Arturia Keystep Pro

TinyVince

TinyVince

|||
New Feature 1 :
Also wenn mit "Browsing Encoder " der Menüencoder über "EXIT" gemeint ist...kann ich den KeyStepPro damit wunderbar einfrieren.

Das gleiche wenn ich versuche mit TrackButton und einem weiteren Trackbutton ein SplitMode zu erstellen.
Das selbe "Trackbutton" und ein Key.....Freeze.

Bitte nicht was soll das denn darstellen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
THOGRE

THOGRE

|||
Ich wollte gestern den Keystep Pro mit dem Korg SQ1 syncen - ging leider nicht. Der Korg verschluckt stets einige Schritte oder triggert doppelt an Stellen wo gar kein Trigger ist. Habs einmal per Sync In/Out probiert, also KST ist der Master als auch im KST per Drumsequencer eine Triggerline gesetzt und diese in den SQ1 eingespeist - das gleiche Resultat: der Korg springt.
Hat das jemand schonmal so beobachten können? Evtl. braucht der Korg eine höhere Trigger-Spannung? Triggere ich den SQ1 mit dem Korg Volca Mix 4 dann funktioniert es problemlos. Scheint so, als läge das
Problem beim Keystep Pro.
Ich weiß nicht, ob du das gemacht hast, aber die Volcas können ja nur 2PPQ und der Standard ist 24PPQ , beim BSP kann man das im MIDI Control Center einstellen, dann funktionierts eigentlich super, also jedenfalls beim BSP
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: AAM
TinyVince

TinyVince

|||
Alle Midikabel entfernen ist die erste "Übung" wenn man ich nicht lange eine Ursache suchen will.
Ich habe den KSP .zig mal An/Aus schalten müssen,weil sofort zahlreiche Hardwareabstürze auftraten.Nur beim Probieren der Fix/Featureliste.
Ist direkt reproduzierbar,sofort bei Project1 alle Abstürze.
 
Fr@nk

Fr@nk

|||||||
Im Zweifel gibt auch mal MIDI Loops über USB ...

Aber dennoch; was Du beschreibst klingt nicht gut, aber auch nicht normal. Wenn der KSP ständig so abstürtzt und das so offensichtlich passiert, wäre das ja direkt beim Betatest aufgefallen.
Ich würde zuerst den Factory Reset (Reset factory shortcut (Hold (OCT+) + (OCT-) + Power up) ausprobieren und wenn das nix bringt, nochmals die Firmware neu installieren ... das Übliche halt.
Bin gespannt ob andere das auch so melden (ich hoffe nicht!).
 
Iso

Iso

||||
Hier läuft er soweit mit den neuen Update ... bis jetzt keine Abstürze.

Edit: CV Gate only Setup
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince

TinyVince

|||
Mir ist das Factoryreset schon als nächstes in Sinn gekommen.Ich hab beim Installieren der Firmware absolut keine Problemme gehabt.Vorher würde sogar noch das MCC aktualisiert.
Wenn ich dann aber im Arturia-Forum schon den ersten neuen Problem-Tread nach dem Update lese wird mir übelst mulmig.
Schon das sichern und laden aller 16 Projecte dauert und der Kollege dort ist verzweifelt. Scheinbar gibt es Kompatibilitätsprobleme mit früherer Firmware und gesicherte
Projecte wieder laden.
Ich kann denke ich werd erst mal abwarten, aber momentan ist der KSP bei mir jedenfalls schnell zu freezen. Na gut ruhig Blut.

ISO probier mal einen Keysplitt , TrackButton und Keys betätigen sowie TrackButton und der UtitlityEncoder denk ich. Er friert sofort ein.
 
TinyVince

TinyVince

|||
Also im Moment bin ich mit dem KeystepPro total am Ende mit meinem Latein.
Auch auf die Gefahr hin sämtliche Projekte erstmal unreproduzierbar zu machen ,weil es wohl noch Probleme gibt diese wieder korrekt zum KSP rüber zu schicken, nach dem Factoryreset...mein MCC schmierte mir jetzt zum dritten mal ab beim Versuch Projekte vom Gerät in den Rechner zu importieren und zu sichern.
Was mich wirkl ich sehr enttäuscht.

"Edit" Aus irgendeinem Grund stürzt es nun nicht mehr ab, aber alle vom Gerät importierten Projekte sind nach Rückübertragen leer.
Die Pattern-LED aller Tracks leuchten,obwohl sie keine Steps enthalten. Ich werd verrückt :cool:
Was hat Arturia hier gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Iso

Iso

||||
Also ich habe den KSP jetzt zweimal komplett resetet

Dann das Update nochmal aufgespielt. Danach einmal komplett neu konfiguriert und bis jetzt ist er nicht mehr eingefroren.

Alle alten Projekte sind jetzt weg ... kann ich mit leben war nicht sonderlich viel.
Schön ist es dennoch nicht.


Edit: zu früh gefreut, wieder eingefroren im Keysplitt werde den keysplitt grad nicht mehr nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TinyVince

TinyVince

|||
Ich hab jetzt mal die ersten Diskussionen und Antworten im Arturia-Forum abgewartet.
Ist alles bekannt,warum auch immer das eher niemandem aufgefallen ist.
Werd jetzt meine auch erst einmal das FactoryReset gönnen , probieren und abwarten.

Iso wieso hast du nach dem FactoryReset das Update aufgespielt, sollte doch umgekehrt sein ? Also ohne Factory Reset kommen die FreezeBugs.

Momentan sind alle Projects nicht wieder auf den KSP rückübertragbar.Alle Patternspeicherplätze sind leer aber deren LED leuchten,als ob sie Daten enthalten.
Etwas enttäuschend..:sad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Iso

Iso

||||
vielleicht etwas ungünstig ausgedrückt Factory Reset ... Update ... Reset ...

Ja wirklich enttäuschend ... mehr als abwarten und hoffen das sehr schnell was nachgeliefert wird bleibt einen ja nicht.
 
intercorni

intercorni

|||||||||||
Ich weiß nicht, ob du das gemacht hast, aber die Volcas können ja nur 2PPQ und der Standard ist 24PPQ , beim BSP kann man das im MIDI Control Center einstellen, dann funktionierts eigentlich super, also jedenfalls beim BSP
Das hatte ich natürlich alles ausprobiert. Geholfen hat es jedoch nicht.
 
Fr@nk

Fr@nk

|||||||
Hier kommt (hoffentlich) die Lösung des Problems.

V 1.3.2
Bug fixes
  • Holding a Track button after upgrading from firmware version 1.2.6 on a saved project no longer freezes KeyStep Pro
  • Loading a project with the Midi Control Center from firmware version 1.2.6 now set all MIDI channels to Global

 
TinyVince

TinyVince

|||
Das Einfrieren des KSP bei Benutzung der "TRACK" -Buttons hat Arturia beseitigt. Auch scheinen wohl jetzt MCC und KSP wieder zusammen zu funktionieren.
Das Speichern der Midiausgänge per Projekt und deren Einstellung miitels "Track"Button und Rechtsdreh Encoder ist ein Segen.
Vielleicht...wenn der französische Rotwein ev. verflogen ist fällt dem Programmierer auch noch ein, das man bei Linksdreh genau so die Midieingangskanäle ändern könnte.
Aber gut.

Hab auch noch einen Bug gefunden. https://www.youtube.com/watch?v=fn5L6gqR9Uw


Ztusammengefasst, ich will das Teil nicht missen, es ist schon wirklich toll.
Trotzdem dürfte das wohl ein längeres Unterfangen werden,ehe zahlreiche Nutzer ihn als "Keystep Pro" bezeichnen würden oder wahrnehmen.
Da fehlt einfach zu viel oder ist komisch gelöst oder fehlerhaft.
"Solo DrumTrack" , hab ich es übersehen?
 
S

sw33tdr34mz

..
Hey Hey

Ich möchte mein KSP mit meinem Keylab MKII ansteuern und sie Sequenz auf dem KSP aufnehmen... sprich: Auf MIDI Kanal 12 läuft mein Poly D (Track 4 auf KSP auf Channel 12) - Spielen ist ja kein Problem über ein externen Controller - da der KSP aber nur 37 Tasten hat und ich eine Chord Progression einspielen möchte die mehr Oktaven benötigt, würde ich gern wissen ob es überhaupt möglich is über ein externen Controller aufzunehmen wie zB beim MC101 oder MC707 - da nennt sich die Funktion Note Edit und muss erst aktiviert werden...
 
mm70

mm70

....
Wie sind denn eure Erfahrungen seit dem letzten Update? Läuft das Gebotene denn jetzt stabil? Ich bin immer noch am überlegen, einen KSP über USB am iPad zu betreiben. USB schien ja zu Beginn nicht die Stärke des KSP gewesen zu sein...
 
Iso

Iso

||||
Bei mir läuft er mittlerweile ganz gut :)

Allerdings was USB und Midi betrifft kann ich so nix zu sagen nutze ich nicht.
 
TinyVince

TinyVince

|||
Hab den KSP an der MPC ONE oder am Rechner. Kann bei SYNC via USB keine Probleme finden. Auch das Auto Sync Feature, also flexibles Umschalten der Clock auch auf die Interne klappt seit dem Update.
Bugs oder Unzulänglichkeiten im Vergleich zu BSP oder Keystep hat er schon noch einige, wenn man weiss was da fehlt.
Ich mach mir da auch in absehbarer Zeit keine Hoffnung. Wenn ich sehe was Arturia grad so veröffentlicht, wird wohl der KSP keine Priorität besitzen.
 
Brauni

Brauni

...
Moin Leute,
Kann man denn mittlerweile alle Spuren gleichzeitig transponieren?
Danke für eure Antworten
LG
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Hab den KSP an der MPC ONE oder am Rechner. Kann bei SYNC via USB keine Probleme finden. Auch das Auto Sync Feature, also flexibles Umschalten der Clock auch auf die Interne klappt seit dem Update.
Bugs oder Unzulänglichkeiten im Vergleich zu BSP oder Keystep hat er schon noch einige, wenn man weiss was da fehlt.
Ich mach mir da auch in absehbarer Zeit keine Hoffnung. Wenn ich sehe was Arturia grad so veröffentlicht, wird wohl der KSP keine Priorität besitzen.
So kann man sich seinen Ruf auch ruinieren. Ich verstehe das wirklich nicht. Das Teil hat so viel Alleinstellungspotenzial, und dann sowas.
Aber vermutlich ist genau dass die Ursache. Es gibt keine Konkurrenz.
 
TinyVince

TinyVince

|||
Global Transpose gibt es nicht.Auch keine Möglichkeit die Anschlagstärke bei StepRec oder StepEdit durch die Keys einzugeben oder alle Velocitywerte im Verhältnis auf oder abzusenken wie beim Bsp.Das fehlt mir am meisten.
 
Audiohead

Audiohead

|||||||||
.. habt Geduld, beim kleenen Keystep dauerte es auch ellenlange bis ich/wir das Teil sinnvoll auch Live einsetzen konnten (z.B.)

Ich hab den KSP hier schon Monate noch verpackt stehen gehabt, jetzt freue ich mich umso mehr das "wenigstens" die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind die ich nu nich ertragen muss 😉
 
 


News

Oben