Batterie wechseln

Dieses Thema im Forum "Reparatur, Pflege, Modifikation" wurde erstellt von subsidence, 7. November 2016.

  1. Hi,

    ich versuche gerade verzweifelt die Batterie in meinem Ensoniq MR-Rack zu tauschen. Irgendwie ist die fest mit dem Batteriehalter verbunden. Das scheint aber keine Lötverbindung zu sein, da sich trotz Erhitzung mit einem Lötkolben nichts rührt. Hat jemand sowas schon gesehen und weiss, wie man die Batterie wechselt?
     

    Anhänge:

    • batt.jpg
      batt.jpg
      Dateigröße:
      282 KB
      Aufrufe:
      91
  2. ist, glaub ich, gelötet.
    brauchst wahrscheinlich höhere temperatur, vorsicht...
    eher die batterie mit halterung vom board ablöten,
    und neuen batteriehalter einlöten.
     
  3. Nоrdcore

    Nоrdcore ██████████

    Die Kontakte an der Batterie sind geschweißt - man muss die Batterie aus der Platine auslöten.
     
  4. Danke an alle. Inzwischen habe ich in der Bucht eine Ersatzbatterie mit entsprechendem Halter gefunden. Was für ein Schwachsinn :mad: Alle meine anderen Synths haben Standardbatterien, die man leicht selber wechseln kann.
     
  5. ich meinte , dass du so einen normalen batteriehalter einlöten kannst, um beim nächsten mal nur die
    batterie zu wechseln.

    is aber bei vielen geräten so gelöst worden(z.b. dx7)
     
  6. Nоrdcore

    Nоrdcore ██████████

    Hat auch einen guten Grund: die Batteriehalter sind nicht unbedingt zuverlässig, direkt eingelötet macht die ersten 5 Jahre weniger Probleme.
     
  7. Puh! Glück gehabt! Lithium Batterien können explodieren, wenn man sie zu stark erhitzt - also vorsicht!

    Ja, die Fahnen sind an die Batterie geschweisst, bzw. genietet. Am besten Batterie abkneifen bzw. vorsichtig entlöten und dann durch einen Batteriehalter ersetzen.
     
  8. The POLYGIRL

    The POLYGIRL .....

    hallo subsidense

    alarm ! :waaas:

    auf alle felle - nicht - mit den lötkolben an der batterie herumlöten !!! die kann dabei explodieren ! :selfhammer:

    die alte batterie nur von den halter mit knipex abkeifem !
    danach
    den alten batteriehalten dann vorsichtig auslöten und den neuen denn wieder hinein und die neue batterie vorsichtig einsetzen
    ( hierbei auf die richtige polung achten ) :)

    aber da nochmal achtung bevor du loslegst !
    denn :
    falls du irgentwelche eigenen presets gemacht hast diese möglichst vorher auf einem anderen medium abspeichern... (midi dump o.ä. schau mal in die gebrauchsanweisung... ) und nachdem die neue batterie drin ist wieder aufspielen, ansonsten sind die presets wohlmöglich alle gelöscht !

    gutes gelingen :)
     
  9. Danke euch :nihao:
    Die Batterie ist zum Glück nicht explodiert. Auf die Idee, einen neuen, normalen Halter einzulöten, bin ich natürlich nicht gekommen. Aber eine Original-Batterie ist unterwegs.
     
  10. The POLYGIRL

    The POLYGIRL .....

    so jetzt noch ein passenden halter für die batterie bestellen ( auf batterie bez. achten ) und denn ists so gut gemacht wie in der werkstatt :D

    und das dir die batterie nicht um die ohren geflogen ist , menno das haste nochmal glück gehabt ! :roll:

    versuch sowas bloß nicht noch einmal :school:

    :cool: