Nano-SIM für Prepaid-iPhone5 zB mit Alditalk

OT: Da es eine Menge Gerüchte gibt, ob die NanoSIM passt oder nicht für das neue iPhone 5 –
die NanoSIM kann man nicht einfach zurecht schneiden wie bisher mit der alten SIM für iPhone 4 und 4s aus einer Standard SIM, aber man kann sie idR leicht bestellen. Die Bestellung erfordert oft Nennung von weiteren Daten, in meinem Falle der PUK (lustig klingtst, wenn PIN und PUK zusammen auf einem Baum sitzen und nach Obst bohren, aber diese Nummer steht in den Unterlagen, alternativ bei Alditalk ist übrigens Nennung des Alditalk Passwortes. Wieso ist das wichtig? Anruf bei 1157 kostet 49cent. Und die Freischaltung der neuen Nanosim erfordert ebenfalls Nennung der PUK und noch einmal 49 CEnt Kosten. Aber danach kann man dann auch mit einem iPhone 5 telefonieren.

Bei Alditalk kann man diese bestellen unter 1157 direkt übers bisherige Handy oder aus dem Festnetz. Ebenso läuft das bei Congstar, was eine Sub der Telekom ist und schon auch das bessere Netz hat.

-> Vertrag braucht kein Mensch.

 

UPDATE: hier noch mehr zum Thema mit Tabelle div. Prepaid Anbieter, Preisen für Nano – demnach haben wirklich alle welche!:  iPhone 5: Diese Mobilfunkanbieter verfügen über Nano-SIM-Karten mit Tabelle – Symbolfoto auch von dort. Danke !

Symio hat sie, Fonic noch nicht - Die Verfügbarkeit der neuen Nano-SIM-Karten variiert unter den Mobilfunkanbietern. (Bild: symio)

1 Comment

Comments are closed.