Apple WWDC News

tomcat

tomcat

..
MacPro, Woodcrest 2x Dualcore, bis 3GHz, Platz für 4 Laufwerke, 2 optische,..

2.67 Ghz Dual Dual für $ 2.499,-

---

OSX Leopard 64bit

:)
 
A

Anonymous

Guest
Der Power Mac-Nachfolger Mac Pro ist mit bis zu 3 Gigahertz getaktet, so berichtet Marketing-Chef Phil Schiller auf der Bühne, hat eine 128-Bit-Vektoreinheit, einen großen Level-2-Cache mit 4 Megabyte und verbraucht unglaublich wenig Leistung.
Er ist 1,6 bis 2,1 mal schneller als ein PPC-basierter G5-Quad, in dem Woodcrest-Prozessor werkeln zwei Prozessoren.
http://www.macnews.de/

Was meinste:
[_] G5 jetzt verscheuern, bevor er nimmer viel wert is
[_] ein Jahr warten, bis die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind
[x] Ärmel hoch und durch, den G5 zum surfen behalten 8)
 
A

Anonymous

Guest
Der PowerMac-Nachfolger Mac Pro behält das Design seines Vorgängers, erhält vier PCI-Express-Slots und soll 2499 US-Dollar kosten - 800 $ als das schnellste Vor-Modell. Die Macs Pro arbeiten damit wieder mit 64 Bit...
Unds es gibt nur eine Konfiguration - und die ist ab heute zu bekommen.
Das neue Gehäuse ist geräumig gebaut, es lässt viel Freiraum. Es kommt fast ohne Schrauben aus - neue Laufwerke lassen sich ohne Werkzeuge einbauen. Bis zu zwei Terrabyte Festplattenspeicher kann der Mac Pro ansprechen. Bei Dell - der Seitenhieb von Phil Schiller muss wohl sein - kostet ein vergleichbares System 1000 Dollar mehr.

***Haa haaa*** (Nelson)
 
tomcat

tomcat

..
http://www.apple.com/macpro

Logic Pro 7.2.2 1.8x faster than G4 Quad :)

Vorne und hinten FW 400 & 800
4 Hdds intern
...

so Burschen, bis NI, TC und die anderen lahmen Enten endlich auf Intel sind bitte den Dual Quadcore rausbringen 8)
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
[x] und auf 30inch Screen sparen
Zwischensumme: Eur 11.118,01
8GB RAM included
30" Cintopp 8)
und 5x500Gig verteilt auf 4 Platten.

Vor einigen Jahren hat der G5 mit weniger als der Hälfte das Doppelte gekostet. Die Entwicklung gefällt mir!
 
Moogulator

Moogulator

Admin
sind ja jetzt überall online, ganz schön feist.. das nämlich die macbooks schon den g5s das wasser reichen können ist klar..

die telie sind der hammer.. ganz ehrlich..
nur ohne software wirds schwer, bis NI und co mal nachziehen mit reaktor 5.X und arturia intel..

NUR mit logic gehts nicht, aber live kanns schon jetzt.. alle halle aufmachen ;-) *G*
 
Moogulator

Moogulator

Admin
oder man geht direkt zu apple.de oder macnews.de :fawk: da steht alles, was man wissen kann, alles andere ist speckulatius™
 
A

Anonymous

Guest
yo, aber so konnte ich nebenbei meinen Spam einpflegen, ohne dass es allzu aufdringlich wirkt (hoff ich) :cow:
 
tomcat

tomcat

..
sonicwarrior schrieb:
Acidmoon schrieb:
Och, die Idee ist doch uralt, so eine Art wie die MultiDesktops unter Linux und mit Zusatzsoftware (hab noch nix wirklich gut funktionierendes gefunden, mal gibt's Proleme mit Mozilla, mal mit dem Windows Explorer, mal mit der Performance allgemein, ...) unter Windows.
Eben, unter OSX funktioniert das dann vielleicht und ist bedienbar ;-)

Es gab auch schon früher Fernbedienungen für PCs, nur wie Steve letztes Mal verglichen hat "hier eine Windosen Remote .. 80 Tasten, hier unsere Remote .. 5 Tasten".

War ja auch mit den Widgets so und dem Userswitching. Erst unter OSX verwend ich das - abgesehen von den Linux Terminalshells 8)
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Es gab auch schon früher Fernbedienungen für PCs, nur wie Steve letztes Mal verglichen hat "hier eine Windosen Remote .. 80 Tasten, hier unsere Remote .. 5 Tasten".
http://www.heise.de/newsticker/meldung/76520

Schon im Foyer des Konferenzzentrums Moscone West in San Francisco werden die Besucher eingestimmt: Riesige Plakate preisen Mac OS X Leopard als Version 2 von Windows Vista an. Auch den Spruch "Hasta la vista, Vista" konnten sich die Plakatgestalter nicht verkneifen.
ROFL
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Eben, unter OSX funktioniert das dann vielleicht und ist bedienbar ;-)
Unter Linux funktioniert es schon lange und ist auch bedienbar.

Aber jetzt kommen doch wieder die Mac-User und behaupten, Apple hätte mal wieder was ganz tolles neues erfunden.
Hier muss man ganz klar sagen, dass se abgekupfert haben.

Darum ging's mir.

Windows ist so oder so Mist, das wird auch nie besser. :roll:

Schade das aus BeOS nix geworden is.
 
KlangRaumKlang

KlangRaumKlang

.
heise
...Apples Boot Camp, ein Assistent der beim Einrichten der Festplatte für die Windows-Installation hilft, gehört zum Lieferumfang.
....es ist übrigens nur ein gerücht, das vistawindows fortan als widget installiert wird und optional auch in einem safarifenster läuft.... :harhar:
 
Crossinger

Crossinger

Dilettant™
sonicwarrior schrieb:
tomcat schrieb:
Eben, unter OSX funktioniert das dann vielleicht und ist bedienbar ;-)
Unter Linux funktioniert es schon lange und ist auch bedienbar.

Aber jetzt kommen doch wieder die Mac-User und behaupten, Apple hätte mal wieder was ganz tolles neues erfunden.
Hier muss man ganz klar sagen, dass se abgekupfert haben.

Darum ging's mir.
Wer's gerne stylish, Mac-like & unique haben will, der nutzt das hier:

http://blog.medallia.com/2006/05/smacbook_pro.html

8)

*J*
 
tomcat

tomcat

..
LOL. Hab zuerst gar nicht kapiert was das soll.

Btw. es gibt da noch Mac Saber, damit kannst dein MB oder MB Pro in ein Star Wars Laserschwert umfunktionieren

:laserschwert:

P.S. endlich kann ich mal diesen Smiley verwenden :)
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Wenn wirs ganz genau nehmen gabs das vor Gnome und Kde. NeXTstep hiess das ;-)
Ich hab nich gesagt, dass es von den Linux-Leuten erfunden wurde.

Gab's in NextStep?
Dann frag ich mich, warum das nicht längst in Mac OS X drin war.
Einige sehen darin ja den Nachfolger von NextStep. :?
 
tomcat

tomcat

..
sonicwarrior schrieb:
tomcat schrieb:
Wenn wirs ganz genau nehmen gabs das vor Gnome und Kde. NeXTstep hiess das ;-)
Ich hab nich gesagt, dass es von den Linux-Leuten erfunden wurde.

Gab's in NextStep?
Dann frag ich mich, warum das nicht längst in Mac OS X drin war.
Einige sehen darin ja den Nachfolger von NextStep. :?
Ich muss mir mal jetzt ansehen wovon wir sprechen. Dachte es geht um das Userswitching..

OSX ist in gewissem Sinn der Nachfolger von NeXTstep. Ich hab viele Dinge wiedergefunden, mehr oder minder genauso wie sie in NeXTstep drinnen waren. Hat ja Steve Apple mitgebracht sozusagen.
 
Crossinger

Crossinger

Dilettant™
KlangRaum schrieb:
haste schonmal versucht, den smacbook umzudrehn?
manche fenster sehen von hinten einfach nur geil aus........
Ich hab's gar nicht installiert. Ich weiß nicht, ob dauerndes Einprügeln nicht zu Minderwertigkeitskomplexen (beim Notebook) führt... :roll: ;-)

*J*
 
Moogulator

Moogulator

Admin
sieht sehr danach aus, das man für die rams auch kühldinger braucht..
das erhöht natürlich die kosten beim aufrüsten... die standardkonfiguration ist natürlich untermotorisiert.. unter 2GB garnicht anfangen..
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben