Beste außergewöhnliche Hardware Effekte?

sushiluv

sushiluv

|||||||
Bin noch ein Thyme-User hier. Sehr musikalisches LoFi. In der Tat gibt es Störgeräusche ohne (aber nicht rauschfreiem) Input, vor allem bei Tape Speed <maximum.

-beaes
Ein hohes Fiepen? Hab ich auch, aber bei anliegendem Signal scheint es wirklich weg zu sein, auf recordings war es nie zu hören.
 
weasel

weasel

||||||||||||||||
nachdem ich an synths alles zusammengekauft hab was sich rechtfertigen laesst jetzt also n paar pedale.
hat jemand neben den bereits genannten ehrfahrungen mit diesen pedalen die mir ins auge gestochen sind (aua):

Source Audio SA 263 Collider Delay+ Reverb
vs
GFI System Specular Tempus Reverb & Delay

sowie

Source Audio SA 270 - One Series EQ2
GFI System Synesthesia Dual Modulation
Mooer Radar
tc electronic Brainwaves Pitch Shifter


hatte schon insg ca 10 pedale von thomann hier und nur 2 behalten, darum moechte ich nicht unbedingt weiter alles zum testen bestellen, da macht das gewissen nicht mit.
 
Q

qwertz123

......
Das Ding fand ich so übel, das ich es einem Freund geschenkt habe.
Klingt nicht gut und ist schlecht zu bedienen ...
Kann ich zum Teil auch nachvollziehen :
- Die Ocean Machine hat bei der Bedienung erhebliche Mankos - Keinen Bypass Schalter, Tap Tempo kompliziert zu ändern,
und der Looper ist auch für mich nicht gut in der Bedienung gelöst.
- Die Delays sind nicht mit Strymon und CO zu vergleichen, und vieles scheppert nur. Man muss den Effektanteil immer runterdrehen. Am besten
fängt man immer nur mit einem Delay an und regelt die anderen erstmal alle runter.
Vielleicht ist das Gerät auch für Gitarre besser geeignet, da habe ich es ehrlich gesagt auch öfter angeschlossen und genutzt.
Weil es jedoch so ausgefallen vom Sound her ist, und einen Stereo-Eingang hat, wollte ich es hier auch mit in die Auflistung reinbringen.

Leider hab ich keine Freunde, die mir mal eben so eine Ocean Machine schenken.

Ich verschenke nur selber, bzw. bei meinen Gebraucht-Verkäufen waren meine Preise wirklich immer fair und haben mir manchmal selber wehgetan.
Stattdessen hab ich meinen ehemals besten Freund eine Native Maschine Mikro mit OVP , Seriennummer und Extras nach Bayern geschickt, und ein Jahr vorher mal ein Roland Soundmodul.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Kann ich zum Teil auch nachvollziehen :
- Die Ocean Machine hat bei der Bedienung erhebliche Mankos - Keinen Bypass Schalter, Tap Tempo kompliziert zu ändern,
und der Looper ist auch für mich nicht gut in der Bedienung gelöst.
- Die Delays sind nicht mit Strymon und CO zu vergleichen, und vieles scheppert nur.
Das fängt schon mit der beschissenen Beschriftung an, die von den Knöpfen verdeckt werden und ich auch mit Brille kaum lesen kann.
Irgendein Depp fand es besonders chic die Schrift auch noch schräg aufzudrucken ...
 
weasel

weasel

||||||||||||||||
Meris Polymoon btw. alles von Meris..
geilo grad noch deinetwegen meris hedra entdeckt, damit is der tc pitch shifter mehr als hinfaellig...


such noch nen schlichten stereo para-eq, eigentlich reichen 2 baender. hab den empress paraeq, klingt endfett, aber leider mono.
hat jemand ne alternative zu dem von mir oben genannten Source Audio SA 270 - One Series EQ2 (der scheint etwas overkill fuer meinen bedarf zu sein...)
 
F

FatalMoonlight

.....
Meris Hedra & Ottobit Jr sind klasse.

Werde mir von Meris & CBA auch den CXM 1978 holen.
 
 


News

Oben