16 Zoll Macbook

rblok

rblok

||
Ich hab's seit ein paar Tagen hier laufen. Alles Top und sau schnell. Auch keine Lüfter Kisten bisher.

Hab das gleiche Modell mit der AMD Radeon Pro 5500M.
Kaum das ein externe Monitor dranhängt, läuft der Lüfter los. Trotz Mac Fans Control UND Turbo Boost Throttling. Ist das bei dir anders, @MFPhouse?
 
Sunwave

Sunwave

||||||||||
Habe den Fehler mittlerweile gefunden. :)

Wusster ihr, dass man ein USB-C to USB-A Kabel nehmen und das mit einem normalen USB Netzadapter als Netzteil für das Macbook brauchen kann?
Es lädt zwar nicht die Batterie (wahrscheinlich weil mein USB Netzadapter zu schwach ist), aber der Computer bekommt so zumindest Strom.

Damit muss auf jeden Fall das originale Netzteil von Apple der Schuldige bzw. Defekt sein.
 
rblok

rblok

||
Bei den Netzteilen gibts ja eine Vielfalt an Leistungen an. Check doch mal die Ausgangsleistung von deinem momentan verwendeten gegen die der Originale.
 
MFPhouse

MFPhouse

|
...also ich reiche hier auch nochmal was nach, weil ich noch ein paar seltsame Vorfälle zwischenzeitlich hatte.
Ich glaube das das neue MBP16 ein Problem hat wenn alle vier USB Ports belegt und unter Vollauslastung ( Strom ) stehen, dann tut sich das MBP schwer.
Bei mir sind es Sticks die auf einmal sau heiß werden und oder aber unter Strom stehen. Sobald ich an den USB Hub was wechsel oder einfach ein stöpsel scheint das System oder MBP erstmal zu checken ob das was mit Strom ist oder nicht. Das hat bei mir schon ein paarmal zu abstürzen geführt. Sprich, der Lüfter dreht kurz hoch und dann Peng neustart.
 
Sunwave

Sunwave

||||||||||
Bei den Netzteilen gibts ja eine Vielfalt an Leistungen an. Check doch mal die Ausgangsleistung von deinem momentan verwendeten gegen die der Originale.
Ich glaube du hast da was Missverstanden an meinen Posts.

Wie gesagt, mein altes originales Apple-Netzteil war defekt, nach nicht mal einem Jahr.
Habe jetzt heute Morgen bei Apple ein neues geholt, läuft.
 
Sunwave

Sunwave

||||||||||
Nutzt jemand von euch den Computer mit einem zweiten Bildschirm?

Mein Computer kommt schnell mal an die Grenze, der Lüfter fährt hoch und der Hauptbildschirm fängt an zu ruckeln bzw. lässt sich nicht mehr flüssig damit arbeiten. Was könnte es damit auf sich haben?
 
rblok

rblok

||
Nutzt jemand von euch den Computer mit einem zweiten Bildschirm?

Mein Computer kommt schnell mal an die Grenze, der Lüfter fährt hoch und der Hauptbildschirm fängt an zu ruckeln bzw.

Ruckeln tuts bei mir nur beim Zocken, aber das die Lüfter durchdrehen wenn ein 2. Monitor dranhängt ist ja ein bekanntes Problem. Kannst ja mal mit den Progrämmchen Turbo Boost / Mac Fan Control rumprobieren obs du's n bissl in Griff kriegst.

Oder gegen nen M1 tauschen, da sind keine Lüfter drin :wegrenn:
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Nutzt jemand von euch den Computer mit einem zweiten Bildschirm?

Mein Computer kommt schnell mal an die Grenze, der Lüfter fährt hoch und der Hauptbildschirm fängt an zu ruckeln bzw. lässt sich nicht mehr flüssig damit arbeiten. Was könnte es damit auf sich haben?

Das Problem gibt es, seitdem das MBP16 auf Markt ist.

Ich hätte mir das MBP16 damals fast gekauft, hab das mit dem Lüfterlärm aber rechtzeitig mitbekommen und den Sachverhalt beobachtet, weil ich lange Zeit hoffte, dass das Problem gefixt wird. Es gibt ein paar Lösungen, die das Problem mildern sollen: Spannungsversorgung an der rechten Seite reinstecken, Turbo Boost Pro installieren, Closed-Lid-Betrieb ... am besten alles zusammen. Der zugehörige Apple-Thread geht aktuell über 254 Seiten: https://discussions.apple.com/thread/250878229?page=254

Es würde mich nicht wundern, wenn Apple das Problem aussitzt bis das MBP 16" mit M1-Prozessor auf den Markt kommt.
 
Tom Flair

Tom Flair

||||||||||
Die Thematik gibt es doch seit Jahren oder gar Jahrzehnten.

Egal ob mein 17" Laptop von 2010, der iMac von 2011 oder der 15" Laptop von 2014, ich habe immer
Macs Fan Control installiert.

Nur beim dem Mac Mini war es mir egal.

Dass Apple die Steuerung seltsam skaliert ist bekannt.

Da tut sich lange nichts und dann plötzlich wird es laut.

Dabei kann man mit einer generellen leichten Anhebung der Grundgeschwindigkeit das Problem weitgehend vermeiden.

Ausserdem regelt die Software trotzdem dynamischer.

Eigentlich ein Witz, dass Apple das nicht ab Werk selber so implementiert, aber man will den Kunden halt vorgaukeln, dass die Geräte total leise sind.

Klar sind sie das wenn die CPU kaum was zu tun hat, aber das ist ja grade bei starken Modellen nicht der Fall, da man diese wegen der Performance kauft.
 
rblok

rblok

||
Ich war ja echt lang genervt das bei jedem Pups die Lüfter angesprungen sind.
Daher demletzt nochmal eine halben Tag in das Thema versenkt & voilá:

- Externen Monitor dran
- Macbook zuklappen
- mit SwitchResX die Auflösung des externen Monitors auf 55 Hz setzen

Und zack: schon hat die GPU nur 8 statt 20W Leistungsaufnahme, wird entsprechend nicht heiss und der Lüfter legt nicht los.
Wäre also easy über ein Software-Update zu lösen – wenn mans denn wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
PiQuadrat

PiQuadrat

||
Apropos Software-Update für die Lüfter-Lärmgeplagten Macbook Pro 16 Besitzer. Habe gestern eine interessante Entdeckung gemacht! :xenoops:

Mein MBP (gekauft Juni 20) war jetzt zum zweiten Mal wegen des Hitze- und Lärmproblems beim Service. Es ist das i9 16GB 1TB mit 5500 Grafik. Es lief bislang unter Catalina und weder die Tools für den Turbo Boost, die Auflösung, noch für die Lüfter brachten Besserung. Mit geht es dabei besonders um den Betrieb mit einem externen Monitor für Ableton. Meine Projekte zeigen selten mehr als 30 % CPU an, was laut anderer Tools ungefähr 10 bis 15 % CPU-Last entspricht. Da braucht doch noch kein Rechner einen Lüfter anzuwerfen! Selbst meine HP z600 Workstation mit Dual-Xenon ist bei vergleichbaren Projekten kaum zu hören. Und das Ding hat Lüfter satt!!!

Zuklappen ist keine Option, denn dafür bräuchte ich wieder einen besseren und größeren Monitor und schließlich hat die Kiste doch ein tolles Display. Das möchte ich natürlich auch benutzen. War ja teuer genug und ist wirklich super angenehm zum Arbeiten! 
Externe Grafik? No way! Das kostet ein Vermögen und hat auch wieder Lüfter und frisst Strom wie die z600! Außerdem hat das MBP ja eine leistungsfähige interne Grafik. Das machte für mich alles keinen Sinn. 😩

Als ich das Gerät gestern nach einem Monat “Service” wiederbekam, sagte der Beipackzettel “Kein Fehler festzustellen”. Da hatte ich schon gar keine Lust mehr den Föhn auszupacken und habe direkt eine herzliche Mail an den Händler geschrieben, dass ich die Kiste nicht mehr haben will und er mir gefälligst das Geld zurückgeben soll. In freundlich natürlich. 👹

In der Zwischenzeit gönnte ich mir mehr aus Neugier als aus Not einen MacMini M1, der absolut lautlos ist und etwa die gleiche Leistung hat. Auch das Big Sur macht wenig bis gar keine Probleme mit meinem Sound-Setup. Dass er nur etwas über ein Drittel des MBP gekostet hat… Nun, das steht auf einem anderen Auszug.

Später packte mich dann aber doch nochmal der Ehrgeiz und ich warf das MBP an. Das vermeintlich erste Ärgernis für mich war, dass vom Service Big Sur aufgespielt war. Ich hatte vorher alles gelöscht. Aber egal. Ich wollte ja nur noch mal was mit den Tools ausprobieren, weil ich mir nochmal ein YT-Video zu dem Thema angeguckt hatte.

Mit externem Monitor dann direkt das gewohnte Bild. Sobald das Kabel steckte, egal ob HDMI oder USB3, gingen die Lüfter los wie eh und je. Und wohlige Wärme macht sich breit. Weil der Ärger schon groß genug war, führte ich dann aus Trotz noch das penetrant angebotene Big Sur Update durch, was kaum 90 Minuten dauerte.

Und als das Update durch war, war das Lärmproblem weg!!!!! Halleluja! :heyho:

Ich habe jetzt zwei Full-HD Monitore (HDMI & USB3) und über Airplay einen 4K Beamer plus das interne Display laufen gehabt mit kaum bis wenig Lüftergeräusch! CPU Temperatur dümpelt bei knapp unter 60 Grad und die Lüfter bleiben unter 2000RPM. Regelrecht unheimlich! Ich habe jetzt noch den Turboboost ausgeschaltet, was aber nicht mehr so viel bringt.

Und auch bei laufendem Ableton tut sich kaum etwas in Sachen Geräusch. Da geht die Temperatur auf rund 65 Grad. Das war vorher einfach unerträglich. Ich konnte das ganze heute Morgen reproduzieren und alles ist immer noch schön leise. Nicht zu fassen!!!

Aber schön warm wird es dennoch.

Jetzt bin ich echt mal gespannt, ob das



A: so bleibt?
B: noch jemand anderes bestätigen kann?
C: und wie peinlich mir jetzt der Kontakt mit dem Händler sein wird? :pcsuxx:

Guten Morgen!
 
Zuletzt bearbeitet:
rblok

rblok

||
… das wäre ja zu schön. Wenn ich das nächste Vollbackup wg. (Sicherheits)-Updates gezogen hab, teste ich mal. Was gibts denn für Abstriche, (Musik)-Softwaretechnisch läuft alles?
 
PiQuadrat

PiQuadrat

||
Habe gerade aus Jux und Dollerei mal Windows 10 Pro mit Bootcamp installiert. Das war die schnellste Windows-Installation meines Lebens! Da läuft es zwar serienmäßig auch recht leise mit dem externen Monitor, aber etwas lauter als auf Big Sur. Das kann man dort sicher noch einfach optimieren. Wenn ich das MBP jetzt doch behalten sollte, hat mein Thinkpad T450s endlich ausgedient. Superrobuste Rechner übrigens!

An Software läuft bei mir Live 10 Suite mit Arturia V8 und FX, Adobe Creative Suite. Mein Interface ist ein Arturia Audiofuse Studio. Das lief auf dem M1 alles etwas flüssiger als auf dem Catalina-MBP. Nach dem Big Sur Update läuft es dort genauso geschmeidig. Das einzige, was auf dem M1 nicht geht, ist die Behringer Synthtribe.app :) und eine externe USB-WLAN-Antenne. Da gibts halt noch keine M1-Treiber für. Synthis werden hingegen auch über USB-Midi problemlos erkannt. Das ist beim i9-MBP aber natürlich alles kein Thema. Finde das neue OS jedenfalls ganz angenehm und optisch gelungen.

Ich bin total baff! Wie ein neuer Rechner! Oder haben die da doch was gemacht beim Service? Hmmmm.... ?
 
M

marcomoreno

|
Habe gerade aus Jux und Dollerei mal Windows 10 Pro mit Bootcamp installiert. Das war die schnellste Windows-Installation meines Lebens! Da läuft es zwar serienmäßig auch recht leise mit dem externen Monitor, aber etwas lauter als auf Big Sur. Das kann man dort sicher noch einfach optimieren. Wenn ich das MBP jetzt doch behalten sollte, hat mein Thinkpad T450s endlich ausgedient. Superrobuste Rechner übrigens!

An Software läuft bei mir Live 10 Suite mit Arturia V8 und FX, Adobe Creative Suite. Mein Interface ist ein Arturia Audiofuse Studio. Das lief auf dem M1 alles etwas flüssiger als auf dem Catalina-MBP. Nach dem Big Sur Update läuft es dort genauso geschmeidig. Das einzige, was auf dem M1 nicht geht, ist die Behringer Synthtribe.app :) und eine externe USB-WLAN-Antenne. Da gibts halt noch keine M1-Treiber für. Synthis werden hingegen auch über USB-Midi problemlos erkannt. Das ist beim i9-MBP aber natürlich alles kein Thema. Finde das neue OS jedenfalls ganz angenehm und optisch gelungen.

Ich bin total baff! Wie ein neuer Rechner! Oder haben die da doch was gemacht beim Service? Hmmmm.... ?
Das macht Hoffnung :) Mich nervt das Lüftergeräusch an meinem MBP auch gewaltig. Werde auf Big Sure updaten sobald alle meine Plug Ins unterstützt werden. Danke Dir für den Erfahrungsbericht.
 
Crossinger

Crossinger

Dilettant™
Werde auf Big Sure updaten sobald alle meine Plug Ins unterstützt werden.
Das ist bei mir auch gerade der Knackpunkt: mein Zwangs-Switch auf Catalina durch das MBP 16 ließ leider etliche Plugins zurück - obwohl alle 64 Bit waren. Aber ich habe keine Lust, erneut so eine radikale Aufräumaktion durchzuführen. Derzeit führe ich eine Liste mit den Plugins und checke von Zeit zu Zeit die Herstellerseiten nach Updates. Solange nicht 80-90% meiner Plugins Big Sur kompatibel sind, werde ich davon absehen.
 
PiQuadrat

PiQuadrat

||
Das macht Hoffnung :) Mich nervt das Lüftergeräusch an meinem MBP auch gewaltig.
Ich hoffe ja, dass es bei mir kein Bug ist und bei anderen auch funktioniert! :)
Aber allzugrosse Sorgen braucht man sich bei dem Update nicht zu machen. Dieses Catalina fand ich schon etwas träge und es stürzte bei mir auch gerne ab. Am liebsten, mit externem Monitor, wenn es in den Ruhezustand ging.
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
157
Aufrufe
9K
notreallydubstep
notreallydubstep
klangsulfat
Antworten
0
Aufrufe
264
klangsulfat
klangsulfat
Moogulator
Antworten
14
Aufrufe
818
Moogulator
Moogulator
Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
1K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben