Buchsen am Mischpult - symmetrisch oder nicht...

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Johann, 4. Mai 2011.

  1. Johann

    Johann aktiviert

    ...das ist hier die Frage.
    Wie finde ich herraus, ob die Lineeingänge, Auxein- & ausgänge und andere Klinkenbuchsen an meinem Mischpult (R.A.M. Mega) symmetrisch oder nicht sind? Habe im Netz keinen Schaltplan o.ä. gefunden. Will das Pult auch nicht unbedingt aufschrauben (wenn's keine andere Möglichkeit gibt). Von außen erkennt man nix, ob da ein oder zwei Kontakte drin sind...
     
  2. Um welches Pult handelt es sich denn?
     
  3. Dit hier ?:

    http://cgi.ebay.com/RAM-MEGA-Analog...197?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item35b1d2491d

    Er schreibt ja schon mal "There are 8 sub groups all with (+4) balanced XLR outputs", verrr-muuu-teee ich dass die Inputs ooch balanced sind, kannst ja den ebay-Verkäufer mal anfragen/Interesse bekunden ;-) . Aber das kannst du ja eigentlich rausfinden indem du einfach mal verkabelst, z.B. Monoklinke an Left Out und Stereoklinke an Right Out des Gerätes u. Mixers. Und dat janze mit einem Gerät probieren das auch SYMMETRISCHE AUSGÄNGE hat :!:
     
  4. ...so eines hatte ich auch mal in der engeren Wahl - ist allerdings dann wegen dramatischem Rauschniveau durchgefallen...und das sagt einer, der an einem alten Rauschmonster ( A&H System 8 ) sitzt...
     
  5. Johann

    Johann aktiviert

    meins is "der kleine Bruder" von dem in der verlinkten Auktion.
    Das hat nur 4 Gruppen mit chinchbuchsen, also definitiv unsymmetrisch.

    sorry, das verstehe ich nicht. Welches Ergebnis würde zu welchem Schluss führen?

    Aber hab da noch ne Idee:
    Wenn ich ein Stereo-Signal, bei dem Links und Rechts gleich sind, nur eine Seite Phasengedreht, sollte dann nicht bei nem symmetrischen Eingang nichts raus kommen? Also ein Stereosignal in nen symmetrischen Input...

    Umgekehrt müsste ich doch auch so die Outputs überprüfen können:
    mit ner Stereoklinke in den (vermutlich symmetrischen) Ausgang in zwei unsymmetrische eingänge der Soundkarte und aufnehmen. Wenn Links und Rechts der Aufnahme phasengedreht sind, ist's ein symmetrischer Ausgang.

    Lieg ich da richtig???
     
  6. microbug

    microbug |||

    Echte symmetrische Ein/Ausgänge brauchen immer einen Übertrager, daher wird bei günstigen Pulten gerne eine sogenannte Impedanzsymmetrierung eingebaut (impedance balanced), wo einfach eine Leitung auf Masse liegt.

    Hab ich bei meinem neuen Yamaha auch, und hier beschrieben, incl Grundlagenlinks dazu, vielleicht hilfts ja:

    https://www.sequencer.de/synthesizer/vie ... 3&start=38
     
  7. Johann

    Johann aktiviert

    Habs jetzt doch mal aufgeschraubt und jetzt ist es sicher - alles unsymmetrisch. haben alle nur 2 kontakte (außer den inserts natürlich)

    Das mit dem Rauschen kann ich bisher nicht bestätigen. Ist erstaunlich clean hier alles, habs aber bisher auch nicht voll ausgefahren...
     

Diese Seite empfehlen