16tel-Trigger zu MIDI-Clock wandeln?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von thomas004, 17. Januar 2007.

  1. thomas004

    thomas004 Tach

    Hallo Experten!

    Gibt es ein Gerät, was einen 16tel-Standard-Trigger (Roland) in MIDI-Clock umwandelt, am besten noch mit MIDI-Start/Stop? Ich möchte quasi einen MIDI-Sequenzer passiv ansteuern (Master: Roland-Trigger, Slave: MIDI).

    Und wenn es keine Hardware gibt, dann vielleicht als Software?

    Danke für Eure Hilfe!

    Gruß, Thomas
     
  2. e6o5

    e6o5 Tach

    Die SBX10 von Roland kann das.
     
  3. Bernie

    Bernie Anfänger

    Der Cooper PPS100 Synchronizer kann das auch
     
  4. thomas004

    thomas004 Tach

    Hallo!

    Ich muss das Thema mal wieder hochholen, weil ich gerade wieder an einer derartigen Lösung arbeite und nun auch Geld dazu da ist.

    Hier wurde auch bereits was Kompetentes zu diesem Thema geschrieben:

    viewtopic.php?t=16786&highlight=trigger+midi+clock

    Ich habe alle genannten Geräte (Roland SBX-10, Cooper PPS100, Korg KMS-30) im Netz recherchiert. Meines Erachtens können die alle nur dies:

    DIN Sync (Roland/Korg; 24 ppqn oder 48 ppqn) --> MIDI

    Ich wünsche mir aber das:

    Analog 5V-Trigger (4 ppqn bzw. 16 pro 4/4-Takt) --> MIDI

    Der von meinem Master-Gerät DR-55 ausgegebene Trigger kommt aus einem ganz normalen Mono-Klinkenkabel, also nix mit 5-Pol-Kabel wie bei DIN Sync. Der Trigger spielt quasi die 16tel, wie die Hihat.

    Ich stelle mir folgendes vor: Ich starte den Trigger und MIDI läuft synchron los. Ich stoppe den Trigger und MIDI stoppt. Ziel sind Jam-Sessions mit dem DR-55 als Tempo-Master und dem RM1x im Pattern-Modus als Slave!

    Die o.g. Synchronizer können das nicht, richtig?

    Wie komme ich zu einer Lösung? Kann man sowas selbst basteln (lassen)? DIY?

    Danke für Eure Hilfe, Gruß, Thomas
     
  5. ceerosyn

    ceerosyn Tach

  6. e6o5

    e6o5 Tach

    Roland SBX10 geht, glaub's mir!
     
  7. Der DR-55 läßt sich auch mit einem Sync-In nachrüsten!
     

Diese Seite empfehlen