Behringer – Tiny ARP 2600-kind of – “D-Synth style shrunken” + Roland VP330 Clone VC340

Behringer VP330 Vocoder Clone

Ich behauptete der 2600 ist doch wahrscheinlich und es käme etwas, trotz der Leaks und Dementis seitens Behringer wurde ein Foto gepostet von B selbst, dh – man möchte irgendwie doch sagen – da kommt was, ich vermute übrigens, die meisten der geplanten Teile kommen auch, aber nur wenn sich das “lohnt”.
Ein ARP 2600 mit Potis und engeren Anschlüssen wird sicher deutlich kleiner sein als das Original, so wie er hier aussieht: – wie sich herausstellt – ist natürlich der Neutron das neue Ding, nicht so etwas wie ein neuer ARP Mini oder sowas..

weiter unten mehr zu der Idee hinter der Strategie was auf den Markt kommt und warum..

und er wird keinen Halltank haben sondern etwas mit Chips. B besitzt eine Menge FX-Firmen und damit für die kein Problem. Der 2600 wird also nach D-Synth-Art kleiner sein und SMD, dadurch braucht er den Platz nicht, den ein Original brauchen würde. Wie man aber sehen kann – ein 2600 kann es nur sein, wenn dies ein Teil des Synths ist und für einen MS20 sind das zu viele Buchsen, die werden doch nicht etwas etwas selbst machen?

Behringer Synth
Behringer Synth 2600
Behringer Neutron
Behringer Neutron

Und zwischendurch gab es ja den VP330 als Bild zu sehen, dh – es gibt auch den bereits: #1112

Ich weiss, einige finden hier freie Ambivalenzelektronen, aber wer das nicht mag, muss “weglesen”

 

UPDATE: Behringer zeigt offen neue Geräte, schätzt ab ob mind. 1000 davon verkauft werden können und sagt öffentlich an – 1000 kosten $1k, 5000 dann nur noch $800, es ist komplett entwickelt – aber eben unsicher, ob es klappt.

Update – since we do know there is no ARP2600 but the Neutron – here is the strategy – they can offer 1000 pcs for $1k or 5kpcs at $800 – but they need a minimum of 1000 to really make them.

some synths may also be ready – we’ve seen a string machine as well..

 

don’t know if this could be a 2600 in a mini format or something else – but it looks a lot like an ARP 2600 clone – but in that case there must be more – since not enough jacks and too many to make it an MS20.
– since it’s all “could” and not sure something, just wait and don’t bother, take some popcorn and enjoy the show.anyway – we don’t know yet what this is exactly.

this could be an ARP 2600 without spring reverb but with BBD or digital FX instead since ex music group has Klark, Tc and others on board – saves a $1-24 hall tank and more importantly the SPACE needed for it.

source: Behringer – not by accident this time! And note, that the PCB and Keyboard case of the VP330 Vocoder clone has been posted as well and therefore isn’t just for fun, Behringer is too big to do things just because it is possible.

Update: Roland VP330 Vocoder looks very very much like the original plus MIDI – Behringer VC340 is the name.