Autechres neues Album

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Moogulator, 29. Januar 2008.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die haben offenbar mal einen Sound und Stilwechsel gebracht, hab grad mal reingehört.

    Etwas weniger Britzel und teilweise fast analoge Sounds drin jetzt, nicht unGlitchig, aber anders. Nicht ganz so abstrakt wie Confield und sowas, eher vertrackt und versetzt, auch digitale Sounds natürlich..

    Tjo, nur mal ums gesagt zu haben..
     
  2. oh!
    klingt interessant. hättest du das nicht erwähnt, hätte ich vermutlich garnicht erst reingehört.
    ich werd morgen mal schauen, ob wir die in der redaktion als promo bekommen haben :)
     
  3. Bin gerade am saugen...freu mich wie ein kleines Kind :ultrafrolic:
     
  4. Find sie deutlich bodenständiger als bei den letzten beiden Alben, wieder mehr gerade Takte, wieder die grossen Hallräume, muss mich noch etwas einhören aber ich bin sehr zufrieden mit den Herren :)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    werd ich mir reinziehen, danke für den Tip!!
     
  6. Autechre neues Album ? War mal Riesenfan, früher hätte ich gesagt "manndiemussichsoforthaben", heute... ich fühle nichts. Moogulator hat schon recht, oder anders sie haben dagegen richtig schlechte Sachen gemacht, aber dieses Release hat eben IMHO nicht mal einen (!) Track der irgendwo aufregend ist, aber gute Tendenz trotzdem, wünschte sie gingen (noch) mehr back to the roots, mehr Harmonie/Melodie, aber das ist ihnen wohl "zu normal", was ich irgendwie auch verstehen kann. Tja. :roll:
     
  7. tronique

    tronique Synthesist

    Höre mir gerade ein paar Anspieler bei BLEEP an. Geht tendenziell wieder in Richtung "Amber". Was ich bisher gehört habe gefällt mir ganz gut - auch wenn's mich noch nicht so richtig vom Hocker haut.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Denke es ist eben das erste mal, dass sie quasi sich selber kopieren. Das ist idR ein Wendepunkt für eine Band. Sehr oft.

    Besonders für innovative Elektronikbands ist das schon ein Ding, sowas habe ich früher auch bei Kraftwerk oder Skinny Puppy gesehen, irgendwann wird das erkennbar Richtung "was haben wir denn bisher gemacht" gehen oder einem aktuellen Trend folgen, also mehr als sonst..

    Ooooder man dreht ab, so wie Front242 mit Pulse und Evil / OFF..

    Ich mein das hier eher wertfrei, nicht das das einer verlangt, aber erwartet wird es oft schon. Bei F242 genau umgekehrt: Man festigte den Stil immer mehr und danach dann plötzlich was ganz anderes.

    Autechre gehen jetzt einen etwas gefestigteren Weg, sowas hat immer Folgen,.. je nach Ansicht des Hörers. Die Erwartung an Musiker dieser Art sind natürlich anders und bei Elektronik eh,..

    Wie mag das neue Album von XYZ klingen?
     

Diese Seite empfehlen