beste bzw schlechteste Bedienanleitung

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 16. September 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    weis nicht ob es schon ne thread dazu gibt:

    schlecht ist


    weis nicht ob es schon ne thread dazu gibt:

    schlecht ist schon mal -> only english :!:

    best:

    EMU ESI
    Korg Tribe's
    Rozzbox (wenn man das system gecheckt hat :) )
    Yamaha DX200


    hate:

    korg S3
    Roland SP808
    Waldorf Q's


    oder die einfach nur etwas zu komplex sind, weil manches lässt sich eben nicht so wirklich leicht in worte fassen, aber die Korg S3 war bis jetzt das schlimmste werk ;-)
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Die schlechteste Bedienungsanleitung die ich kenne ist die d

    Die schlechteste Bedienungsanleitung die ich kenne ist die der MC09.

    Besonders gerne lese ich alte Anleitungen von japanischen Firmen, z.B. die zum Programmierbaren Vielklang-Synthesizer mit voreingestellten Klangmustern (aka JX-3P).
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    MPC => only english/japanese

    immerhin kann man 'ne deu


    MPC => only english/japanese

    immerhin kann man 'ne deutschsprachige pdf runterladen


    beste => Korg Z1
    wie ein Workshop
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d689b147c1=*Acidmoon*]MPC => only english/japanese

    gibts die wo als Pdf ?

    bei korg kann ich nix mehr Z1 finden oder ich suche nur falsch :roll:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:c02f0472cf=*Acidmoon*]www.akai-pro.de/downloads/manua

    danke :arrow: nun auch meine ;-)
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich finde diese DJ-einsteiger anleitungen vollkommen scheiss

    ich finde diese DJ-einsteiger anleitungen vollkommen scheisse.. zB die des dx200, da wird rumgelabert und kommt nicht auf den punkt, und schlecht strukturiert.. dabei kann <a href=http://www.sequencer.de/syns/yamaha>Yamaha</a> das.. die anleitung des dx21 fand ich damals exzellent, besonders für einsteiger..

    aber eine gute anleitung sollte für den hauptanwendertyp und für fortgeschrittene einen abschnitt haben.. damit man nicht ewig so allgemeinscheiss lesen muss..



    <a href=http://www.sequencer.de/roland/roland_jupiter_promars.html>Jupiter</a> 6 : der vielklang synthesizer .. ja ,das waren noch zeiten..
    aber: ich hab sie nie gelesen.. der erklärte sich nun wirklich selber..

    und das find ich noch viel besser, wenn ein hersteller schlicht kein manual schreiben müsste, weil es einfach gut ist..

    lustig: <a href=http://www.sequencer.de/syns/doepfer>Doepfer</a> ! der schreibstil zB im regelwerk - manual.. lustig.. sagt aber nicht alles.. aber für den stil gibts nen plus..

    aber ich les die dinger eh selten oder wenig..
    die meisten teile sind selbsterklärend..
     
  8. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Vorbildlich: das Handbuch zum JD-800

    Nicht so toll: Bedi


    Vorbildlich: das Handbuch zum JD-800

    Nicht so toll: Bedienungsanleitung zum Cyber-6
    Ich mußte die Anleitung bestimmt 10mal Durchackern um überhaupt was zu Verstehen.
     
  9. Jörg

    Jörg |

    [quote:0199e92271=*Moogulator*]
    dabei kann yamaha das..[/qu


    Die für den AN200 war dann wohl genau so wie die für den DX200. Völlig panne. Yo Man! ;-)
    Die für den DX7 ist richtig lustig. Ein dünnes Heftchen von 30 Seiten oder so, inklusive 2 Seiten Erklärung der FM-SYnthese. ;-)
    Ansonsten sind sie meistens gut.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:b7958f8372=*retrosound*]Vorbildlich: das Handbuch zum

    der ist doch nun quasi auch selbsterklärend, hat ja für fast jeden parameter eh nen regler ;-)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:d18d0084eb=*J

    ja gut, ist halt zielgruppenorientiert

    bei diesen beiden geräten braucht man eh nen editor um wirklich tief zu synthetisieren :roll:
     
  12. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    [quote:8fd06abdd2=*chain*][quote:8fd06abdd2=*retrosound*]Vor

    Ja klar, trotzdem ist es vorbildlich geschrieben und geht sehr in die Tiefe auch was Klangforschung angeht.
     
  13. Jörg

    Jörg |

    [quote:eb7aed3b85=*chain*]
    ja gut, ist halt zielgruppenorie


    Deswegen musst ich den AN200 auch wieder verkaufen!
    War nicht cool genug für die Kiste! ;-)
    Ich konnt der Crowd einfach nich richtig einheizen!
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:3f2cd2557d=*J

    die "eineffektpolitik" bei beiden war eh fürn a...

    und das die editoren nur fü win 98 waren, aber ein netter versuch :roll:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:64f8045619=*retrosound*]
    Ja klar, trotzdem ist es vo


    gibts bei roland dazu pdf ? wie ist die eigentlich vom JP8000 & JP8080
    dazu im verhältnis ?
     
  16. island

    island Modelleisenbahner

    [quote:e8983864aa=*retrosound*]Nicht so toll: Bedienungsanle

    Da hab ich mich lieber von dem Ding wieder getrennt ;-)

    Was ich gut fand war die Anleitung vom Voyager, zwar in Englisch aber gut!
     
  17. Jörg

    Jörg |

    Die zum Evolver ist ganz lustig geschrieben.

    Die zum Evolver ist ganz lustig geschrieben.
     
  18. frixion

    frixion Tach

    Die lustigste Gear Anleitung ist von meinen beiden Mackie Mi

    Die lustigste Gear Anleitung ist von meinen beiden Mackie Mixern (da kann ich noch immer schmunzeln). Sonst finde ich die Manuals von Elektron (Machinedrum) gut, ebenso die meisten Roland.
    So richtig schlechte Anleitungen fallen mir gerade nicht ein, werden aber nachgetragen...
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    s

    süss ist auch die von sherman, aber die ist halt GUT.. mause und katzenfilter .. ;-)
     
  20. haesslich

    haesslich Tach

    gut sind in der regel die anleitungen zu behringermixern. en

    gut sind in der regel die anleitungen zu behringermixern. enthalten z.b. tipps zur sinnvollen verkabelung und pinbelegungen von klinkesteckern.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    yes, behringer hat gute anleitungen..

    yes, behringer hat gute anleitungen..
     
  22. EinTon

    EinTon Tach

    Bei der Yamaha W5/W7 fiel im deutschen Handbuch das Kapitel

    Bei der Yamaha W5/W7 fiel im deutschen Handbuch das Kapitel über die Midi-Integration auf:

    "Die Diagramm unten abgebildete zeigt eine viel weitere kompliziertes System, konfiguriert mit eine personal Computer der arbeitet as die Haupt Sequenzer und System "Gehirn", die W5/W7 fungiert as die Master "performance input" Gerät, und drei additional Sampler oder Ton generatoren also angeschlossen."
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    das babelfish hat das

    das babelfish hat das übersetzung getätigt, ist es wahr?
    so das scheint mit dem gedächtnistelefon alpha, das dem zu ändern von dem gedanken man treten muss einen taste! hat viele gedächtnis!!
     
  24. EinTon

    EinTon Tach

    Englisches Handbuch: *With this system a MIDI patch bay is r

    Englisches Handbuch: "With this system a MIDI patch bay is required, and MIDI INs and OUTs of all devices are connected to it."

    Deutsches Handbuch: "Mit dies System eine MIDI patch bay ist erforderlich, und MIDI INs und OUTs of alle Geräten would werden angeschlossen zu es." ;-)
     
  25. haesslich

    haesslich Tach

    gibt auch gute anleitungen.
    beim yamaha cs1x gab es z.b. ab


    gibt auch gute anleitungen.
    beim yamaha cs1x gab es z.b. abgesehen von der normalen "bedienungsanleitung" das sog. blue book (hieß das so?), das war im prinzip ein anfänger workshop "dancemusik mit dem cs1x" - vielleicht nicht immer ideal erklärt, aber überwiegend doch schon gut und dazu umfassend und praxisnah.
    für leute, die den cs1x als ihre erste tröte gekauft haben ist das bestimmt sehr hilfreich gewesen.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also die Anleitung vom Waldorf Q finde ich eigentlich ziemli

    Also die Anleitung vom Waldorf Q finde ich eigentlich ziemlich gut.

    Die mit Abstand schlechteste Anleitung von meinen Synths:
    Technics WSA-1 (auch nur Englisch)
     
  27. uwel

    uwel Tach

    Die Waldorf Anleitungen finde ich eigentlich durchgehend OK.

    Die Waldorf Anleitungen finde ich eigentlich durchgehend OK.

    Schlimm is die vom JV-2080. Passt sich perfekt der fürchterlichen Tasten/Menuestruktur an.
     
  28. MISTER GDS

    MISTER GDS Tach

    mir hat damals das handbuch vom polymorph gefallen - ein kle

    mir hat damals das handbuch vom polymorph gefallen - ein kleiner dünner
    hefter - und für jeden NEUEINSTEIGER bestens erklärt....mit super
    beispielen....
    noch besser EMAX1und2
    da ist gleich die bedienung auf das gehäuse gedruckt - super idee!!!
     
  29. frixion

    frixion Tach

    [quote:01c59dd181=*uwel*]Schlimm is die vom JV-2080. Passt s

    Ich finde die ganz OK, auch bedientechnisch finde ich den 2080'er dank größerem Display (im Gegensatz zum 1080'er) nicht schlimm. Da gibt es weitaus schlimmeres... :)
     
  30. Schlimm : Yamaha CS6x
    Da hat der automatische


    Schlimm : Yamaha CS6x
    Da hat der automatische Übersetzer die Fachbegriffe mit übersetzt, da kam dann sowas wie "Gleitbandkontrollregler" raus. Zu allem Überfluss waren die Begriffe natürlich in den Zeichnungen noch auf Englisch.

    Ich lese bei den meisten Geräten sowieso lieber die englische Anleitung, die ist meistens verstänldicher und vollständiger. Beim Ensoniq TS10 fehlten doch in der deutschen einfach ein paar Tabellen :roll:
     

Diese Seite empfehlen