YAMAHA DX7 II D Panning knackt in der LFO Mode

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von DOSORDIE, 28. Februar 2006.

  1. DOSORDIE

    DOSORDIE Tach

    Hi über den Kopfhörerausgang ist die Panning Mode fast unerträglich, immer wenn das Signal auf den rechten Kanal wechselt macht es ein unüberhörbar lautes Knackgeräusch, über die Line Ausgänge auf der Rückseite scheint das nicht aufzutreten, kann aber auch sein dass ich mich täusche, habe den DX7 über den Phones Out an meinem PC angeschlossen (wegen Stereoklinke, ist einfacher). Die Panning Mode auf LFO ist schon interessant und ich würde ungern darauf verzichten, ist jetzt was ernstes kaputt, irgend ne Kippstufe oder sowas oder ist es was kleines, was ich selbst machen kann?

    CU Tobi
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Vielleicht ein Kontakt Problem, ist es eine Verbindung ueber 2 und mehr Adaptern? Generell ist es besser die Line-Outs zu verwenden, schon wegen der besseren Anpassung der Innenwiderstaende etc....
    Was hast du am PC fuer einen Eingang, an sich ist 2x Klinke auf Stereo Miniklinke recht leicht zu realisieren...
     
  3. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Ist zwar kein Lösungsansatz für dein Problem, nur ein anderer Tipp:

    Investiere weitere 5€ in ein passendes Kabel. I.d.R sind Kopfhörerausgänge minderwertiger ausgelegt als die normalen Line-Outs.
    D.h. mehr Rauschen und Nebengeräusche. In den 80ern waren elektr. Bauteile noch teurer, da wurde dann dort gespart wo keiner wirklich meckert. ;-)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn man den passenden Laden (Musikgeschäft mit Studioabteilung) hat ja. Sonst nein. Conrad hat sowas z.b. nicht und die ganzen Adapter mit denen man sowas dann bauen muss sind dort recht teuer.
    (Miniklinke->2xCinch->gr.Klinke, die Cinch Klinke Adapter kosten beim grossen T keinen €, Conrad will 2.55 pro Stück...)
    Ein direkt passendes Kabel (YPK2030) kostet bei Thomann 3,90.
     
  5. DOSORDIE

    DOSORDIE Tach

    Also 2 Großklinke auf eine Stereo Miniklinke zu realisieren würde ich selbst hinbekommen, müsste ich mir zur Not halt löten, das ist garnicht das Problem, es ärgert mich nur einfach prinzipiell dass da was knackt, das war vorher nicht aber jetzt isses da und ich habs mit Kopfhörer (Koss Porta Pro) und Goldenem Klinkeadapter sowie halt über Line In am PC oder Direktverbindung an den Amp ausprobiert, daran kanns nich liegen, ich glaube nicht dass es an der Buchse liegt, denn das Knacken ist immer genau dann zu hören, wenn die Kurve umspringt, von links auf rechts, vor allem wenn man die Dreieckskurve einstellt, während nachdem das knacken war sind im Ton selbst keine Störungen zu hören, deshalb ja meine Sorge, dass da wirklich was in der Elektronik kaputt ist, weiß ja nicht wie son LFO funktioniert, wahrscheinlich ist das doch ne PWM oder sowas und das ist meist nen IC.... kalte Lötstelle oder n kaputter Elko?! Weiß ja nicht. Ich hab keine Ahnung davon. Auf jeden Fall hab ich den DX7 wahnsinnig lieb und es ist der einzige Synth den ich habe, wäre schade wenn er nach fast 1 1/2 Jahren, die er mir jetzt schon treu ist einfach hops gehen würde. Danke trotzdem schonmal für euren Support.

    CU Tobi
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bei Reichelt gibt's die Cinch Klinke Adapter fuer 26cent Bestellnummer NTA 175 ....

    [​IMG]
     
  7. DOSORDIE

    DOSORDIE Tach

    Das is ja alles echt nett, aber irgendwie reden wir voneinander vorbei... davon geht mein Knacken im Kopfhörerausgang auch nich weg!

    CU Tobi
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Der LFO selbst kann es nicht sein, ist kein separates Bauteil, weil der DX komplett digital aufgebaut ist, wird also alles berechnet...
    Ich nehme an es ist ein Kontakt-Problem, gerade weil es dann auftritt wenn der Level am niedrigsten ist, irgendwann ist der Uebergangswiderstand einfach zu gross, von daher sehr typisch. Ansonsten haben die alten Synths (zumindest die Casios, bei Yamaha bin ich mir da nicht so sicher) oft div. Relais die abfallen wenn man das Geraet ausschaltet, auch hier kommt es oft zu Kontaktproblemen oder es ist der zusaetzliche Verstaerker, der fuer einen Kopfhoererausgang noetig ist...
     
  9. serenadi

    serenadi Tach

    Könnte sein, daß im Kopfhörerverstärker z.B. ein Kondensator durch ist, und wenn dann ein geringer Gleichspannungsanteil (vom LFO) auf dem Signal liegt ... ts, ts, ist doch eigentlich ziemlich digital, der DX.

    Keine Ahnung. Da drin rumzufrickeln, da müsste schon jemand mit DX-spezifischer Kennte dran.

    Wenn dein Line-Out das nicht macht, dann wäre es wirklich das einfachste, den zu benutzen.
     
  10. DOSORDIE

    DOSORDIE Tach

    Naja wenns nur n Elko is, damit kann ich Leben, wollte eigentlich nur wissen, ob ich mir jetzt Gedanken machen muss, dass mir das Teil bald über die Wupper geht, weil es vielleicht die ersten Anzeichen für nen großen Defekt sind oder so...

    CU Tobi
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Frage habe ich von dir auch an meine Website dx7heaven.com per Mail bekommen. Leider kenne ich keine Ursache für das geschilderte Problem, warte also nicht auf eine Antwort auf die Mail. Sich an einen Yamaha-Servicetechniker wenden ist in diesem Fall noch das Beste.
     

Diese Seite empfehlen