Worauf sollte man beim Kauf eines gebrauchten A6 achten ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von TROJAX, 22. Juli 2006.

  1. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Hi, bei was sollte ich beim Kauf eines gebrauchten Andromedas achten ? Wie kann ich die einzelnen Stimmen abchecken ob sie alle funktionieren.

    Welche Tests kann man machen, um die 100% Funktionsfähigkeit zu testen ?

    Ist der A6 ein empfindlicher Synthesizer ? Können beim Transport Schaden auftreten ?

    Bitte helft mir ich hab einen gekauft !! :?
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Autotune durchführen. Wenn eine Stimme kaputt ist, wird er sie dann anmeckern.
    Empfindlich ist relativ. Ich würde den A6 noch eher verschicken als manchen anderen Synth. In Originalverpackung natürlich sowieso kein Problem.
    Insgesamt finde ich die Verarbeitung aber etwas mau.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    mir scheint es beim andro einige "montagsgeräte" zu geben, das hat fast immer mit stabilem tuning zu tun.. oder mit einem falschen OS ..

    empfindlich ist er aber eigentlich nicht, er ist zwar analog..aber einen matrix12 würde ich jetzt auch nicht weniger "empfindlich" nennen..

    sie sind bühnentauglich, man sollte aber beim kauf checken, ob alles funktioniert in sachen tuning.. alle stimmen anhören..
     
  4. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Autotune, okay das ist schonmal ein Anfang... Ich werde dich dann fragen wie das genau geht wenn er dann hier ist. :)
     
  5. Jörg

    Jörg |

    Auf der linken Seite (da, wo das Panel noch schwarz ist), ist ein Button namens "tune". Den drückst du zwei mal hintereinander, und das war´s.
    Wirf dann mal einen Blick auf das Display, da geht er alle Oszis und Filter einzeln durch.
    Ansonsten sollte da eigentlich nichts schief gehen. :)
     
  6. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Wow, so einfach geht das ?! Wenn das alles funktionieren sollte, was sollte ich dann noch überprüfen ?
     
  7. Jörg

    Jörg |

    Manche A6 haben wohl ein Boot-Problem!?
    Das merkste aber schnell - nämlich dann, wenn der Begrüßungsbildschirm nicht mehr weg geht und der A6 "hängt". :)
    Die OS-Version solltest du jedenfalls prüfen und ggf. die letzte Version aufspielen.

    Ansonsten sind mir persönlich keine typischen Fehler bekannt. Es gibt Bugs im OS, aber da berichtet jeder A6-Nutzer über andere, und ich frag mich manchmal, was ich davon glauben soll und was nicht. ;-)
     
  8. Happy

    Happy -

    Welche meinst Du?
    Die offizielle 12er
    Oder die Beta 13?
    Ist die stabil und zu empfehlen.
    Ich glaub, da wurde schon mal im alten Forum was zu gesagt. Aber das ist soo lange her. :opa:
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    sind beide ok.. ansich egal..
     
  10. Jörg

    Jörg |

    Ich meinte die Offizielle.
    Von der Beta weiß ich nix, aber mich juckt das auch nicht.
    Ich gehöre ja zu den Leuten, deren A6 brav funktioniert. ;-)
     
  11. Happy

    Happy -

    Hab auch die off. 12er drauf.
    Unsere Andros könnten übrigens Geschwister sein. ;-) Meiner zickt bisher auch überhaupt nicht.
     
  12. Re: Worauf sollte man beim Kauf eines gebrauchten A6 achten

    Nach dem Auto Tuning solltest Du erst mal checken, ob der A6 alle Stimmen tunen konnte oder ob er irgendwo 'Failed' anzeigt. Dann musst Du noch testen, ob er die Stimmen auch korrekt getuned hat - am besten erst mal 20 Minuten nach dem Tuning warten, damit das Gerät auf jeden Fall warmgelaufen ist. Dazu spielst Du beide Oszillatoren einzeln für jede Voice durch - und zwar im polyphonen Modus. Stell sie am besten auf Sinus oder Triangle, Output auf Main und spiel immer dieselbe Note. Du hörst dann schon, ob eine Stimme verstimmt klingt.

    Unter Global ist auch irgendwo ein Voice-Monitor, bei dem Du siehst, welche Stimme grade angespielt wird. So kannst Du alle 16 Stimmen durchprobieren.
     
  13. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Ah Danke DAs werd ich mal checken wenn er dann hier ist. Ich warte schon ganz ungeduldig drauf !.... *däumchendreh* :frolic:
     
  14. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Jetzt hab ich den lang ersehnten Synthesizer meiner schlaflosen Nächte endlich !! :D Hab auch den Voice Test gemacht scheint alles in Ordnung zu sein ! Jetzt muss ich nur noch das Teil programmieren lernen.

    Also was den Sound angeht, darüber läßt sich ja nun wirlich streiten. Will nicht sagen das ich entäuscht bin, aber ich hatte ehrlich gesagt mehr erwartet, der Jupiter 8 eines Bekannten klingt wesentlich organischer, aber ich muss mich wohl damit abfinden das man nicht alles haben kann. :sad:

    thx
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    wieviel hatter denn gekostet?
     
  16. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Hab fast 1700 hinblättern müssen. Nur ich wünschte ich hätte es nicht von dem Verküfer gekauft, der Typ war ein komplettes Arschloch. Außerdem entsparch der Zustand nicht ganz der Beschreibung, Naja aus fehlern lernt man.
     
  17. Also, falls Du ihn dann doch loswerden willst falls er Dir nicht gefällt, ich ..... :floet:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...wollt's so deutlich auch nich sagen. :floet:
     
  19. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    hehe, nein den werde ich behalten ist genau mein Ding! Ist echt ´n Zeitloser hab soeben den ganzen freien Tag mit Schrauben verbracht, und hab echt starke Sounds gehört. Beim Mono Evolver Keyboard hatte ich den Sound nach ´ner Weile irgendwie satt, das ist beim Andro nicht der Fall. Nur die Komplexität des A6 macht mir ein wenig zu schaffen. Das wird wohl dauern bis ich die Maschine richtig verstehe.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den wollte ich dir auch erst abkaufen. :?
    Hab's dann aber gelassen, weil ich von dem Lütten damals so elend viele Samples gemacht habe.
     
  21. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Ich glaube der Evolver macht nur wirklich Sinn als polyphones Keyboard also als PEK. Klar hätte ich den MEK später mit einem Rack um 4 Stimmen erweitern können aber ich find den PEK wesentlich attraktiver als einen MEK und ´nem Rack, wo man dann zwei seperate Geräte hat.

    Außerdem galube ich wenn man einen A6 hat, dann braucht man keinen PEK. Beide haben viele Paralellen, und decken soundmäßig ein ähnliches Spektrum ab. Als nächstes möchte ich mir den Little Phatty zulegen, alleine schon wegen den Bässen. Da hat der Andromeda das Nachsehen.

    Ich muss natürlich gestehen das ich nicht mit voller Authorität über den Klang des A6 urteilen kann. Dazu habe ich ihn noch viel zu kurz, aber ein Moog Bass ist eben ein Moog Bass ! ;-)
     
  22. Nanu, doch nicht mehr mit dem Zaunpfahl winken ? :schwachz:

    Ja, das mit dem Andro und dem kleinen dicken war auch Plan B von mir, lustig, anstatt nen Voyager für das Geld dann nen Andro und den kleinen dicken, zusammen genau die richtige Kombi :banane:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nu ja.. der Andro ist einer der Synthesizer die ich immer mal wieder gerne haben würde - trotz vieler Zweifel (gar nicht mal am Synth, eher an meinen Fähigkeiten, ihn auch nur ansatzweise auszureizen).
    Meist siegt letztendlich die Vernunft. :gay:
     
  24. Ja, geht mir nich anders! Ich glaub auch nich das ich alle Ecken des Andro ausleuchten würde.

    War vorgestern nochmal einen Nachmittag lang im Store um den Andro anzutesten, allerdings bin ich dann auch am V-Synth hängengeblieben, hoher Spaßfaktor und klang über den eigenen Kopfhörer nicht schlecht.
    Zwei hatten se`noch da, 1900 Euro, das hat schon gejuckt, die hätten noch die D50Card draufgelegt.

    Aber ich bleib beim Andro. Ich denke mal wenn das Live6 bald kommt hab ich wieder genug V-Synth-Spielereien ;-)
    ..... obwohl der schon ein feiner Spaßkasten ist !
     

Diese Seite empfehlen