Video: Musotalk News, Waldorf, C15, Pro Macs // Module 4/2017 Update (Roland Jupiter 6 / TR808 uvm.)

Musotalk News haben in Videoform – auch dieses Mal nicht “live” gesendet, da bekanntlich die Rundfunklizenz in Deutschland droht nötig zu werden. Also dann still Donnerstags abends ..

Mit dabei Tom Wies, Stefan Bobinger, Thorsten Queschning und NonEric (und ich) reden über
C15, den Quantum mit Sample Engine und einige weitere aktuelle Dinge und Apples Ankündigung einen Mac Pro in 2018 zu präsentieren (huch?) und auch einiges zwischen den Zeilen.

Außerdem gibt es ein paar neue Module mit interessanten Features, zB von Doepfer, wir sprechen kurz über den Sinn der Roland Cloud und Subcriber Modelle (am Ende und nur kurz weil.. es einen Sample-Playback Synth namens Anthology 1990 gibt) und ich habe den Sequencer von Zetaohm mit Rachet/Roll-Arpeggiator angetippt: sieht so aus

verhält sich.. so

wir sprachen auch über die Patchbloks Serie, die so aussieht – sehr klein und trotzdem klingt das gut, es gibt sogar “Parameter Locks”, also Automation pro Step: Kickstarter

Die Drummachine davon ist diese:

Kurz erwähnt wurden unsere
Live-Gigs während und um die Superbooth in Berlin 20-22.4.: Meine sind hier gelistet:  Moogulator.com  DO Liveset abends in Kreuzberg, FR ein Ambient Jam mit vielen anderen am FR, SA ein Liveset auf der Superbooth selbst (14:30) und abends um 0:30 (beginnt um 23:00 dort) dann abends in Berlin, siehe Facebook Privataccount oder Site wo das etwa ist.

Achja unser SynMag-Stand ist E270 unten – wenn man rein kommt links. Ich werde aber meist “rumlaufen”…

Was mans sonst noch in Berlin zwischen den Superbooth-Terminen machen kann ist hier gelistet.
Und weil ich gerade dabei bin .
Modul-News:

Dann gibt es noch abgefahrene Sachen wie der Drone und LoFi Noise Oszillator Hyper Fist P239 von Error Instruments.

macht so etwas hier

und echt interessant für alle, die den Roland-Sound mögen. System 80 spezialisieren sich offenbar auf Roland-Module – Ein Jupiter 6 – Filter mit 12/24 dB/Okt.-Modus und modulierbarer Resonanz und einer vollständigen 808 im Eurorack und passender Optik (die ist schon länger bekannt):

Die 808 klingt so – authentisch!

 

außerdem gibt es noch von Corsynth – Frequency Divider –
Erzeugt einen Suboszillator, Teilt das Tempo, dient als Distortion mit CV, erzeugt Rhythmusmuster, und einiges in der Art. Dies ist ein 5HU-Modul, alle andere sind Eurorack. Audiodemos dazu gibt hier