4 x 4 Matrixmixer

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Klaus, 28. Oktober 2007.

  1. Klaus

    Klaus Tach

    Ich will für meinen Modularsynth (Dotcom) einen 4x4 Matrixmixer bauen, da ich keinen passenden gefunden habe. Ich will damit Surround/Quadrophonie Sounds erstellen und ihn ausschließlich als finalen Mixer mit direktem Anschluß an die auf der Rückseite befindlichen Ausgangsbuchsen betreiben.
    Meine Frage ist: Ist es möglich diesen rein passiv (Trennwiderstände und Potis) aufzubauen, denn eine Verstärkung ist bei den relativ hohen Spannungen doch wohl nicht nötig?

    Gruß
    Klaus
     
  2. serenadi

    serenadi Tach

    Hi Klaus,

    eine Verstärkung ist sicher nicht nötig, eher schon eine Absenkung, um den Line-Pegeln der nachfolgenden Elektronik gerecht zu werden und keine Übersteuerung zu riskieren.

    Meine Erfahrungen mit Passiv-Mixern sind äußerst schlecht.
    Übersprechen zwischen den Kanälen war grauenhaft.

    Eine einfache 2-OP Lösung für jeden Kanal (beide invertierend, einen als Input-Buffer, de zweiten als Summierer) sollte da aber ausreichen.

    Gute OpAmps würde ich nehmen (OPA 2134 oder OP275), Metallfilmwiderstände und gute Entkopplung der ICs mit Kondensatoren.

    Wenn Du auf Quadrophonie aus bist, wären X-Y Regler (Joysticks) sicher am übersichtlisten.
     

Diese Seite empfehlen