Behringer MS20 Clone - K2 - in Auslieferung

maak

||||||||||
Langsam müssen sich die Original alle an Uli's 98,8% Clones messen. Kapieren tue ich das nicht.
Formfaktor ok, aber Midi Support? PWM?
 
16 Voice Polychain?...das wird ja ne 3qm große Fläche die man im Griff haben muss ;-)
...wer's brauch....
Der MS ist der "verrückteste" Synth ever, und der beißt, aber er lebt von und durch FX in seinem Signalweg. Also da hätte Behringer die Klar Teknik einbeziehen sollen, schade!
 

Tax-5

Moderator
Warum klont Behringer nur Geräte die es schon als Re-Issue/Klon gibt?

MS20 wurde von Korg schon neu auferlegt, Odyssey dito, 808 gibts von Roland schon als Klon und SH-101 dito. Warum nicht endlich was, was man noch nicht neu kaufen kann?
Rhythm Ace oder Jupiter (ok, gibts auch schon als Klon)
 

CO2

|||||||||||
Ja, wenns bei den anderen funktioniert hat, klappt das auch bei Behringer, da halt eher über den Preis...... wirklich brauchen tut „der Markt“ das sicher nicht, aber gibt wohl genug, die es kaufen..... bei den etwas spezielleren/größeren Teilen wird es wahrscheinlich schwieriger, große Stückzahlen abzusetzten..
Behringer geht es sicher eher um Masse ( was ja nicht automatisch heißen muss, dass die Teile nix taugen....)

ZB. Ich würde mir keine Jupi8 Clone kaufen, viel zu groß und geschrumpft wäre er halt auch Käse.
 

Tax-5

Moderator
Ich kauf mir auch keinen Klon von etwas, wovon ich das Original habe.
Der MS-1 ist zwar sehr saftig (besonders in blau und schwarz) und preislich auch echt sexy, aber wozu?

Habe einen Original SH-101 hier und brauche den kaum (ok, ich müsste den mal servicen, aber dennoch)

Aber den Crave finde ich scharf. Kanns kaum erwarten bis das Teil draussen ist. Den muss ich haben
 

Pepe

|||||||||||
Wieso wird der Hüllkurvenfehler hier eigentlich nur dem Mini angehängt?
Auch der originale MS20 hat den Fehler.
Und da hatte ich schon mal die Frage in den Raum geworfen (die aber nicht beantwortet worden ist), ob dieses Verhalten der Hüllkurve bei alten Modellen mit IC35-Filter und Modellen mit der späteren Filterversion genauso auftritt. Kann das jemand beantworten, weil er beide Modelle bei sich rumstehen hat?

Mich hatte das bei meinem MS-20 mini auch genervt, bis ich auf einer Musikmesse am SynMag-Stand mal einen originalen MS-20 austesten durfte, der komplett identisch reagierte. Da ging ich mit einem zufriedenen "It's not a bug - it's a feature!"-Gefühl nach Hause.
 

ganje

Fiktiver User
Ich kauf mir auch keinen Klon von etwas, wovon ich das Original habe.
Der MS-1 ist zwar sehr saftig (besonders in blau und schwarz) und preislich auch echt sexy, aber wozu?

Habe einen Original SH-101 hier und brauche den kaum (ok, ich müsste den mal servicen, aber dennoch)

Aber den Crave finde ich scharf. Kanns kaum erwarten bis das Teil draussen ist. Den muss ich haben
Nunja.. Die Behringer Klone haben ja oft ein paar Funktionen mehr, die man sich evtl. im Original gewünscht hat und wenn die Servicekosten den Neuwert eines Behringer Klons überschreiten, ist es manchmal auch ein Kaufargument..
 

dest4b

neu hier
Oh NEIN! .. ich muss mich schon mit dem SH und dem oddy zurückhalten.. GRR.. menno..
würde bestimmt gut zum Neutron und D passen .. menno.
 

Tax-5

Moderator
und wenn die Servicekosten den Neuwert eines Behringer Klons überschreiten, ist es manchmal auch ein Kaufargument..
Wenn das Teil nicht gerade von einem Laster überfahren wurde oder wochenlang in der Regentonne lag, ist dies dann eher selten der Fall.
Ausserdem sollte jeder Vintage-Synthesizer Besitzer mit einem Lötkolben umgehen können (genauso wie Oldtimer Fahrer mindestens ein bisschen schrauben können sollten)
 

devilfish

||||||||||
Wenn das Teil nicht gerade von einem Laster überfahren wurde oder wochenlang in der Regentonne lag, ist dies dann eher selten der Fall.
Ausserdem sollte jeder Vintage-Synthesizer Besitzer mit einem Lötkolben umgehen können (genauso wie Oldtimer Fahrer mindestens ein bisschen schrauben können sollten)
genau so sieht’s aus!
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Warum klont Behringer nur Geräte die es schon als Re-Issue/Klon gibt?
ganz einfach: weil sie vieles richtig machen.
Ich möchte Geräte evtl. auch ins Eurorack oder 19"-Rack schrauben können, vielleicht auch als Desktop verwenden.
Bei Behringer geht das nämlich, siehe am Neutron.

Den Korg Oddy Desktop wollte ich mir in ein 19"-Rack nageln, der ist leider 2 cm zu breit gewesen und mußte daher wieder gehen.

Der K2 ist praktisch schon gekauft.
 

Lauflicht

x0x forever
Warum klont Behringer nur Geräte die es schon als Re-Issue/Klon gibt?

MS20 wurde von Korg schon neu auferlegt, Odyssey dito, 808 gibts von Roland schon als Klon und SH-101 dito. Warum nicht endlich was, was man noch nicht neu kaufen kann?
Rhythm Ace oder Jupiter (ok, gibts auch schon als Klon)
Zumindest beim MS20 und Odyssey ist es doch klar: Man kann sich vom Platinenlayout mit den modernen Bauteilen inspirieren lassen damit es authentisch wird. Entwicklungskosten gespart und der Kunde ist glücklich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans Speck

Hobbyist
Schade das man hier nicht auch PWM, VCO-Sync und FM verbaut hat...und einen MG der in den Audiobereich :teufel: dreht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauflicht

x0x forever
Nein. Ich spekuliere. :) Aber wirtschaftlich gesehen macht es ja Sinn. Wozu das Rad neu erfinden?
 
Zuletzt bearbeitet:

serge

*****
Bin gespannt, ob auch der Behringer-MS-20 die gleichen Abweichungen zum Original haben wird wie – leider! – die Neuauflagen von Korg.
 
Ich hoffe ja inständig das Behringer die ADSR Hüllkurve repariert hat, das hat mich am Original und Mini immer extrem geärgert das die nicht richtig funktioniert.
 

Uli_S

||||
Immerhin haben sie dem K-2 eine richtige Midi-Thru-Buchse spendiert.
Da hat mal jemand auf die Kunden gehört und nicht noch 15 Cent einsparen wollen. Gut so!

Warum die Midi-In Buchse allerdings oben sitzt statt hinten, wenn Stromversorgung und Audio-Ausgang
eh hinten liegen, bleibt mir ein Rätsel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rackes

||||||||||
..bei diesem ganzen Geklone kommt jetzt auch noch Arturia um die Ecke mit "3 Delays You'll Actually Use" als Softwareklon und eindeutigem Design...Boss Space Echo RE-201 und EHX Memoryman..scheint also heutzutage zum guten Ton zu gehören, warum die ganze Aufregung? :demo:
 


News

Oben