alternative zu "micro-x" ?

lifelike

lifelike

sir
hallo - brauche eine kleine presetschleuder für orchester, bass & padsounds - ich kenne und mag den micro-x - soundtechnisch genau was ich suche aber leider ist er eine oktave zu kurz - gibt es alternative keyboards die aber nicht größer sind als der micro-x ? minitasten sind kein problem - ich sach mal so bis 400 euro ist ok - plus minus 50 - danke & Gruß, stefan
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
lifelike schrieb:
hallo - brauche eine kleine presetschleuder für orchester, bass & padsounds - ich kenne und mag den micro-x - soundtechnisch genau was ich suche aber leider ist er eine oktave zu kurz - gibt es alternative keyboards die aber nicht größer sind als der micro-x ? minitasten sind kein problem - ich sach mal so bis 400 euro ist ok - plus minus 50 - danke & Gruß, stefan

Da würde mir nur die Korg Microstation einfallen, die ist ebenfalls recht klein hat aber ein paar Oktaven mehr.
Sehr gut wird wohl der Korg Kross mit Stepsequenzer normalem Sequenzer und Sampleplayer und Recorder, auch recht klein.
 
lifelike

lifelike

sir
danke für die tips - der kross sprengt leider mein buget, sonnst wäre der cool - habe gestern bei dem großen "t" die homekeyboards durchgestöbert und bin auch beim yamaha mx49 hängen geblieben - ist der wirklich so kompakt ? auf den bildern um netz wirkt der nicht so - kennt den hier jemand oder hat einen und kann evtl. was zur tastatur sagen ? die yamaha sounds mag ich schon, daran wird es nicht scheitern - danke & Gruß ...
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
lifelike schrieb:
ist der wirklich so kompakt ?
Abmessungen und Gewicht kannst du doch auch selbst vergleichen... :roll:

3 Oktaven hätte z.B. der Roland Lucina AX-09, den ich auch selbst besitze. Allerdings hat er nicht ganz so viele Sounds. D.h. "ein paar" Standards sind schon drin, und man kann auch ein bisschen was anpassen, aber so richtig "Orchester" kann er eher nicht. Siehe auch z.B. hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben