baby10 by fonik

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von XeroX, 1. Juni 2008.

  1. XeroX

    XeroX -

    ich versuch mich gerade an der baby10 version von fonik.
    mein problem ist nur, der anschluss der stromversorgung.
    wo genau geh ich damit rein und wo wieder raus ?
    ich blick das schaltbild gerade nicht (C1 & C2)

    hoffe, ihr könntt mir helfen und verstehst, was ich meine ;-)
     
  2. XeroX

    XeroX -

    habs jetzt mal versucht, nach einer hilfestellung von fonik.
    bin mir aber noch nicht sicher, ob das so richtig ist.

    [​IMG]

    :? :?: :idea:
     
  3. XeroX

    XeroX -

    ooops,

    vielleicht sollte ich noch angeben, was fonik dazu geschrieben hat :

     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    wenn du heimätzen willst, dann mach grösserer Lötaugen.
    Für die steckverbinder sowieso !! ( Dotcomstecker ) Den musst mit 1mm bohren, und an dem wird vielelicht rumgezerrt


    strom sieht für mich gut aus.
    Ich hoff dein Dotcom stecker hat genug platz

    .....
     
  5. XeroX

    XeroX -

    danke für den tip (dotcomstecker).
    hab ich total vergessen.
    die platine lass ich machen.
    wie gross/breit sollten die lötaugen/leiterbahnen sein ?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich amche die Leiterbahnen jetzt immer 1,5mm oder 1,6mm.
    Lötaugen mach ich 2mm oder 2.2mm.
    Bei steckverbindern nehme ich die langen bzw breiten.


    Wenn du professionell machen lässt ist das aber vielelicht was anderes.
    Da kenn ich mich nicht aus.
    Ich lass auch machen, entspricht aber Homemade Boards
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    bevor ich ein PCB für circuits von anderen machen lasse, probiere ich erstmal alles auf einem breadboard aus. sicher ist sicher. außerdem eignet sich ja gerade der baby10 für experimente (trigger out, merged/not merged usw.).
    my2pence
     

Diese Seite empfehlen