Yamaha CS15 und MIDI?

micromoog

Rhabarber Barbara
Wer kennt ein zuverlässig funktionierendes MIDI-Hz/V Interface mit dem sich ein CS-15 ansteuern lässt?
(Stand alone Interface ist mir am liebsten, also kein Mobius etc.)
 
EES hat so ein interface entwickelt..
und: nein, das ist nicht Hz/V.. das ist eine eigene Sache, nicht identisch..

http://sequencer.de/synth/index.php/Analoge_Steuersignale CV + Gate
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Alles klar, THX!

Im Sommer hat der CS-15 sein 25jähriges Jubiläum in meinen vier Wänden, man könnte es auch silberne Hochzeit nennen ;-). Da sollte es an der Zeit sein, dem Teil mal was zu gönnen :D
 

fanwander

*****
micromoog schrieb:
Wer kennt ein zuverlässig funktionierendes MIDI-Hz/V Interface mit dem sich ein CS-15 ansteuern lässt?
(Stand alone Interface ist mir am liebsten, also kein Mobius etc.)
Poooooah: UUUUuuralt Thread (von 2006) neu ausgegraben, aber ich bin grade über was ganz Geniales gestolpert:

http://www.cs80.com/SSK/


Das ist ein Ersatz für den Keyboard-Controller des CS15, den Old Crow nachbauen musste, weil bei seinem CS15 der Yamaha-Spezialchip kaputt gegangen war. Weil er eh schon dabei war, das ganze Ding neu zu entwickeln, hat er gleich auch MIDI-In und MIDI-Out dazugebaut!

Das ganze ist Opensource (software und hardware):
Auf github gibts die eagle-Files und die Firmware für den ATMEGA
 
falls es dir nicht zu experimentell ist könntest du auch meine herangehensweise probieren:

viewtopic.php?f=2&t=98122

was du brauchst ist ein sampler. evtl im computer + ein interface.
mein synth ist der CS-5, ich denk für deinen ist das ziemlich gleich.

die ersten versuche haben ganz gut funktioniert. die noten sind teilweise um ein paar cent etwas drüber oder drunter, aber defintiv musikalisch gut nutzbar. und über die technik bekommst du einen weiteren LFO für die tonhöhe dazu (wenn der sampler einen integrierten LFO hat, der die Lautstärke moduliert).
 


Neueste Beiträge

News

Oben