Ableton 9: fragen fragen fragen

Dieses Thema im Forum "DAW, Softsequencer" wurde erstellt von siebenachtel, 22. November 2016.

  1. maak

    maak |||

    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2018
    Green Dino gefällt das.
  2. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Ach dann doch so einfach^^
    War mir nach der Beschreibung nicht so 100% sicher ob das so klappt
    Probier ich dann auch gleich mal aus.
     
  3. mist:
    was muss ich wo einstellen um nen clip so einzustellen das sich der clip zum audiofile synchronisiert
    / das audiofile selbst der (sync) master des clips ist.

    ich kann den einzelnen baum vor lauter wald nicht sehen
     
  4. vergessen wies geht:
    ich will FX parallel organisiert in ein FX Rack laden.
    ......wo bekomm ich das leere FX rack her das ich dann füllen kann ?
    ich find nichts :floet:
     
  5. borg029un03

    borg029un03 Elektronisiert

    Audio Effect Rack
     
    siebenachtel gefällt das.
  6. Danke, habs jetzt gecheckt,
    habs knöpfchen gefunden. muss man ja nur aufklappen damit man parallel stacken kann
    :selfhammer:


    Geeeeeil !



    hehehe
     
  7. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Rastkovic und siebenachtel gefällt das.
  8. Danke. Genau darum gings mir ! ;-) ......so fürs erste.

    ich hab allerdings dann einfach die gain werte auf den controller gemappt.
    chain selector kenn ich. direkt die gain werte mappen kann auch vorteile haben.

    leider läuft bei der chose mein mac mini aus der CPU power raus.
    ich hatte jetzt erst einen der FX gedoppelt und parallel angelegt, müsste aber noch weitere in der kette doppeln.......



    wenns doch bloss ein richtiges trackpad für win10 gäbe.
    hätte ja noch den xeon rechner den ich billig besorgt hatte.
    aber mit Maus iss nicht für mich. NUR trackpad..........
     
  9. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Seehr guter Link @Green Dino. AskAudio ist mir bekannt, allerdings nicht dass es dort aktuell schlappe 333 Tutorials zum Thema Ableton Live gibt.

    Oft sind es Kleinigkeiten die einen jedoch kolossal weiterhelfen. Die hier fand ich auf Anhieb interessant....

    https://ask.audio/articles/the-definitive-guide-to-rendering-stems-from-ableton-live-9
    https://ask.audio/articles/synchronizing-hardware-in-ableton-live-9
     
    siebenachtel gefällt das.
  10. stefko303

    stefko303 ......

    kann man in Ableton eigentlich die interne MIDI Zuweisung deaktivieren oder ändern? Mich stört es in manchen Situationen gewaltig, wenn ich irgendeinen Volume Fader benutze bei Aktivierter Fernsteuerung und an einem oder mehreren Hardware Geräten sich irgendwelche Parameter verstellen.
     
  11. Bei "Voreinstellungen" unter Midi kannst Du alle Track/Sync/Fernst. -Einstellungen temporär ausschalten.
     
  12. stefko303

    stefko303 ......

    weiss ich. Aber MIDI ausschalten wenn ich es eigentlich brauche um hardware zu ansteuern, ist schon recht blöd meinste nicht auch?
    ich nehme an du weisst nur nicht genau was ich meine! ich werde wenn ich lust habe unter MIDI in den options mal die zuweisung unter "Bedienoberfläche" entfernen, vielleicht bringt das ja was. ansonsten ist es eben hardcoded. da kann man dann nix machen^^
     
  13. Sorry, dann habe ich tatsächlich nicht verstanden was Du meinst.
    Du steuerst per Midi Deine Hardware-Synths, hast aber das Problem, dass Du in Ableton an Reglern drehst und dann das per Midi an Deine Hardware ausgegeben wird, was Du nicht willst? Richtig verstanden?
     
  14. dest4b

    dest4b neu hier

    nee evtl das was mir auch ab und an passiert ist. Basstation2 und Minilogue werden sequenziert und ich dreh an parametern der BS2 um den Sound so hinzudrehn wie ich möchte.. und schwubbs ist der Minilogue auch verstellt. ;-)

    da hilft eigentlich nur den Geräten verschiedenen Midi Kanäle zu geben .. oder hab ich s auch falsch verstanden ?! :)
     
  15. stefko303

    stefko303 ......

    ja dann muss ich eben Midi Kanal 1 meiden. Der wäre sowieso für den Track 1. der Monomachine reserviert und da tritt das "problem" nicht auf. Zuletzt hat sich ein Parameter meiner Nov. Drumstation verstellt, weiss nicht mehr welcher und welchen Drumsound. Oder wenn ich die Jomox MBase 11 über MIDI angeschlossen habe, verstellt sich dort der interne Volume parameter. ist jetzt nicht so schlimm, nur das jedes mal, wenn ich nen Ableton Vol Fader anpasse, die MBase den Volume Parameter selektiert und dann wieder auf den Parameter umschaltet werden muss, an dem ich zuletzt dran war. Aber die MBase 11 triggere ich sowieso hauptsächlich über Audio IN. Will wie gesagt nur wissen, ob man das auch selbst abschalten kann das Ableton MIDI CC sendet falls es mal notwendig ist. wer braucht diesen Mist?
     
  16. dest4b

    dest4b neu hier

    mhm also ableton ansich sendet keine CCs. nur wenn du da was gemappt hast oder ?
    Also mir wäre das noch nicht aufgefallen.
     
  17. borg029un03

    borg029un03 Elektronisiert

    Nix CC, aber gibt ganz nützliche M4L Module. So steuer ich auch meine Jomox Minis.
     
  18. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Also ich wüsste jetzt auch nicht, dass Live standartmäßig CC senden würde^^
     
  19. stefko303

    stefko303 ......

    Muss ja, wenn da was passiert beim bewegen der Volume Fader des Mixers. Gemappt habe ich von Live nur Start, Stop und Aufnahme, sonst ist da nichts in der Mapping Liste zu finden. Und Sysex kann Ableton ja nicht, leider!
    Wenn ich den Parameter der Drumstation wieder finde der sich ändert, lässt sich ja auch leicht die entsprechende Midi nummer ermitteln die mit dem Drumstation Parameter übereinstimmt.
     
  20. maak

    maak |||

    Ich hab mal den Swing vom Volca Sample für den Live groove pool hochgeladen.

    von 0 bis 75 sind alle Swing Stufen dabei.

    Basis ist ein einfacher 4ttf kick und offbeat hihat .
     

    Anhänge:

    andres gefällt das.
  21. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    K.A. warum ich das in über 10 Jahren mit Live nicht mitbekommen habe^^

    Nenn mir doch bitte mal ein Beispiel welche CC gesendet werden - würde ich gerne mal checken.
     
  22. stefko303

    stefko303 ......

    die Jomox MBase 11 hat für Volume die Nummer 117 vergeben bekommen. Bei der DStation dauert es etwas länger das rauszufinden, da sie ja mehr sounds auf zwei instanzen hat. ich war mir aber recht sicher, es war weiter unten. Bassdrum, Snare oder eine Tom. 117 ist in der DStation aber Pan für die 909 Ride. werde ich morgen nochmal checken. Das Gerät wurde mir vor einigen Tagen leider mit einem Netzteil mit Wackelkontakt zugesand und zickt z.Z. etwas rum. Wenn ich glück habe, kommt morgen der Hohlstecker-Adapter mit verschraub system. hoffe der funktioniert, sonst brauche ich ein neues Netzteil. eigentlich hätte ich eine DS mit v1.3 OS bekommen sollen, aber dieser Penner von ebay verkäufer hat mir eine mit v1.2 eproms geschickt, so nebenbei erwähnt.
     
  23. verstehe ich das richtig:
    wenn ichz.bsp. ein langes file im arranger sitzen hab dann spieltz das parallel zum clip mode ?
    ich könnte also quasi ne clip jam zu dem langen file im arranger "spielen" ( bzw. vorbereiten ) ?

    höre grad alte modular jamms an. aus dem arranger heraus.
    ......mich da mal anfreunden mit ( graus, teufel und schauder (tm)........;-) )
     
  24. ppp

    ppp ..

    ja. aber die clips müssen auf anderen tracks liegen. pro track spielt immer nur entweder der inhalt eines clipslots oder der timeline.
     
    siebenachtel gefällt das.
  25. stefko303

    stefko303 ......

    Ich weiss ja nicht welche version du hast. bei der neuner version gab es aber im arrangeabschnitt jeder Spur auf der rechten seite eine art Pfeil den man anklicken musste, damit der clip im arrange abgespielt werden kann, parallel zu den clips in der Session natürlich. der Pfeil ist zwar recht gross, aber auch etwas transparent, darum übersieht man ihn recht leicht. Arrange und Session für eine Spur geht nicht wie der vorredner schon sagte. wäre ja auch blödsinnig irgendwie!
     
    siebenachtel gefällt das.
  26. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Mit dem Button, der Orange leuchtet, wenn du etwas geändert hast (Parameter verändert, die Automation haben, Clips gestartet etc.) kommst du immer zurück zum Status wie das Arrangement war.

    Clips werden dann je nach globaler Quansation oder, wenn benutzt wie in der Clip Quantisation eingestellt gestartet.

    Super für Jams oder Live.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2018
  27. stefko303

    stefko303 ......

    wie kamnste'n ein z.b. Software Reverb plugin aus Ableton als Aux-Effekt über die Sendregler eines Hardware Mixers richtig anwenden?
    wie das mit dem Audio Routing funktioniert in Ableton, ist mir eigentlich bestens bekannt, aber trotzdem habe ich als ich das mehrmals ausprobierte, mit heftigen rückkopplungen zu tun bekommen.
    in dem fall aber umgekehrt, also ein Hardware Effekt, ein Rat Distortion mit Mono in/outputs, wollte ich als send effekt über'm Ableton Mixer mit dem Audiosignal füttern, wobei es dann zu feedback und problemen mit dem panning kam. scheussliche erfahrung für meine armen Ohren war das^^ Ich habe eine PCI soundkarte mit entweder 2 Stereo inputs und 2 stero outputs, wobei sich die inputs auch wahlweise über chinch mit adapter als 4 Mono inputs verwenden lassen. Ein Stereo output ist aber schon für meine beiden Monitore bzw. die Kopfhörer reserviert. Die sind nicht an meinem Mackie Mixer dran, so das ich auch Rechnerinternes Audio und alles was am mixer, dessen Main Out wiederum an einem Eingang des interfaces dran liegt, gleichermassen abhören kann!
     
  28. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

  29. stefko303

    stefko303 ......

    Ein External Effekt, mein schrottiges Lexicon Multieffektgerät also, möchte ich eigentlich nicht verwenden wie gesagt, sondern die Audiosignale über die Auxsends meines Mackie 1402 in ein viel besser klingendes VST plugin reinschicken so als wäre es ein Hardware Effekt.
     
  30. Dark Walter

    Dark Walter |||||

    Kann mir jemand sagen ob und wie es möglich ist auf dem Push2 die Notenlänge bei der Patterneingabe zu verändern?