellenformen besteht.
    Der JP-8000 war der erste komerzielle Synthie der die Supersaw standardmäßig intus hatte (wen ich das recht in Erinnerung habe)
     
  12. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Ableton

    Leider,ich kann das ganze Warp Marker Geknurze schon lange nicht mehr hören.Wird leider viel zu oft als Ersatz angesehen wenn die Kreativität/Musikalität nicht so wirklich ausgeprägt ist.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest


    dito

    denn so ist es leider und schön "DRY/WET" in die reglerketten, damit = break -> phatt hall + schredder = immer lauter werdend -> stop = für die ohren und im beat weiter :mrgreen:

    so wie 2005 der phaser der DJM600 pionier serie eingesetzt wurde, bei DJ's die dies zum mixen brauchten = laaaannnnggggweilig auf dauer, ab und an ist ja ok, ober nicht als "stilmittel" :fawk:
     
  14. Crabman

    Crabman recht aktiv

    der Ersteller fragte zwar nach einem Instrument aber da kann ich nichts wirklich "stilbildenes" finden.Gibt zwar viele coole Teile heute aber an sich wärmen die meisten ja auch nur auf,was es schon seit Ewigkeiten gibt.

    Und nein,sogar der A6 vermag das nicht :roll:
     
  15. Neo

    Neo aktiviert

    Erstmal, wo bitte soll der A6 stilprägend sein ? Eine 808 oder 909 hört man überall raus (ob man will oder nicht), das gleiche gilt für eine 303 (leider). Moog Leads und Bässe waren in den 70ern schwer angesagt, sowohl im Rockbreich als auch in Disco und Funk. Welches Genre hat der A6 denn stilbildend geprägt ?

    Zum Zweiten, wenn das Wort Fanboy erklärt wird, sollte ein Bild von Dir daneben hängen. :fawk:
     
  16. fab

    fab -

    gibt es überhaupt einen "stilprägenden sound" im sinne einer geräte-einstellung?

    es kommt doch wohl darauf an, was ich mit dem klang, den ich am gerät eingestellt habe, anfange. zb. kann ein supersaw ja auch grundlage für einen dumpfen, modulierten flächenklang sein.

    und ein oberflächlicher effekt wie der autotune-missbrauch macht allein keinen stil aus. das ist doch eher eine modeerscheinung, die in der kommerziellen spielart mehrerer stilrichtungen auftaucht.
     
  17. Neo

    Neo aktiviert

    Ja gibt es, für die 808, 909, 303, Moogbass bzw. lead gilt das sicher. Danach wirds schwierig.
     
  18. fab

    fab -

    moogbässe und -leads kommen in stilen vor, denen ich mich sehr verbunden fühle (soul, funk, fusion) und solche, die mir wenig sagen (prog-/bombast-rock der siebziger), können also nicht prägend sein.

    bei den drum machines weiß ich es nicht, zumindest die 808 kommt aber doch wohl im frühen hip hop genauso vor wie in altem techno.
     
  19. KORG M1, Roland D50 und Wavestation konnte man damals überall in den Songs hören.
    Heute würde mir dazu gar nichts einfallen. Warum nur?
     
  20. deeptune

    deeptune aktiviert

    Hm - könnte es sein, das das Wörtchen "stilprägend" durchaus sehr unterschiedlich gehandhabt/interpretiert werden kann....? Das ein Minimoog/ Fender Rhodes / Hammondorgel/ PPG- Wave2x, 808+303 ganze Musikrichtungen aus dem Boden stampften, dürfte kaum einer bestreiten. Aber ab Anfang der 80er und spätestens der 90er wurde die Sache dann erheblich unübersichtlich: Wo fängt ein neuer Stil an und hört ein anderer auf…Genres und Maschinen wurden/werden bis heute inflationär auf den Markt geworfen; ich denke, da ist es schwer und in vielen Fällen müssig, zu differenzieren. Andererseits muss man einfach die Sache auch beim Namen nennen: Ja, Stile kommen und gehen heute in immer schnellerer Schlagzahl genauso, wie die Hörgewohnheiten der nachwachsenden Konsumentengenerationen – da ist der (nervende!) konstante Einsatz von Autotune eben schon „stilprägend“. Genauso wie die Ableton Sound- und Styleästetik durchaus prägend ist. Schwieriger wird’s Imo dann schon beim 128ten subtraktiven Synthesizer Modell – egal welchen Herstellers. Da prägt sich den Nerds ggf. vielleicht noch der coole Preis oder die gelbe Gehäusefarbe ein – dat wars dann aber auch schon ;-)
    T.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    überbewertet, ableton ist für mich eine daw wie jede andere, die man imho nicht raushören kann! und wenn dann verlinkt mir doch bitte tracks bei denen man ableton raushhört...
    kann sein, dass das mit den warp marker einen spezifischen effekt ergibt, aber auch da würde ich gerne ein paar aktuelle tracks dazu hören! es sollten ja ein paar releaste tracks auf youtube geschaft haben, wenn das so stilprägend ist. crabman, deeptune
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest


    genau, denn die mischung macht es bekanntlich und da kann schon ein DJ mehr stilprägender sein, als ein synthname, welche mit effekten verquirllt wird

    aktuell ist

    http://www.bunker.tv = schwer tanzbarer loop techno 2010
    http://deepmix.eu/ = leicht tanzbarer geiler minimal

    wenns denn tanzbar freaky elektrisch sein soll

    und top aktuell :!: :idea: ;-)

    trance gedöns und happy hardcore vs speedcore sind nicht so mein ding und meist für die janz schweren fälle :mrgreen:
    supersw ever und elctribes in sachen druckboxen :idea:
    auch easy listening, bin ich noch zu jung für, dann doch lieber klassik oder am mehr liegen :mrgreen:

    house und deep-house kann ich nicht ewig ertragen.

    bei drum&bass würde ich mal nach bassdrive radio suchen oder mir "john B" anhören

    und wer meint stil prägede instrumente sind heute bei 2-6GB samplelibarys noch soooo sagenumwoben, tja der hört wohl mehr zu hause handmusik und geht wohl nicht mehr tanzen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  23. fab

    fab -

    jimmy smith war es leid, auf verstimmten pianos in jazz clubs zu spielen. deswegen nahm er eine hammond orgel mit. eine vergleichbare motivation gab es beim fender rhodes.

    der rest ergab sich aus der herausforderung, auf dem begrenzten instrument, das in den ausdrucksmöglichkeiten zunächst hinter einem klavier weit zurückblieb, die vorstellungen der jeweiligen musiker zu verwirklichen.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    stilprägend sind schon seit 10 jahren, immer wiederkehrende neuaufgüssen, von schon so alten tracks oder dingen, wo ich noch die orginale kenne aber die heutigen hörer meinen es wäre neu :fawk:

    d.h. wenn die wenigstens orginell wären, aber oft ist nur teils sinnloses bum bum drunter oder am ehesten 5 tracks zusammen vermixt. da gab es auch mal eine anleitung, wie man mit einer software 2 traks ineinander mixen kann.
    sowas hören auch viele 20ig jährigen disco hopser.

    ansich ist es viele egal, hauptsache der pegel stimmt und man ist für einen abend möglichst dumm, bei bier stemmen und abhotten und fraun klotzen ;-) :mrgreen:

    viele sounds brauchen ja auch erst eine bestimmte "einhörgewöhnzeit", damit sie überhaupt spielbar für massen sind:

    bsp: den cher effekt, der jetzt sogar von "übern großen teich gar bei hip hop vs R&B durchkommt"


    d.h.: gespielt erst bei sputnik, dann bei energy, dann bei jump und dann bei PSR und zu guter letzt RSA :arrow: radio = :gay: abfolge im fortlaufendem prozess :mrgreen:

    .
     
  25. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Wenn ich heute wüsste, was in Zukunft als stilbildend aus unserer Zeit gelten wird, dann würde ich in 5 Jahren Plattenmillionär sein.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    definiere: unsere zeit :!:
     
  27. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    17 Sep 2010 16:43
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    was hast du heut zu kaufen gehabt, wo du meinst es sei stilprägend :?:

    schon seltsam@XCenter, das "unsere zeit" für = only heute ist = meine zeigt gerade 16.47 Uhr an :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
     
  29. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    wie klingt denn dieser neuron ?

    hatte der potential ? oder kann der nur kreissägen ?

    ich persönlich glaube ja immer noch, dass die analogtechnik noch lange nicht am ende ist.

    in kombination mit neuen effektmaschinen kommen da schon sehr beeindruckende sachen raus.

    leider bietet die musikindustrie nicht mehr die plattform für neue stile.

    wenn ich mir diese popgrütze und "neuen" superstars von cicero bis ace of base anhöre... also echt. :roll:
    ich denke , alles "neue" ist denen einfach zu heiß. evt hat irgendwo jemand, realisiert mit einer gießkanne, den megatrack in der schublade.... aber, dem 12 jährigen a&r manager ist er nicht griffig genug .
     

Diese Seite empfehlen