2015 - Comeback der analogen Polysynths

M
moroe
..
Generalmusic's GEM, Elka & LEM Brands to Make a Comeback in 2015

http://www.matrixsynth.com/2015/01/gene ... ds-to.html

"Generalmusic, keyboard and pro audio products manufacturer, and its legendary brands GEM, LEM and ELKA will be back 2015. It is our 125th anniversary and we will bring to market some legendary re-issue models and brand new technology.

Generalmusic will offer unbelievable Italian sound together with superior technical quality - made in Finland. Dealer inquiries welcome: asiakaspalvelu@soundion.fi

Soundion Oy Ltd
Almanpolku 10
21500 PIIKKIO - FINLAND"
 
R
Rastkovic
Guest
Man mag mich eines Besseren belehren, aber analoge Polysynths dürften für die Industrie aus wirtschaftlicher Sicht ziemlich uninteressant sein.... :)
 
A
Anonymous
Guest
moroe schrieb:
Generalmusic's GEM, Elka & LEM Brands to Make a Comeback in 2015

http://www.matrixsynth.com/2015/01/gene ... ds-to.html

"Generalmusic, keyboard and pro audio products manufacturer, and its legendary brands GEM, LEM and ELKA will be back 2015. It is our 125th anniversary and we will bring to market some legendary re-issue models and brand new technology.

Generalmusic will offer unbelievable Italian sound together with superior technical quality - made in Finland. Dealer inquiries welcome: asiakaspalvelu@soundion.fi

Soundion Oy Ltd
Almanpolku 10
21500 PIIKKIO - FINLAND"

Das ist auch schon bei Sonic State erwähnt.
Mono gabs von denen gar nicht oder?
 
bartleby
bartleby
lieber nicht.
memristor schrieb:
aber es sollte mich wundern, wenn von diesem, sehr lauten voegelchen, dies jahr schon ein analoger polysynth kommen wird. denn zum einen geht das zitat noch weiter:

Our plan is to build several classics and also some completely new concepts - monophonic as well as polyphonic synthesizers and classic analog as well as digital synthesizers.
das voegelchen haelt sich also die hintertuer offen, analog nur mono-synths, und polysynths nur digital zu machen. zudem zwitschert es gleich auch noch:

However we like to manage expectations; since building synthesizers is a complex and long-term project, it will take some time for us to release actual products.
naja, man wird sehen. aber ich erwarte von diesem speziellen voegelchen fuer dies jaher lieber erstmal noch gar nix. angenehm ueberraschen lassen kann man sich ja dann immer noch...

VEB_soundengine schrieb:
wir brauchen ne umfrage dazu :phat:
gute idee. :mrgreen:
 
Dorimar
Dorimar
....
Over the years, we have repeatedly been asked by our customers to build synthesizers and in 2010 we decided to move forward with his project. We started a research project and also conducted surveys with a German magazine called amazona.de. We even did a quick rendering to gather feedback about interest in a Juno redesign.

Seit 2010 bis jetzt , man weiss ja nicht wieviel in Entwicklung in dieser Zeit geflossen ist, kann man schonmal das ein oder andere ausprobieren.
 
A
Anonymous
Guest
man munkelt... vermonas antwort auf den jupiter 4 ;-)
1549514_10150499594399969_218206105221711682_n.jpg
 
bartleby
bartleby
lieber nicht.
naja, vermona hat ja eh schon einen 4-fach polyphonen im programm - muessen sie ja praktisch nur eine zentrale steuerung fuer alle vier stimmen drankleben und anderes gehaeuse drummachen. (obwohl die separaten einstellmoeglicheiten beim perfourmer eigentlich viel cooler sind - aber fuer klassisches polyphones spiel wohl auf dauer zu muehselig)
 
kl~ak
kl~ak
|
hertzdonut schrieb:


uuuuh - den sound auch noch polyphon :floet:


vermona schon eher - da würde ich auch schwach werden :supi: da gabs schonmal n bildchen soweit ich weiß ... :dunno:


arturia traue ich da als alte softwareschmiede schon mehr zu -> aber uuuh mfb - feuchte sumpf-vco´s und das dann 6fach :roll:
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
memristor schrieb:
moroe schrieb:
Generalmusic's GEM, Elka & LEM Brands to Make a Comeback in 2015

http://www.matrixsynth.com/2015/01/gene ... ds-to.html

"Generalmusic, keyboard and pro audio products manufacturer, and its legendary brands GEM, LEM and ELKA will be back 2015. It is our 125th anniversary and we will bring to market some legendary re-issue models and brand new technology.

Generalmusic will offer unbelievable Italian sound together with superior technical quality - made in Finland. Dealer inquiries welcome: asiakaspalvelu@soundion.fi

Soundion Oy Ltd
Almanpolku 10
21500 PIIKKIO - FINLAND"

Das ist auch schon bei Sonic State erwähnt.
Mono gabs von denen gar nicht oder?

Elka Solist 505.

Stephen
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
alle haben sich danach gesehnt und als der Andromeda damals kam wollte ihn anfangs niemand haben.
Kauft euch doch einen schönen fetten Polysynth, es gibt doch genug davon (Omega 8, Schmidt, Voyetra 8), aber die gibts nicht für Zweimarkfuffzich.
Das Zeugs bezahlt dann ja doch keiner. Selbst relativ preiswerte polyphone Synthies verkaufen sich nicht soooo dolle, sieht man ja am Prophet.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
doch, die DSI Sachen gibt es.
Aber SE ist wirklich teuer und sonst Elektron.

Schmidt zählt nicht weil zu teuer und so richtig weggehauen hat mich der Sound jedenfalls eher nicht.


Ich denke, dass Platz wäre dafür - aber alternativ auch einen Synth wie der Modulus, also ein Teil was sehr hochwertig klingt und versucht die typischen Probleme der Digitalen gegenüber den Analogen zu minimieren. Ich bin der Ansicht, dass man so weit nicht mehr entfernt ist, dass das ggf. weniger eine Rolle spielt ob das Ding komplett oder halb digital ist.

Aber es gibt in der Auswahl halt nur den Omega und so die irgendwo da weiter machen wo Jupiter und Co aufhörten.
Ein Nord Lead ist eben auch anders.

Ja, Synths sind generell etwas Randgruppe - aber der Prophet wird durchaus gekauft und man sieht die auch immer mal bei Musikern. Dh - sie werden bewusst genutzt und gekauft. Es gibt also ein Interesse.

Der Andromeda war ja auch schnell ausverkauft, ich erinnere mich an arge Lieferprobleme und am Ende war er schneller weg als die Leute es gern gehabt hätten.
Und idR kauft man ja nach Prüfung, außerdem hat er mit 4.4k€ seinen Start gehabt und endete bei 2.2k€ oder so - also einem NICHTS verglichen mit dem was da an Aufwand drin steckt. Ggf. aber nur eine Entscheidung der Firma oder Teilen aufgrund der Insolvenz und Verkauf - nachdem sie ja nur kurz innovative Rest nachschoben und heute eigentlich Akai/Numark sind und sich kaum von deren Sortiment unterscheiden.

Mut ist halt anders heute. Damals aber wirklich große Hochachtung! Fusion war der letzte innovative Wink?..
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Moogulator schrieb:
d

Der Andromeda war ja auch schnell ausverkauft, ich erinnere mich an arge Lieferprobleme und am Ende war er schneller weg als die Leute es gern gehabt hätten.
Der richtige Run auf den Andromeda begann aber erst kurz bevor die Produktion eingestellt wurde, anfangs wollte den doch kaum einer haben.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
ich hab den für den teuren Preis gekauft, ich bereue es nicht - aber ich hab mich geärgert, dass er 1-2 Jahre später 2.5k€ kostete statt 4.4k, denn das war viel Kohle und heute würde ich es natürlich nicht mehr machen können, es war noch der Rest von meinem IT Job.

Also damals gab es noch den Sunsyn, welchen ich in Sachen Hüllkurvenreaktion besser fand, aber er wurde nicht fertig und so, aber er wäre mir auch recht gewesen.
Preislich war das also ein harter Kampf. Tolles Konzept, bisschen knapp mit den Modquellen aber trotzdem anders cool. Also - damals fühlte sich das so an, als kämen die wieder und es gäbe wieder mehr.
 
darsho
darsho
Sö Sünteßeisör !
Der Threadtitel is aber sehr optimistisch.
Naja obwohl, DSI wird schon irgendeine Tröte auf den Markt schmeißen ;-)
ansonsten....Behringer glaub ich nicht dran dieses Jahr noch, Arturia kann sein, Korg wird bestenfalls was ankündigen, was dann nach 2 Jahren vereinzelt erhältlich ist, MFB braucht sicher noch ewig für den Dom5, die sind ja noch busy damit, der Nachfrage nach dem Dom1 nachzukommen.....ansonsten fällt mir nix ein.


moroe schrieb:
Generalmusic's GEM, Elka & LEM Brands to Make a Comeback in 2015
http://www.matrixsynth.com/2015/01/gene ... ds-to.html
"Generalmusic, keyboard and pro audio products manufacturer, and its legendary brands GEM, LEM and ELKA will be back 2015. It is our 125th anniversary and we will bring to market some legendary re-issue models and brand new technology.
Generalmusic will offer unbelievable Italian sound together with superior technical quality - made in Finland. Dealer inquiries welcome: asiakaspalvelu@soundion.fi
Soundion Oy Ltd
Almanpolku 10
21500 PIIKKIO - FINLAND"

was haben die denn ganz konkret für Geräte gebaut damals ? Wo kann man denn also maximal mit rechnen oder minimal, was eine Neuauflage angeht ?
Kenne mich mit Vintätsch nicht aus.
 
A
andreas2
...
Arturia traue ich einen Poly zu, es soll ja eine Überraschung geben .. :mrgreen:
 
A
Anonymous
Guest
Moogulator schrieb:
Ja, Synths sind generell etwas Randgruppe - aber der Prophet wird durchaus gekauft und man sieht die auch immer mal bei Musikern. Dh - sie werden bewusst genutzt und gekauft. Es gibt also ein Interesse.
siehe:
https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=17&t=98015&p=1136649&hilit=namm#p1136649
hertzdonut schrieb:
http://www.synthtopia.com/content/2014/12/17/2015-namm-show-to-feature-double-the-synths/

We just got word from the NAMM Show organizers that synth manufacturers have nearly doubled their show floor square footage since last year, making this one of the show’s fastest-growing segments.

And you know what double the area for synths means….. double the synths!
More than 130 companies that produce synthesizers and related equipment will exhibit at the event. This is a 20% increase, compared to 2014.
Since 2009, retail sales of keyboard synthesizers have increased 15.9%, propelled by an increase of 13.5% in 2013 alone. And the number of synthesizers sold annually is up more than 32% in the last decade.

Jetzt soll mir noch einer kommen die grossen Hersteller würden niemals mehr analoge Synthesizer bauen (diese Behauptung hat sich die letzten 1-2 Jahre als Unsinn herausgestellt) und wir wären nur ein uninteressanter Nischenmarkt!



Moogulator schrieb:
Der Andromeda war ja auch schnell ausverkauft, ich erinnere mich an arge Lieferprobleme und am Ende war er schneller weg als die Leute es gern gehabt hätten.
War das ironisch gemeint? Manchmal ist das ein bisschen schwierig zu erkennen bei dir... Wobei das wohl den Witz ausmacht für dich, so nehme ich an.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Moogulator schrieb:
ich hab den für den teuren Preis gekauft, ich bereue es nicht - aber ich hab mich geärgert, dass er 1-2 Jahre später 2.5k€ kostete statt 4.4k, denn das war viel Kohle und heute würde ich es natürlich nicht mehr machen können, es war noch der Rest von meinem IT Job.

Also damals gab es noch den Sunsyn, welchen ich in Sachen Hüllkurvenreaktion besser fand, aber er wurde nicht fertig und so, aber er wäre mir auch recht gewesen.
Preislich war das also ein harter Kampf. Tolles Konzept, bisschen knapp mit den Modquellen aber trotzdem anders cool. Also - damals fühlte sich das so an, als kämen die wieder und es gäbe wieder mehr.
Ich erinnere mich noch gut an die Diskussionen über das Desgn, den Preis usw.
Du warst dann auch der Einzige in meinem Bekanntenkreis, der als erster einen Andro hatte.
Der Run begann ja eigentich erst mit der Preissenkung, plötzlich wollten viele Leute einen haben.

Der Sunsyn hatte ja lange Zeit sehr heftige Probleme mit dem OS und hat sich durch die technischen Probleme kaum verkauft. Das wurde ja erst viele Jahre später gelöst.
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ja stimmt, der Andro war erst richtig mit der letzten Charge so richtig gefragt...In den Staaten werden sie (zumindest bei Ebay)
mittlerweile für 3000 - 4000 € gehandelt (je nach Zustand und Farbe).
Eigentlich schade dass die irgendwann alle sterben werden, sind tolle Synths (ja nicht perfekt, aber toll).
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben