Audio PC 2012

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Ermac, 22. September 2012.

  1. Ermac

    Ermac -

    Ich überlege mir wieder einen PC zu kaufen für´s Studio nachdem ich nun einige Jahre mit dem Apple MBP gearbeitet habe. iMac will ich nicht, MacMini ist von der Leistung zu schmal und Mac Pro zu teuer. Außerdem geht mir die ganze Entwicklung bei Apple nur noch auf den Sack. Wenn ich ein Passwort eingeben muss, um auf meiner Festplatte einen Ordner außerhalb der von Apple vorgeschlagenen Verzeichnis-Struktur zu erstellen hört der Spaß für mich auf.

    Auf was sollte man auf jeden Fall achten beim Kauf? Mir schwebt eine Kombination aus i7 (welchen nimmt man da am besten?), SSD & HDD, viel RAM und wenn´s irgendwie geht Firewire (für MOTU) vor. Lautstärke ist egal, da der Rechner in einem anderen Raum steht.
     
  2. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ach, den wollte ich ja mal aktualisieren. Kommt morgen, äh, heute.
     
  3. bin am überlegen nen mac mini nur fürs aufnehmen zuzulegen. hat da jemand erfahrung. wieviele spuren kriegt der weggespeichert?

    hat der aktuelle mini firewire?

    edit: bähhh thunderbolt

    edit 2: ja, ich habe auch langsam das gefühl, das sich apple jetzt endgültig in eine richtung bewegt, die ich nicht mehr tragen kann. andererseits: so ein macbook air wäre schon sehr nice. mit ubuntu selbstverständlich. (bewusstes fehlen von emotions)
     
  4. Ehrlich gesagt würde ich um nichts in der Welt wieder zurück auf nen PC wechseln wollen.
    Mein MB Pro ist in den letzten 3 Jahren genau 2mal abgeschmiert - immer wegen eines bestimmten PhotoshopPlugins. Ansonsten ist die Kiste 24/7 an und wird nur ausgeschaltet, wenn ich wegfahre oder ein Update einen Reboot verlangt - also so 1mal im Monat.
    Mit der Methode hab ich vor dem MB jährlich einen (PC-) Lappie geschrottet.

    I.d.R. laufen ständig (parallel) Logic, Photoshop, Flash, Dreamweaver, Cyberduck, 3 Browser, Tweetdeck, Skype und noch ein paar Sachen - alles ohne Probs :)

    Denk nochmal drüber nach, ob Du Musik machen oder Dich mit Deinem Rechner beschäftigen willst (was ja auch ein schönes Hobby ist :D)
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Mit gut aufeinander abgestimmten und qualitativ hochwetigen Komponenten ist ein aktueller PC mit Windows 7 oder 8
    bestimmt genauso stabil, wie ein Mac. Ich habe hier einen Intel Dual-Core ohne Absturz laufen seit dem es Windows 7 gibt.
     
  6. Ermac

    Ermac -

    Zur Zeit habe ich dieses Problem eher bei meinem Mac. Im Studio nutze ich sehr viele verschiedene Geräte, die alle irgendwie an die beiden USB Ports und den einen Firewire Port dran müssen. Viele Geräte mögen das nicht, so dass beim Einschalten die Reihenfolge beachtet werden muss. Das Problem ist bekannt und wird auf den Seiten von Univeral Audio und MOTU beschrieben. Wenn dann alles läuft gibt es immer noch ein Rest-Risiko, dass ein Gerät nicht erkannt wird.

    Hinzu kommt das nach wie vor ungelöste Problem, dass Mountain Lion alle Audioeinstellungen vergisst. Nach jedem Start darf ich Ableton oder Cubase erklären, welche Kanäle des Interfaces es benutzen darf oder auf welchem Port Mackie Control, APC und so weiter hängen. SEHR NERVIG!!!!!

    Ein Desktop-PC ist in vielen Bereichen schneller als ein Laptop, zum Beispiel BUS, RAM, Festplatte. Außer des Mac PROs sind alle Computer von Apple technisch betrachtet Laptops mit einem hübschen Gehäuse. Sehe ich auch nicht ein.
     
  7. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    :fawk:


    Gruss
     
  8. Also ein Lenovo mit ein gut eingestellten System ist allemal besser als so oller Mac, und auf den Teilen läuft sogar OS X stabil, wenn es sein muss
     
  9. mink99

    mink99 aktiviert

    Da wir hier im "Win" Unterforum sind, werden folgende Fragen interessant:

    Mobil

    Mini
    Spiele Laptop
    Desktop

    Welche Windows Version ?

    XP , 7, 8

    Welche Software
    Cubase
    Pro-Tools
    Reaper
    Live
    xxxx

    welche Soundkartenanbindung

    BUS
    USB
    FW
    TBolt

    Und, last but not least, welche Lebensdauer bis zum Ersatz

    2 Jahre
    3 Jahre
    4 Jahre
    5 Jahre

    Fragen, die ich mir im Frühjahr auch stellen werde....

    Mink
     
  10. Ermac

    Ermac -

    Desktop, nix Gaming, nur Musik.

    Windows 7

    Cubase, Ableton

    Soundkarte MOTU 828mk3 (wird dann wohl durch irgendwas mit PCI ersetzt werden)
    Universal Audio UAD-2 PCIe

    Soll lange halten, mein alter PC ist etwa fünf Jahre alt und noch prima in Betrieb.
     
  11. mink99

    mink99 aktiviert

    OK, das Pussel hat schon erste Durchblicke:

    Gehäuse: Gross, kein Mini

    RAM 16 gig , ausbaubar auf 32 (soll 5 Jahre halten...)

    OS Win7 64 Pro (wegen Memory & Virtualisierung)

    SW
    - Cubase 64
    - Ableton 64 (wennz denn kommt)

    Einfache Grafikkarte , evtl reicht Onboard
    FW / TBolt optional
    Mindestens 3, besser 4 PCIe Slots

    HD:
    1* SSD 80-120 GIG für Systemlaufwerk und F...ing Cubase Mediabay
    1-2 Normale HD (120 & 500 GIG) für Programme und Projekte (Wie üblich bei Windows, keine Programme nach c:¥Programme installieren)

    CPU:
    ????????????


    persönliche, erste Idee....
     
  12. mink99

    mink99 aktiviert

    Ist doch wie bei Windows 7: nur dass man hier das Password dreimal hintereinander eingeben muss....
     
  13. Ermac

    Ermac -

    Danke!
    Welche Boards haben denn heute noch Firewire? Ich habe den Eindruck, dass das ziemlich tot ist. Daher würde ich mich auch von der MOTU verabschieden, obwohl wir gute Freunde sind.

    Wie ist das mit der Mediabay? Ich habe da schon viel drüber gelesen, dass es Probleme gibt, wenn die nicht da ist, wo Cubase die gerne hätte. Allerdings nutze ich die Mediabay überhaupt nicht. Muss ich trotzdem alle Audiofiles, auf die Cubase zugreift, auf der SSD haben?

    CPU würde ich aus dem Bauch heraus i7 sagen, ohne das näher begründen zu können.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Firewire kannst du nachrüsten. Evtl. eine Firewire USB Controllerkarte einbauen. Dann hast du noch zusätzlich einen zweiten USB Bus für deine ganzen USB-Geräte.
     
  15. mink99

    mink99 aktiviert

    Eines der "tollsten" Features von Cubase ist die Mediabay. Cubase referenziert darin auch die Presets für die VST3 Plugins, die Track-Presets etc. und versucht, die MBay permanent aktuell zu halten. Auch für andere Dinge hat Steinberg fest codierte Pfade auf dem Systemlaufwerk vorgesehen.
    Schau Dir mal an, wo sich Cubase überall auf C: verewigt hat.

    Seitdem ich bei mir das Systemlaufwerk auf ne SSD gelegt, ist Cubase bei vielen Aktionen deutlich schneller, tschuldigung, weniger langsam geworden.

    Wegen FW: es muss ne PCIe FW Karte einbaubar sein, also genug PCIe Slots vorhanden sein. (PB war schneller ....)

    Gruss Mink
     

Diese Seite empfehlen