2.Monitor / verschiedene Auflösung - aus: Neue Mac Pros in 2019 ?

Dieses Thema im Forum "macOS" wurde erstellt von Plasmatron, 24. April 2018.

  1. Plasmatron

    Plasmatron ||||

    Kurze Zwischenfrage, wie gut reagiert das Mac OS, besonders unter Logic, auf 2 Monitore mit verschiedener Auflösung ? würde gerne einen kleineren Monitor für analyzer und Gedöhns parallel nutzen.
     
  2. vogel

    vogel Lebensform

    Ich hab hier einen 21"-iMac mit einem 24"-Monitor in anderer Auflösung dran.
    Macht weder unter Logic noch sonstwo Ärger.

    Was für Probleme erwartest/befürchtest du denn?
     
    Audiohead gefällt das.
  3. @Plasmatron: Das funktioniert sehr gut. Timeline auf dem 27-Zöller und die PlugIns auf dem MacBook - das ist am Mac i.d.R. gar kein Problem - und auch mit Logic nicht. Selbst wenn Du zusätzlich die Bedienung mit Logic Remote am iPad und über die Touch Bar machst, läuft das sehr rund.
     
    Plasmatron gefällt das.
  4. Plasmatron

    Plasmatron ||||

    Irgendwelche Skalierungsgeschichten , also her allgemein ..
     
  5. vogel

    vogel Lebensform

    Nope, nix dergleichen. Selbstverständlich sieht's nicht ganz so gut bis scheixxe aus, wenn du den zweiten Monitor nicht mit der nativen Auflösung ansteuerst, aber das hat ja nix mit dem OS zu tun.

    :huepfling:
     
    Plasmatron gefällt das.
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist kein Problem.

    Hatte allerdings mal eins mit einem Dell, der in seiner nativen Auflösung am MP lief, nicht aber an jedem anderen Gerät.
     
    Plasmatron gefällt das.
  7. Plasmatron

    Plasmatron ||||

    Das ist wahrscheinlich seid HDMI oder Displayport nicht mehr so ein großes Problem.

    Also einen Ersatz für ein Imac 5K Display zu finden, ist nicht leicht - und nicht billig.

    Gerade die Vertikale Auflösung empfand von als genial, bekomme in der kleinsten Zoomstufe unter Logic , fast 116 Tracks angezeigt , sehr übersichtlich .

    2 volle Bildschirme als Desktop passen bei mir nicht hin , dann wird es mit den Speakern knapp. Ein Hauptmonitor 27/28“ in 4 K und dann seitlich nochmal einen kleineren für das RTW gedöhnse
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die meisten Angebote haben 4K - wichtig ist da die Bildwiederholrate, die schlechten und billigen mit 30 Hz will man nicht und sollte man auch nicht nehmen.

    Hab nen Samsung 2k (also etwas mehr als HD) hochkant gedreht und mit dem iMac ist das ausreichend für Mails, Paletten, Plugin-Sachen und so..

    War immer großer Fan 2.er Monitore.
    Aber ideal wäre wohl, wenn der so auf 32-40" wächst, dann muss es nicht mal mehr noch einer sein. Kriegen wir sicher auch irgendwann. Aber halt in 8K, das ist der nächste "Standard" - für 2020 avisiert. Bei TV und Co jedenfalls und die Massenproduktion bringt die dann auch sonst überall.

    Retina, ihre Monitorberaterin.
     
    Plasmatron gefällt das.
  9. verstaerker

    verstaerker |||||

    hab hier einen HD und n 4k Monitor - tut einwandfrei
     
    Plasmatron gefällt das.
  10. Hier läuft n Imac 4k und ein HP Monitor in (Full)HD problemlos unter Logic..und überhaupt
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. April 2018
    Plasmatron gefällt das.