woher ist der bass sound bei Lipps Inc - Funky Town?

mik93

mik93

verkabelt
Hi Folks

hat jemand ne idee woher der bass sound bei dem stück ist?
e-bass oder synth?

 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
http://www.worldlingo.com/ma/enwiki/en/Funkytown

The song was written, produced and recorded in August 1979 by Fiona Ryan and engineered by David 'Z' Rivkin. An accomplished drummer, Greenberg played the percussion parts. Roger Dumas programmed the Oberheim and Moog synthesizers, and was responsible for suggesting and developing the Moog Vocoder voice effect that became the Funkytown signature sound. Dumas and Greenberg shared keyboard duties. Vocal tracks were performed by Cynthia Johnson and Greenberg (low Vocoder voice). It is unclear who performed the signature saxophone riff about midway through the song, although singer Cynthia Johnson was also an accomplished saxophonist, and it wouldn't be unreasonable to assume that she is the one featured (uncredited) on the track.
 
mik93

mik93

verkabelt
Oberheim oder Moog war am Samstag auch mein erster tipp :D
war ein typisches kneipen gespräch ;-)
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
Man müsste mal Micke vom Vintagesynth-Forum fragen. Der weiß sowas verblüffend oft. Ein Synthfreund im Vintagesynthforum meinte, dass es sich bei dem Bass von Funky Town um einen Prophet 5 handelt. Ich kann es mir nicht so ganz vorstellen, aber vom Zeitpunkt der Aufnahme her könnte es stimmen.

Ähem: Dieses Video beantwortet vielleicht nicht die Frage nach dem Bass, aber...
:P :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Der Bass ist wirklich nichts besonderes, als dass es sich großartig lohnen würde, das tatsächliche Einspielinstrument zu vererbszählen. Es hört sich aber stark nach Minimoog an, denn dessen Bässe klingen sehr schnell etwas holzig, und das trifft auf Funky Town zu. Dennoch: Auch mit einem OB8 geht das generell und mit einem P5 auch. Und nicht nur die, denn zeitgenössisch ist auch 800DV, der kriegt das auch hin. Die Nummer war übrigens schon damals extrem nervig und lief speziell in Amsterdam in jedem Klamottenshop in der Fußgängerzone. Kein Entrinnen, denn das schallt da aus den Räumen ins Freie. Definitiv eine der schlimmsten Funknummern dieser Zeit, und den Funk drin muss man auch gründlich suchen. Das bisschen Oktavbass und Rhythm Strat machen es nicht wirklich aus. Da gäbe es interessantere Nummern auf ihre Soundbasis hin zu analysieren, wenn man an sowas interessiert ist.

Hier etwa, ein schöner Funkrock Mix:

Mothers Finest

oder sowas:

Cameo
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
kpr schrieb:
Definitiv eine der schlimmsten Funknummern dieser Zeit, und den Funk drin muss man auch gründlich suchen.
Liegt vielleicht daran dass es 'ne Disco Nummer ist ;-)
 
sternrekorder

sternrekorder

||
Diesen Oktavbass-Sound habe ich schon vor Jahren lange gesucht. Und mit vielen Plugs rumprobiert.
Letztendlich am Besten (Software) klang der Arturia Minimoog.
Das richtig holzige furztrockene wändedurchdringende (hört das mal auf ner fetten PA!) aber bekommt man am besten mit einem (Mini)Moog hin.
 
TROJAX

TROJAX

...
funkytown ist zwar total überhört, aber eigentlich ne echt geile Nummer !!
 
RetroSound

RetroSound

|||||||||||
Roger Dumas, Keyboarder bei Lipps Inc. hat mal gesagt, dass alle Synthesizer Sounds bei Funkytown vom Multimoog kommen würden.
 
A

Anonymous

Guest
Summa schrieb:
kpr schrieb:
Definitiv eine der schlimmsten Funknummern dieser Zeit, und den Funk drin muss man auch gründlich suchen.
Liegt vielleicht daran dass es 'ne Disco Nummer ist ;-)

"Disco music owed a great deal to funk. Many early disco songs and performers came directly from funk-oriented backgrounds. Some disco music hits, for example "I'm Your Boogie Man" by KC & The Sunshine Band, "I'm Every Woman" by Chaka Khan also known as The Queen of Funk Soul, and "Le Freak" by Chic, included riffs or rhythms very similar to funk music."

http://en.wikipedia.org/wiki/Funk

Ich mache lieber größere Schubladen auf, wenns denn überhaupt sein muss, denn diese Einordnungen kümmern mich wenig.



@ RetroSound:

"I just learned from Roger Dumas, keyboardist in the band Lipps Inc, that all the synth sounds used in Funkytown came from a Multimoog. "

Da wirst du bestatigt. Steht auf http://www.vintagesynth.com/moog/multimoog.php

Mit nem Prodigy geht der Bass ebenfalls. Und mit nem bisschen guten Willen auch mit einem FM Synth.
 
 


News

Oben