Blofeld Wavetables selbst bauen - Tool f PC

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Moogulator, 13. April 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Klasse Teil. Hätte ich mir von Waldorf direkt gewünscht. Aber kommt vielleicht noch.
     
  3. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    da wird ja der hund in der pfanne verrückt! da freu ich mich doch direkt auf meine heimkehr am sonntag :)
     
  4. Hätte ich gerne für meinen alten Microwave I auf PC Basis.
     
  5. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Gabs/gibst sowas vielleicht auch für den Q?
    Geil wäre ja, wenn der kompatibel wäre :mrgreen:

    Grüße
     
  6. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Nö, MicroQ und Q können keine User-Wavetables. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass der nette Kollege, der den Blo-WT-Editor gebaut hat, diesen auch leicht für den MW1 und MW2 anpassen könnte. Fragen kostet nichts ;-)
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nach meinen Gespräch auf der Messe glaub ich eher nicht, dass Waldorf viel nachschieben in der Richtung. Leider. Da wenigstens den Microwave und Wave-Kram mit WAV Import einzubauen wäre toll und ohne Spiegelzwang bei 128 Waves sicher ein Hammer. Aber vielleicht macht es dieser Kollege ja. Tolle Sache und gern noch für Mac, aber man ist ja flexibel.
     
  8. Kalt

    Kalt bin angekommen

    Ja, schönes Tool.

    Wenn ich dann meine Wellenform erstellt und eine Datei .syx gespeichert habe, wie bekomme ich diese dann in den Blofeld?
    Gibt es da schon etwas?

    Grüße,...


    http://www.myspace.com/kaltsoundproduktion
     
  9. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Klar. MIDIOx.
     
  10. 7f_ff

    7f_ff Tach

    ...oder Bome's SendSX wäre auch 'ne akurate Möglichkeit.

    Grüße
     
  11. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Schade, ich meinte mal was gelesen zu haben, dass das möglich wäre (!!).
    Für so eine Anpassung, bei den MW's, wäre ich auch :supi:
    Aber wer fragt nur :?: :mrgreen:

    Grüße
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das wird nicht gehen. Nur die neuere Generation hat 128 Wavetables (Q Serie). DIe MWs haben eine weit bessere Unterstützung durch Sounddiver, das Soundtower Tool und andere, mit Algorithmischen Wavetables, 8 OP FM und vielem anderen bis WAV-Analyse. Aber natürlich für 60 Waves. Da kommt das hier noch nicht ran.
     
  13. DerRidda

    DerRidda Tach

    Beta 0.2 ist auch schon da.

    http://matrixsynth.blogspot.com/2010/04 ... ta-02.html

    EDIT: Welche Kriterien muss eine WT eigentlich erfüllen bzw. was muss ich beachten? Ich hatte massive Probleme die SysEx Dateien überhaupt zu übertragen, am Ende habe ich es mit dem Tool von ELEKTRON Doch geschafft aber nicht meine eigene, die wollte nicht.
     
  14. DerRidda

    DerRidda Tach

    Ok, jetzt habe ich es anscheinend.

    Ganz wichtig beim abspeichern im Editor, direkt beim ersten mal die Dateiendung .syx selber in den Dateinamen schreiben. Zwar fügt der Editor die Endung selber hinzu, aber die scheint irgendwie die WT kaputt zu machen, klingt komisch, aber anders kann ich es mir nicht erklären. Jede WT die ich bis jetzt mit .syx von Hand gespeichert habe geht auf Anhieb, jede ohne geht gar nicht, auch nach neuem speichern unter anderem Namen mit .syx.
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Vielleicht nen kleinen Hinweis an den Hersteller?
     
  16. DerRidda

    DerRidda Tach

    Habe ich doch glatt getan.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich denke, dass das hier sehr rudimentär ist, aber Waldi täte gut daran, das hier aufzukaufen und den guten Kerl einzustellen und notfalls kostet es dann halt 50€, er hat etwas Geld und baut es richtig fertig mit Doku von Waldorf, ich wette, damit wäre das Problem dann auch gelöst, langfristig. Wenn ich Waldi wäre würde ich das tun. Oder noch besser free machen und als Waldorf bringen. Besser fürs Image.
     
  18. DerRidda

    DerRidda Tach

    Das wäre es, die holen den Typen zu sich und machen dann das Blofeld Multitool: Editor, WT Creator und Spectre noch dazu in einem.
    So haben die zumindest ein drittel des Tools selber gemacht. ;-)

    Wenn er den WT Creator noch energischer fortsetzt als seinen Editor weiß ich sowieso nicht was Waldorf noch großartig besser machen will mit einem eigenem Tool.
     
  19. nihil

    nihil Tach

    z.B ne lauffähige version auf dem mac
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich sehe das auch so: Macversion und wenigstens so, wie das beim Sounddiver war. Da ist der Weg noch lang und steinig von dem jetzigen Stand aus. Bisschen schade ist natürlich, dass der Q/Blofeld halt nicht mehr so eine schöne Wave-Envelope hat. 8 Stufen Level/Rate. Aber in jedem Falle cool, dass man was machen kann jetzt.
     
  21. DerRidda

    DerRidda Tach

  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich finde alle Emulationen und VMs sowas von lahm. Zumindest wenn man keinen sehr schnellen Rechner hat. Auch wenn diese kleinen Editorendinger wie ESX Organiser und das Ding hier ausreichend schnell sind. Bootcamp kostet nix und funktioniert und ist auch sehr schnell, so wie der Rechner halt. Das wäre mein Tipp. Ist nur nicht smart, weil umswitchen muss man.
     
  23. nihil

    nihil Tach

    Ich will nicht emulieren sondern ich will es als Application für den Mac. Ich verwende nun mal OS X zum Musikmachen und hab auch kein Bock auf Parallels oder ähnliches, wo ich mir dann noch nen Windows dazukaufen muss.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      192,7 KB
      Aufrufe:
      2
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Typ ist Privatmensch und hat vermutlich keinen Mac. Muss man auch verstehen.
     
  25. nihil

    nihil Tach

    es ging ja darum was waldorf besser machen könnte.. von einer privat entwickelten anwendung verlange ich das nicht, von einer "firmenlösung" schon
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sehe ich auch so.
     
  27. DerRidda

    DerRidda Tach

    Wine ist kurz für „Wine Is Not an Emulator“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Wine#Funktion


    Aber ist schon richtig, von Waldorf sollte natürlich auch eine native Mac Version kommen. Das muss einfach bei der Verbreitung unter Musikern.
    Meine Farge bezog sich eher auf Funktionen und Features unabhängig von der Betriebsgurke.
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Naja, aber es kommt trotzdem doch darauf hinaus, dass das Ding langsamer ist als wenn man nativ Win laufen hat. Oder ist es genau so schnell wie Bootcamp? Das würde mich sehr sehr wundern bei der Technik. Wie man das nennt fand ich nicht so wichtig, theoretisch ist alles Interpretierende oder Vorgeschaltete verlangsamend. Wenn nicht, wäre das was Neues.

    Ich hatte hier eh mehr vertreten, einfach die PC Version raushängen zu lassen und nicht zu meckern. Das mach ich jetzt auch. Waldorf kommt doch eh nicht aussm Quark bei sowas. Das ist ja keine neue Erkenntnis. Schade, weil find das alles ganz cool. Aber bestimmt haben die 29837298 andere Projekte oder so. Heute muss man sich sowas wohl eher selbst bauen und das finde ich dabei schade. Sollte mit zum Konzept gehören. Auch wenn die, die es nicht vermissen vermutlich auch eher Presetanpasser und so sind. Die würden eigene WTs auch überfordern. Aber das ist echt verschwendung von Potential. Oder man schickt selbst WTs als Set. Genau so wie mans nicht liebt. Wäre auch schade.
     
  29. DerRidda

    DerRidda Tach

    Natürlich läuft es etwas langsamer, aber bei so einem mini Programm wirst du da bestimmt nix merken, die paar Prozessor Zyklen extra, ist ja eben nicht wie eine VM oder ein Emu der ein ganzes Betriebssystem dazwischen nudelt. Hier gilt vor allem, versuch macht kluch.
     
  30. username

    username Tach

    mal ne frage, wavetables editieren und überschreiben usw. usf. geht auch ohne SL upgrade?
     

Diese Seite empfehlen