Buchla iProgramm Card und iPad Air 2 mit iOS8.

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von AAM, 24. November 2014.

  1. AAM

    AAM Tach

    Hallo. Eine Frage: Buchla iProgramm Card und iPad Air 2 mit iOS8 funktioniert die Kommunikation zwischen beiden Geräten? Oder eine andere Modell von iPad besser kaufen?
    Was meint Ihr?

    Danke.
    :nihao:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die iPads sind alle gleich was DIES angeht. Es ist mit dem Air natürlich sinnvoll das letzte iOs zu verwenden, aber auch mit allen anderen.
    Sprich - ich würde nur nicht unbedingt ein 16GB Modell kaufen, sofern du auch mal Sampling machen willst damit oder auflegen - also andere Dinge als nur für den Buchla. Ich vermute stark, dass das nur ein Editor ist, der keine großen Anforderungen stellt, vermutlich reicht auch ein iPad 2 - wenn es günstig sein soll.
     
  3. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Zur Zeit scheint es in (sehr) seltenen Fällen Probleme mit iOS8 und der iCard App zu geben. Ich kann das nicht bestätigen, da ich (u.a. deswegen) noch auf iOS7 geblieben bin.

    Hinsichtlich der Leistung braucht es kein schnelles iPad mit viel Speicher für die iCard App.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn das so ist, liegt das aber nicht an iOS sondern an der App, ich besitze weder Buchla noch die Card, aber - das ist bestimmt eine Frage der Zeit. Bei den Preisen würde ich aber perfekte Ergebnisse erwarten. Richtig perfekte.
     
  5. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Ist garantiert nur eine Frage der Zeit. Aktuell versuchen sie erst einmal den Fehler überhaupt reproduzieren zu können. Hier gibt es die entsprechende Lektüre: http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=122301

    Übrigens ist die App kostenlos und man kann es auch einfach mal versuchen.

    Zu den Preisen: Da gebe ich Dir beim Easel und beim 200e Recht. Die iCard mit App finde ich dagegen nicht wirklich (zu) teuer. Das ist schließlich was, was es sonst nicht gibt, und wo sicher eine Menge Gehirnschmalz inklusive der notwendigen Investitionen drinsteckt.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wieviele User hat das Ding eigentlich? Viele werden es nicht sein, oder?
     
  7. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Keine Ahnung. Ich würde aber aktuell noch von deutlich unter 100 ausgehen. Wobei die App sicher von mehr genutzt wird (entweder als patch sheet für den Easel oder einfach nur zum ausprobieren).
     
  8. MURX

    MURX Tach

    Kann mir mal jemand verraten, warum Buchla den Easel nicht als Softsynth rausbringt ?

    Die Benutzeroberfläche steht doch schon.

    Den Easel kann ich mir nicht leisten. Das 200e System erstrecht nicht. Leider. Daher würde ich mich darüber freuen, wenn Buchla oder ein anderer Entwickler das 200er System als Plugin rausbringen würde.
    Natürlich klingt ein Softsynth nicht wie die Hardware. Doch mit einem voll modularem Buchla System als Software mit der Klangqualität des Aaltos wäre ich schon sehr zufrieden. Aalto ist nur semimodular.

    Zu Aalto kenne ich bisher keine Alternative ...
     
  9. AAM

    AAM Tach


    <10.
    :)
     

Diese Seite empfehlen