Bald neues Drumsynth diy kit

mink99

mink99

......
Kannst du eventuell das aktuell halten ? Ich kann nicht noch ne interessante Entwicklung tracken... Merci
 
haesslich

haesslich

||||
die plattform klingt so, als könnte man da gut auch andere projekte drauf realisieren...
 
comboy

comboy

|
yep - ist auch extra so designt.
Das ganze basiert auf nem kleinen SMD bestückten mainboard das ich fertigen lasse mit CPU + codecs. Eben die ganzen SMD teile.
Das gibts fertig dazu und die ganze front muss man selber löten.
Das board hat auch gleich die option per jumper zwischen 2x stereo out oder 1x stereo in+out zu wählen.
Könnt man also auch prima ne FX box mit bauen oder sowas.

gruß,
comboy
 
haesslich

haesslich

||||
comboy schrieb:
yep - ist auch extra so designt.
Das ganze basiert auf nem kleinen SMD bestückten mainboard das ich fertigen lasse mit CPU + codecs. Eben die ganzen SMD teile.
Das gibts fertig dazu und die ganze front muss man selber löten.
Das board hat auch gleich die option per jumper zwischen 2x stereo out oder 1x stereo in+out zu wählen.
Könnt man also auch prima ne FX box mit bauen oder sowas.

gruß,
comboy

supi.
kann man also das mainboard auch noch selber flashen?
 
mink99

mink99

......
Dann könnt ich ja endlich den poly800/jx3p -like sequencer bekommen, den mit den nur drei Knöpfen .....
 
comboy

comboy

|
von haus aus ist ein bootloader drauf der mit der front vom drumsynth zusammen arbeitet und ein image von der SD karte lädt.
Oder man kauft sich für ~13€ ein discovery board stm32f4, das dient dann als programmer und debugger (eclipse als IDE mit GNU ARM toolchain)
 
comboy

comboy

|
jepp platine für die front gibts auch.
gehäuse wohl ebenfalls.
Der erste Batch wird wohl größtenteils komplette kits und nur ein paar unbestückte PCBs extra für die selber teile sourcende fraktion.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
mink99 schrieb:
Dann könnt ich ja endlich den poly800/jx3p -like sequencer bekommen, den mit den nur drei Knöpfen .....

Den JX-3P Sequenzer gibt's als Alternativfirmware für den MIDIPal, siehe Thread dort :)

@comboy: sehe gerade Deinen Wohnort und winke mal an den Endpunkt der Linie 1 :)
 
mink99

mink99

......
Der jx3p sequencer ist aber kein sequencer wie im jx3p der heisst nur so......
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Huch? Ich dachte, der hätte den JX-Serquenzer nachprogrammiert, las sich zumindest so.
 
mink99

mink99

......
Ist nicht polyphon in dem Sinne, dass ich einen Akkord direkt auf einen step eingeben kann (lt Beschreibung) die Eingabe ist monophon, das abspielen polyphon .....
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
MIDIpal steht schon auf der Liste für dieses Jahr, dann kann ich das mal austesten, aber was aus einer Schmiede vor Ort ist natürlich noch besser :)

Ich meine, neulich gelesen zu haben, daß er das geändert hat und man jetzt Akkorde auf einen Schlag eingeben kann. Stand irgendwo im MI-Forum iirc, link war im Thread.
 
mink99

mink99

......
Sagst's Bescheid wenn du testest, dann komm ich auf nen Kaffe vorbei...... Und bring dir endlich die Tastatur mit
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
wow, habs grad erst im m.i. forum gesehen. sieht aeusserst cool aus!

[efit:] vielleicht noch den namen 'sonic potions' in den thread title? dann findet man ihn leichter. :)
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
mink99 schrieb:
Ist nicht polyphon in dem Sinne, dass ich einen Akkord direkt auf einen step eingeben kann (lt Beschreibung) die Eingabe ist monophon, das abspielen polyphon .....
doch, in der neuen version scheint das beim midipal jetzt zu klappen, siehe auch dieser fred.
 
comboy

comboy

|
Re: Bald neues Drumsynth diy kit - Sonic Potions

bartleby schrieb:
wow, habs grad erst im m.i. forum gesehen. sieht aeusserst cool aus!
freut mich das es gefällt! war jetzt doch auch ein ganz schön langer weg zum derzeitigen stand ;-)
bartleby schrieb:
[efit:] vielleicht noch den namen 'sonic potions' in den thread title? dann findet man ihn leichter. :)
wie mach ich das denn nachträglich?
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
mink99 schrieb:
Sagst's Bescheid wenn du testest, dann komm ich auf nen Kaffe vorbei...... Und bring dir endlich die Tastatur mit

Der JX-3P-Sequenzer im Midipal funzt nun wie er soll.

Sorry für OT!
 
bartleby

bartleby

lieber nicht.
Re: Bald neues Drumsynth diy kit - Sonic Potions

comboy schrieb:
bartleby schrieb:
vielleicht noch den namen 'sonic potions' in den thread title? dann findet man ihn leichter. :)
wie mach ich das denn nachträglich?
vermutlich die urspruengliche post edieren? gut moeglich, dass das inzwischen nicht mehr geht, weil sie zu alt ist. kannst ja mal den moogulator per pn anhauen, ob er den titel fuer dich ergaenzt...

freue mich jedenfalls sehr auf das projekt, sieht wirklich sehr vielversprechend aus.
 
comboy

comboy

|
ich bräuchte meinungen welchen button typ ich für den synth benutzen soll.
hab grad die wahl zwischen D6R (reichelt DT 6) oder dem TL110 der auch im shruthi verbaut wird.

eigentlich finde ich den TL1100 ja schöner, aber da finde ich keine runden kappen die richtig fest auf dem button sitzen.
Die vorhandenen passen wunderbar drauf, haben auch kein spiel, aber können leicht wieder abgezogen werden (bzw abfallen wenn man den synth auf den kopf stellt) also müsste da noch ein tropfen uhu dran.

genaue diskussion der pro/cons bei mir im forum
http://www.sonic-potions.com/forum/disc ... ton-to-use

danke,
comboy
 
Snitch

Snitch

..
witzig irgendwie... das kleine ding klingt (zumindest was ich bisher so gehört habe) besser als der olle tempest.
Ich weiss Äpfel und Birnen und so. Trotzdem.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben