Altes Analoges Studiomaster Pro Line 16-4-8 für modernes Recording?

Sargon

Sargon

...
Hallo Leute,

ich habgestern Nacht nach dem Hardware Aufbau die ersten versucht, geht auch! Aber mein Interface ist gleichzeitig auch mein Mischpult,Behringer XENYX QX1202USB, eigentlich für normal mixen ein recht brauchbares Pult, aber das Interface ist grauenhaft, Aufnahme Qualität ist grauenhaft genau wie das rücksignal! ich hab noch ein genarüberholten Studiomaster Pro Line 16-4-8 Gold noch was anfangen und was wäre das passende Interface wenn es gehen würde?
Gruß Tobi
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Studiomaster waren nicht unbedingt berühmt für die Qualität ihrer Pulte, aber schlimmer (?) als das Behringer wird es wohl nicht sein, vor allem dann nicht, wenn ein externer Wandler in der Aufnahmekette eingeschleift wird.

Ich würde das Studiomaster auf jeden Fall behalten und einsetzen, wenn es a) überholt worden ist und Du b) mit der Bedienung vertraut bist. Die Subgruppen kann man z. B. zur Ansteuerung eines mehrkanaligen Audiointerfaces einsetzen, oder man nimmt das ganze Pult als analogen Summierer, der das Signal entsprechend färbt -- was am Ende natürlich eine Frage des persönlichen Geschmacks ist.

Stephen
 
Sargon

Sargon

...
Wie genau könnte eine überholt ist es, vertraut wäre noch zu erarbeiten, was genau bedeutet das für die sende und Empfang Möglichkeit 16-4-8
 
Sargon

Sargon

...
Also gesamt 16 Monokanäle? 4 Zusatz Einspeisungs Kanäle, und 8 einzelne Ausgänge?
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Wie genau könnte eine überholt ist es, vertraut wäre noch zu erarbeiten, was genau bedeutet das für die sende und Empfang Möglichkeit 16-4-8
Maybe you should avoid using Google Translate and write English instead? This gibberish above doesn't make much sense to me, I'm sorry.

Computers are daft.

Stephen
 
Sargon

Sargon

...
Booohhh, mega Grammatik! Meine kleine ist gerade auf mir rum gehüpft! Es ist überholt, und funktioniert, sollte! Ich hab nur keine Ahnung wie genau es funktioniert!,
 
Sargon

Sargon

...
Maybe you should avoid using Google Translate and write English instead? This gibberish above doesn't make much sense to me, I'm sorry.

Computers are daft.

Stephen
Normal ist mein Deutsch ganz gut, würde ein Hochdeutscher eher bestreiten, da ich aus Fränkisch-Schwaben komme
 
Sargon

Sargon

...
Ich hab einen Deutsch Türkischen Freund, der muss sich immer wenn er die Verwandten in Dortmund besucht, gelästere anhören das er mal deutsche lernen soll, er ist hier geboren und schwäbelt halt wie alle hier:selfhammer:
 
Sargon

Sargon

...
Aber hab immer noch mein Studiomaster Pro line 16-4-8 Problem!?
 
Sargon

Sargon

...
Würde gerne ein livejam auf einem Kanal Recorden, und im normalen auch Kanal für Kanal recorden, aber auch mal 4-6 gleichzeitig!
 
Sargon

Sargon

...
seit ihr alle Mittagessen? Also hab mal bisschen im Englischen Bereich gegoogelt! Anscheinend wahren die ein gutes Preisleistungsverhältniss! So viel wie ich es verstanden habe 16 Kanäle Mono in für Mic und Instrumente, 4 für Drummaschienen oder Effektgeräte. 8 stereo Aufnahmenspuren out!?
 
dubsetter

dubsetter

||||
moin

mein erstes pult war ein studiomaster ;-) ,
und ist dem behringer auf jeden fall weit überlegen.

was ist denn jetzt dein genaues problem ?
du kannst deine hardware/zuspieler einfach mit dem pult verkabeln
(klinke) und auch deine daw mit einzelouts da durch schicken.
(man kann auch über die subgruppen mixen, weiss jetzt aber nicht genau bei deinem model
ob der extra sub-outs hat)

dann über das audio interface zurück in den rechner.

dazu wäre ein interface mit einzelouts und ins ( 4/4)
und midi in /out von vorteil.

zb. ein focusrite oder motu, oder auch ein gebrauchtes rme
(die etwas älteren bekommt man jetzt gebraucht schon einigermmassen günstig)
hast du einen desktop pc , oder arbeitest du mit laptop?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sargon

Sargon

...
moin

mein erstes pult war ein studiomaster ;-) ,
und ist dem behringer auf jeden fall weit überlegen.

was ist denn jetzt dein genaues problem ?
du kannst deine hardware/zuspieler einfach mit dem pult verkabeln
(klinke) und auch deine daw mit einzelouts da durch schicken.
(man kann auch über die subgruppen mixen, weiss jetzt aber nicht genau bei deinem model
ob der extra sub-outs hat)

dann über das audio interface zurück in den rechner.

dazu wäre ein interface mit einzelouts und ins ( 4/4)
und midi in /out von vorteil.

zb. ein focusrite oder motu, oder auch ein gebrauchtes rme
(die etwas älteren bekommt man jetzt gebraucht schon einigermmassen günstig)
hast du einen desktop pc , oder arbeitest du mit laptop?
Sind bei den Studiomaster die Kliniken alle symmetrisch und unsymmetrisch tauglich?
 
Sargon

Sargon

...
Das ist mein Portfolio, einiges kann ich ja auch über USB Audio in die daw senden, aber am liebsten alles an einem Pult Pegeln
 
Sargon

Sargon

...
Aber verstehe ich das richtig, vom Pult aus kann ich 4, als 2 stereo Kanäle in ein Interface?
 
dubsetter

dubsetter

||||
kommt auf dein audio interface an
(gibt ja auch welche mit 8 in /outs)
bei 4 subgruppen sind das dann 2 stereo gleichzeitig,
bei 8 subgruppen 4 stereo usw...
diese interfaces kosten dann natürlich entsprechend.

die subgruppen kann man natürlich auch auf den master out schalten,
bzw. kanäle dann summieren.

wahrscheinlich gibt es dann an dem pult auch einen master out (stereo)
und monitor out/tape.

mikrofonkanäle mit xlr anschluss sind meist symetrisch
ich denke mal, die line kanäle können an deinem pult beides, (ohne gewähr)
am besten mal nen manual als pdf aus m netz ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
offebaescher

offebaescher

neu hier
ich würd den ganzen scheiss lassen ..
Lieber gleich ein vernünftiges SSL Pult oder ein Audient, das dürfte für den Heimgebrauch ausreichen.
Alles andere ist rausgeworfenes Geld und Zeit und schadet euerer Produktivität !
 
dubsetter

dubsetter

||||
naja, kommt auf s budget an...

und ob /semiprofessionell
oder zu hause für den hobby bereich..:)

ich kenne das studiomaster modell jetzt nicht aus eigener erfahrung,
aber wenn die kanäle in ordnung sind,
warum nicht mit einem ordentlichen interface kombinieren..?
so schlecht sieht das jedenfalls nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
offebaescher

offebaescher

neu hier
Also besser als Behringer ist ja keine Kunst !
Aber trozdem würde ich nie weniger als 15k Euro in ein Mischpult investieren.
Es soll ja auch spass machen ! Und nicht nur Rauschen und Knistern!

Und das wichtigste.. mit so nem Billigpult braucht man garnicht an veröffentlichungen denken.
Das merkt jeder sofort
 
dubsetter

dubsetter

||||
haha,
meine erste platte wurde über ein studiomaster gemischt.... ;-)

wenn es noch gut funktioniert und nicht "rauscht und knistert"
ist das für den home bereich absolut geeignet.

aber da sollte sich der threadersteller zu äussern,
ist ja auch ne budget frage.

nen ssl ist auf jeden fall nen schönes kompaktes pult.
 
Zuletzt bearbeitet:
offebaescher

offebaescher

neu hier
klar da hat jeder seine meinung ;-)
und pressung ist nicht gleich pressung.
Unter Audient braucht man eigentlich gar nicht erst anfangen.
 
offebaescher

offebaescher

neu hier
Also .. meine Antworten sind eher sarkastisch .. naja .. Ich habe quasi ein Behringer Studio ;-)

Ich kann das nicht ab ! Man kann mit jedem Mischpult gute Musik machen. Di
 
Sargon

Sargon

...
Ich hab gestern alle Kanäle gecheckt, geht alles, hab das für 30€ vor 10 Jahren gekauft, mein Plan ist ein Behringer UMC 1820!

Anhang alle 16 in, ganzen Seiten out und in noch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
dubsetter

dubsetter

||||
Unter Audient braucht man eigentlich gar nicht erst anfangen.
och.. ich will die zeit mit meinem ersten pult nicht missen..

(und das knisterte wirklich an an einigen potis..:)
 
Zuletzt bearbeitet:
dubsetter

dubsetter

||||
nein,!!!


kein B......... :mrgreen:


mein tipp:
nimm das studio master ,
hole dir ein vernünftiges interface..(EDIT: grad gesehen, das B... ist ja ein grosses interface)
und spare auf ein ssl oder soundcraft.
 
Sargon

Sargon

...
Bewertet is das B ja eigentlich gar mit so schlechter. Will in näachster Zeit Auch noch ein zwei neue synths
 
 


News

Oben