Casio Trackformer XW-PD1

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von tiefenrausch2, 8. Januar 2015.

  1. tiefenrausch2

    tiefenrausch2 bin angekommen

  2. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    die haben das echt durchgezogen :selfhammer:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Merkwürdiges Gerät. Die Zielgruppe ist klar.
     
  4. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ach , welche ? 1 - 3 j ?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Diedschäyis... :mrgreen:

    Man müsste endlich mal etwas mehr sehen davon, könnte mir vorstellen, daß das auch für Leute, die Looper und sowas einsetzen, interessant wäre. Vielleicht auch zum live jammen und herum daddeln für Synthesisten...bin gespannt und nicht voreingenommen abgeneigt.


    Ach ja, geiles Kleid, nächste Demo bitte im String Tanga :mrgreen:
     
  6. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ich hatte das ding schon in augenschein nehmen dürfen :cool:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nur angucken, oder auch richtig ausprobieren und so ?
     
  8. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Erinnert vom design an diese elektronische autoharp aus japan. Ihr wisst bestimmt was ich meine. Könnte mir sogar vorstellen dass das Absicht ist...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    omnichord :denk:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich glaube wirklich, daß das Ding zum jammen 1a geeignet ist, glaub das werde ich mir auf jeden mal ordern...

    aus dem engl. Forum
    The 16 pads can be configured with a variety of different sounds. Casio calls this a Pad Bank. You can switch to different Banks of 16 sounds. There are a total of 4 Banks for a total of 64 pads. Basically there is a BANK button, you press it and select on the outer ring 1-4 which Bank of pads you want to use. Each pad gets its own track in the Step Sequencer for a total of 64 tracks.

    Resampling confirmed. The editor indicates that there are methods to sample a specific number of beats and to do an auto loop. Note that after taking a sample the XW-PD1 does pause for two seconds as it writes the sample to flash memory. So just want to be clear that sound would stop after taking a sample.



    src: https://youtu.be/HWkwxniOdBw
     
  11. mixmaster m

    mixmaster m What is los?!

    Ah, gar nicht gesehen, hatte das Video mit der Braut vorhin im NAMM Fred gepostet, naja, doppelt hält besser... :?
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, die Sara Simms is ja auch hüsch anzusehen und so langsam nähern wir uns der "Idealkleidung" :mrgreen:
     
  13. Dorimar

    Dorimar bin angekommen

    Das ist doch wohl von der Form her ganz klar ein Millenium Falcon oder?


    [​IMG]
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, kann aber trotzdem kein Warp und schon gar nicht fliegen... :mrgreen:
     
  15. speedsol

    speedsol Tach

  16. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    SP404 in oval?
     
  17. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  18. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Re: CASIO XW-PD1

    Tischhupe! Holt Jod & heißes Wasser!!1
     
  19. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  20. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ich denke einfach die haben 2 probleme mit dem ding:

    1. ist das nichts neues
    2. ist CASIO für die anversierte zielgruppe sowas wie OPEL :roll:

    wen willste denn damit beeindrucken ?

    Casio findet ausserhalb der E pianos keinen markt.
     
  21. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm, 400€, dafür bekommt man dann auch schon den Electribe Sampler, mit dem das sich dann messen muss.

    Da bin ich gespannt, ob diese Mixtur aus Presetsynth, Sampler, FX und Stepsequenzer da gegenhalten kann,
    denn das alles, nur in anderer Form, soll die Tribe ja auch können...
     
  23. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Der Straßenpreis wird wahrscheinlich doch etwas weiter unten liegen. Vielleicht 349 € oder so. :agent:

    Electribes wären auch Bahn-tauglicher, insb. wenn man im Anzug zur Arbeit fährt. :mrgreen:
     
  24. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Wird bestimmt ein Flop.

    Für 79 Euro oder so, klar da kann man das ja mal mitnehmen. Aber für 400 Euro ?
    Das kauft doch kein Schwein, wie es wie Tropper ja schon sagt, dafür auch ne Electribe gibt.
     
  25. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Millenium Falcon und Warp? :agent:


    Das Teil kann noch so ein Spassmacher sein aber diese Optik schliesst mich als Zielgruppe leider aus :dunno:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    222€ -> 10/2015 oder so :mrgreen:
     
  27. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ja, nachdem die ersten abverkauft sind, wird der Preis wohl in Richtung 200 € gehen. :cool:
    Vielleicht zum Weihnachtsgeschäft 2015 oder so. :mrgreen:
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Für den Preis hätte ich den auch sofort geordert, jetzt wart ich lieber mal, wer weiß was auf der Namm noch alles kommt... ;-)
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest


    die Zielgruppe ist mir auch noch nicht klar, wer performt denn mit so ner roten sperrigen Klapperkiste :denk:
     
  30. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Naja, ein Upgrade für Kids, die von Casio-Tischhupen kommen. :mrgreen:
    Die Mädchen steigen auf Digital Pianos um und Jungs halt auf diese Raumschiffe. ;-)
     

Diese Seite empfehlen