bestes Wiederherstellungstool

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Anonymous, 4. Oktober 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    durch ein "Umformatieren" von FAT32 auf NTFS ist jetzt alles "Verblendet"

    welches Tool ist jetzt am besten :denk:

    es muss auch gefundene *.rar datein einwandfrei wieder herstellen und öffnen lassen !
     
  2. Pepe

    Pepe Tach

    Hast du schon Recuva von Pirisoft (das sind die mit dem CCleaner im Programm) ausprobiert? Das hat mir zuweilen prima geholfen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest


    danke, noch nicht. testdisk findet und stellt rar wieder her, aber defekt :denk:
     
  4. Kannst einmal geau erklären, woran es scheitert welchen Fehler- oder meldung du hast und was du herum formatiertest?

    Was bedeutet verblendet?

    Ich würde (persönlich) nie umformatieren (gab da ja schon so ein Tool bei Win 2k), nur runter kopieren neuformatirleren und zurück konvertieren, nur so als Tip für die Zukunft.
    Aber jeder muß dazulernen aus seinen Fehlern.

    Hast jetzt CRC Errors oder wie?
    Oder fehlen dir die Dateien (nicht sichtbar durch formatierung).

    Wenn die Dateien weg formatiert wurden,
    Ontrack Easy Recovery Pro,
    Parted Magic,
    Trinity Rescue Kit,
    SystemRescueCD,

    Bei CRC Errors
    Recovery ToolBox for RAR,
    DataNumen RAR Repair,

    aber in der Regel aussichtslos, außer Datenrettungsfirma.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich hab ne externe HD, die konnte aufgrund FAT32 keine größeren, als 4GB Files. Ich habs auf NTFS machen wollen und bin dummerweise auf ausführen gekommen, jetzt ist die Platte "naksch" = verblendet.

    ein UNDO ist mir zwar angeboten wurden, da stürzte die blöde Software ab.

    Ja, ich hab mir mit solchen Aktionen schon ne Menge Ärger gemacht :floet:

    Recurda findet schon was, quasi den Standard. Aber bei so einer letzten Aktion, waren eben alle *.rar datein, letztendes defekt.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Welches ist davon das Beste :denk:

    der Kumpel, hat die recovery Tollbox und damit auch nur keinen Erfolg :selfhammer:
     
  7. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Ich kann nur warnen solche "Wunderprogramme" zu benutzen. Ich spreche dabei aus reichlich Erfahrung weil diese Tools sehr gerne das System derart böse zerschiessen, dass eine komplette Neuinstallation die einzig sinnvolle Alternative ist, sollte man so dumm sein und keine regelmäßigen Images als Sicherung angelegt zu haben. Ich hatte es früher ach nicht geglaubt...bis ich die ganzen Serien- und Registriernummern von Softwarepaketen schon auswendig eingeben konnte weil ich das System so oft neu aufsetzen musste.
    Auf jeden Fall sollte man sich Images von ganzen Partitionen und Festplatten auf EXTERNEN Platten anlegen. Wenn man diese Backups z.B. durch zusätzliche, inkrementelle Sicherungen einigermaßen aktuell als Sicherung hat, kann man auch umfangreiche Systeme mit wenigen Mausklicks wieder auferstehen lassen. Ich lege eine aktuelle Sicherung automatisch jede Woche an. Da ich mein System so eingestellt habe, dass die Daten NICHT in der Systempartition sondern auf einer 2. Platte gespeichert werden, habe ich bei Crashs wenig Sorgen, gerade mal ein paar Emails sind vielleicht futsch oder der Inhalt meiner "Abstellkammer", einem _TEMP -Ordner in den ich alles reinwerfe von dem ich noch nicht weiß OB und WO ich es aufheben will. Mein Favourit für Images: Acronis True Image Mit dem Programm kann man auch System- und Datenpartionen auf neue Festplatten "umziehen".
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    p.s. es ist meine externe Auslagerplatte :floet:
     
  11. Genau deswegen habe ich schon seit Jahren mein NAS, als SOFTWARE RAID 5 laufen. Software, wo ja immer so viel schlechtes drum geschrieben wird, schlechte Performance
    (bei mir ca. 700 MB/s, da würde man schon ein 10 GBit Netzwerk benötigen um das zu nutzen) und weitere Legenden.

    Software ist Hardware unabhängig, bei Hardwarefehlern, in einen neues Windows rein (selbst in ein Desktop System XP, 7) und während es Neu Syncronisiert, hat man bereits Zugriff auf seine Daten. Bei Hardware kannst nach Jahren froh sein, wenn du den gleichen Controller oder das Maibboard findest und nach Tagen auf deine Daten wieder zugreifen, oder auch nicht.

    Vier komplette Sever, haben somit meine Daten schon erfolgreich überlebt. Nachdem ich vorher Jahrelang nur Rückschläge mit Hardware RAID hatte.

    Gleiches gilt auch für Linux, FreeNAS und Konsorten. Schlechte Performance, Tagelang warten für die Wiederherstellung und Samba fehleranfällig.


    Wechsel den Kumpel, :mrgreen:

    Fürs wiederfinden ist Ontrack Easy Recovery Pro sehr gut.
    Aber für CRC Errors, wie ich schon mal erwähnte "in der Regel aussichtslos, außer Datenrettungsfirma". Oder vielleicht fällt einem noch ein Wundertool ein.
    Goggle oder so?

    Das Problem ist hierbei, das das Wiederherstellungs Programm 2 Verschlüsselungen bzw. Algorithmen überwinden muß.
    1. die RAR Kompremierung
    2. den Inhalt selbt. Den können aber die meisten Wiederherstellungs Programm nicht mehr herstellen, wenn im Komprimierungscode etwas fehlt.
    Ist wie bei den beschädigten RAR Dateien, wo keine oder zuwenige Wiederherstellungsinformationen mitgeliefert werden.

    Stell erstmal alles was geht, wieder her, evt. auch mit Ontrack zusätzlich und schau was davon noch geht. Vielleicht gehen ja nur ein paar Dateien nicht
    (ist vielleicht gerade der Bereich, wo das Programm abgestürzt ist).

    Wenn du dann fertig bist, die HD LowLevel formatieren. Neu mit NTFS (Full), wenn alles klappt kannst sie wieder verwenden.

    Aber als BackUp Platte solltest du dir heutzutage zumindest ein RAID 1 System anschaffen oder bauen


    Nein ist es nicht. Das sieht mal wieder, warum es die Pedition "gegen Wikipedia Spenden" gibt.

    Wenn nach einer Formatierung gleich wiederhergestellt wird, ist es kein Problem, ohne das auf dem
    Datenträger etwas geschrieben wurde. Wenn aber ein Wundertool Fileshreder spielt evt.
    Und bei LowLevel ist ganz schwierig, da in jeden Sektor 0 geschrieben wird.

    Datenretter können aber durch Restmagnetismus und andere NSA Tools, sogar dies wiederherstellen.

    Aber halt, das wäre ja die Idee, schreib der NSA. HD von Edward, in eBay.ru gekauft, leider nicht lesbar. Bitte um wiederherstellung. :mrgreen: :selfhammer: :selfhammer: :selfhammer:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo

    genau das ist sein Problem. na ich teste es jetzt eh. recurva beötigt schon mal 1,5 Tage für 3% :doof:
    jetzt darf sich mal Eause versuchen :mrgreen:

    angeblich nur 8h...geht ja :supi: geb ne Rückmeldung :floet:

    gleich F1 TV :mrgreen:
     
  13. Du macht das über das externe Gehäuse, oder?

    Häng die HD direkt auf einen SATA Port, dann geht das schneller.

    Wenn du nur einen Laptop hast, findet sich sicher ein alter Rechner, oder der Kumpel hat so was, dann darf er noch bleiben :mrgreen: .
     
  14. øsic

    øsic bin angekommen

    Keine Ahnung ob das hier richtig angebracht ist.

    Ein Festplatten-image erzeugen und mit einer md5-checksum dazu...ist allerdings das image beschädigt isses auch futsch...und wenn nicht hat man eine byte-genaue 1 zu 1 Kopie der Festplatte.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest


    ansich ne gute Idee, aber ich hab keine 2. HD mit so viel Speicher hier ;-)
     
  16. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    R-Studio ist da mein Tool der Wahl.
    http://www.r-studio.com/de/
    2. HD mit entsprechend Platz ist aber Pflicht (mit jedem Tool, es sei denn Du kennst Dich mit Testdisk und den üblichen Speicherorten von Partitionierungs-/Dateizuordungstabellen aus).
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Cool, dich hab ich schon ein wenig vermisst hier! Das hab ich ja noch nie gehört!

    Ja leider ist das meine 2 HD in 14tagen,welche ich mir mit so ner Aktion geplättet hab. Und da muss ich mir wohl für den nächsten fufie den ich über hab ne neue 2tb kaufen. Sei denn du weißt nen Trick, wie ich der aktuellen HD sagen kann: Ich partitioniere den wirklich leeren Bereich und nutze diesen dann zum reinen wiederherstellen und mache ihn dann nur immer größer, bis ich alle Dateien hab... Partitionsprogramme können auch Dein Freund sein :roll:
     
  18. Hoffe du meinst mit aktueller HD nicht die HD, wovon du gerade versuchst Daten wiederherzustellen, da sonst alles weg ist.

    - GParted (ist in Parted Magic und anderen Linux Distris und LiveCD's vorhanden)
    - Windows Vista
    - Windows 7,

    können das.
     
  19. bionyx

    bionyx Tach

    ich hab da mal vor jahren fast alle daten mit GetDataBack for NTFS/FAT von ner platte retten können....
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Doch meine ich, weil die Daten ja im allg nicht komplett quer auf eine HD verteilt sind... Das ist schon analog vinyl zu verstehen :floet:
     
  21. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    So ein Tool existiert m.W. nicht. Es ist technisch wahrscheinlich auch so gut wie unmöglich das umzusetzen, denn via Software kannst Du nicht beeinflussen, in welchen physischen Sektor die Platte die Daten schreibt. Das entscheidet nämlich die Firmware nach eigenem Gutdünken.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso? Ich kann doch schon in Part magic sehen, das von links gesehen die Daten gespeichert werden. Nur hier, müsste ich das erst noch mal checken, weil zumindest die 2tb Platte schon mal voll war, bei der 3tb,waren es aber bisher max nur 1,5tb ;-)
     
  23. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Das, was Du da siehst, sind nicht die physischen Sektoren, sondern nur eine Abstraktion der Software. Nach einer zweiten Denkrunde müsste es aber tatsächlich möglich sein, denn die Firmware weiß ja durchaus, welche Sektoren belegt sind. Die Software müsste allerdings am Dateisystem vorbei schreiben, und selbiges dann erst zum Schluss wieder zusammenbauen. Den Aufwand betreibt niemand, wenn er stattdessen auch einfach sagen kann: 2. Platte und auf gar keinen Fall mehr auf die 1. Platte schreibend zugreifen.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    So heute nächste Runde, bleiben sie gespannt a chaining
     

Diese Seite empfehlen