Clicks & Cuts-Anspieltips

Edge Of Dawn

Edge Of Dawn

..
Hi,

ich bin auf der Suche nach guten / stilpr


Hi,

ich bin auf der Suche nach guten / stilprägenden Clicks & Cuts-Platten. Hat jemand Anspieltips? Aus der Ecke kenne ich bisher die "Clicks & Cuts"-Compilations, Jan Jelinek und Pole.

Grüße,
- Edge Of Dawn -
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Stilpr

Stilprägend, hoert sich nach Dance Hammer an ;-)

Mir fallen auf Anhieb ... Autechre, Aphex Twins, Björk (Vespertine), Jake Mandell, Console, Notwist ... ein...
 
EinTon

EinTon

......
mE sind zumindest die 3 ersten keine Clicks&Cuts-Musiker

mE sind zumindest die 3 ersten keine Clicks&Cuts-Musiker (den Rest kenne ich nicht...)

Meine Tips währen: Frank Bretschneider: "Curve" und "Rand"
Thomas Brinkmann: Rosa
Dan Abrams: Stream
und Cyclo von Cyclo (eher schon Clicks&Krachs ;-) )

Ansonsten empfehle ich Dir die Labels

www.12k.com

www.raster-noton.de

www.binemusic.de

und
"mille plateaux",

letztere sind nur noch online über www.emusic.com verfügbar, dort kannst Du auch vieles von 12k käuflich runterladen bzw. reinhören.
 
EinTon

EinTon

......
[quote:ac11675455=*Summa*]Was ist gegen die ersten 3 auszuse

Summa schrieb:
Was ist gegen die ersten 3 auszusetzen, kennst du die Verspertine CD?
Bisschen Geklicke ist auf der Vespertine schon drauf, aber das sind mE eher Anleihen. Das, was Du aufführst entspricht halt nicht unbedingt dem zugespitzt minimalistischen Musikstil für den die Clicks&Cuts-Compilations von mille plateaux und die anderen von Edge of Dawn genannten Releases mehr oder minder Pate stehen.

Hier

http://www.emusic.com/album/10727/10727316.html

kannst du mal in die genannte Compilation reinhören.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
muss Einton recht geben, er hat mir damals auch geholfen, zu

muss Einton recht geben, er hat mir damals auch geholfen, zu erkennen das ich auch eher anleihen hab und eben keine C+C wirklich mache, weil: wenn man das so sagen kann: das ist einfach radikaler, elektronischer und nicht mit allzuvielen wiederholungen..

das andere ist glitch, warp oder sowaswas.. das ist halt "traditioneller" und auch noch "britzelig".. so in etwa..

würde schon sagen, das man das aufteilen kann und auch meist tut..

mille plateau haben einige solche sachen gehabt..
eher avantgardistisch im vergleich..
 
EinTon

EinTon

......
[quote:0f5c2e1cb4=*Moogulator*]er hat mir damals auch geholf

Moogulator schrieb:
er hat mir damals auch geholfen, zu erkennen das ich auch eher anleihen hab und eben keine C+C wirklich mache
Oh, das ehrt mich!
8)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
oder entehrt meine genre-kenntnis :P 8)

oder entehrt meine genre-kenntnis :P 8)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wenn ein Genre durch seine Hardcore Vertreter bestimmt wird

Wenn ein Genre durch seine Hardcore Vertreter bestimmt wird hat ET sicher recht, bleibt die Frage ob die dann auch wirklich typisch oder einfach nur extrem sind... ;-)
 
cereal

cereal

..
Diese Genre ist durch die Extremen definiert :D

Diese Genre ist durch die Extremen definiert :D
 
Edge Of Dawn

Edge Of Dawn

..
Vielen Dank f

Vielen Dank für die Tips!

...Passt Jan Jelinek überhaupt noch in das Genre oder ist das schon zuviel Struktur? ;-)
 
EinTon

EinTon

......
Jelinek ist erlaubt! 8)

(Ist ja auch auf den Clicks&amp


Jelinek ist erlaubt! 8)

(Ist ja auch auf den Clicks&Cuts-Samplern drauf)

Nach *meiner* ( ;-)) Definition hat Clicks&Cuts oft sogar besonders viel Struktur, die Sachen von Bretschneider empfinde ich oft wie ein feines Präzisionsuhrwerk.

Aphex Twin/Autechre klingt da (vergleichsweise!) "gröber" arrangiert.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich hab' hier und da eher das Gefuehl dass die Leute die kei

Ich hab' hier und da eher das Gefuehl dass die Leute die keine vernuenftigen Melodien hinbekommen sich dann hinter irgendwelche rhytmischen Mustern und Noises verstecken. Ich finde Extreme machen nur dann Sinn, wenn man den Gegenpol gleich mitliefert, die gute Mischung machts. Ansonsten fehlt mir in dieser Art von Musik zu sehr die emotionale Komponente...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
damit haben wir extakt die beiden meinungen sei es posi-oder

damit haben wir extakt die beiden meinungen sei es posi-oder negativ (sic!) - alles zusammen

geschmack ist modulierbar(tm)
 
A

Anonymous

Guest
[quote:3002c4fac9=*Summa*]Ich hab' hier und da eher das Gefu

Summa schrieb:
Ich hab' hier und da eher das Gefuehl dass die Leute die keine vernuenftigen Melodien hinbekommen sich dann hinter irgendwelche rhytmischen Mustern und Noises verstecken.
Ich finde gerade das Fehlen einlullender Melodien sehr reizvoll. Ein Track muss wegen dieses Fehlens nicht ins Extrem abdriften (kann aber gerne).
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Es geht nicht ums einlullen, Emotionen koennen ja sehr vielf

Es geht nicht ums einlullen, Emotionen koennen ja sehr vielfaeltig sein. Gerade bei den rhythmisch eher komplexen Sachen, sollte man doch annehmen koennen, dass bei so vielen Noten am Stueck, auch anspruchsvolle Melodien moeglich sein muessten. Ist ja nicht so als ob man mit den Clicks keine Melodien spielen koennte...
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
GEEEZ 'N' GOSH, ein Projekt von Uwe Schmidt alias Atom Heart

GEEEZ 'N' GOSH, ein Projekt von Uwe Schmidt alias Atom Heart / Atom TM / Senor Coconut, usw.... feinster Clicks&Cuts-Gospel-House. Bisher zwei Alben draussen bei Mille Plateaux: "My Life With Jesus" und "Jesus Knows".
 
Moogulator

Moogulator

Admin
[quote:9732e01d8a=*Summa*]Es geht nicht ums einlullen, Emoti

Summa schrieb:
Es geht nicht ums einlullen, Emotionen koennen ja sehr vielfaeltig sein. Gerade bei den rhythmisch eher komplexen Sachen, sollte man doch annehmen koennen, dass bei so vielen Noten am Stueck, auch anspruchsvolle Melodien moeglich sein muessten. Ist ja nicht so als ob man mit den Clicks keine Melodien spielen koennte...
manchmal ist es auch schön ,wenn emotionen mal aus der musik rausbleiben und der BETON und das PLASTIK vornan steht..
 
EinTon

EinTon

......
[quote:7d32bafac2=*Summa*]Ich hab' hier und da eher das Gefu

Summa schrieb:
Ich hab' hier und da eher das Gefuehl dass die Leute die keine vernuenftigen Melodien hinbekommen sich dann hinter irgendwelche rhytmischen Mustern und Noises verstecken.
Das sind mE aber Vorurteile - da könnte ich genauso behaupten, Kraftwerk und viele andere Elektroniker hätten nur deshalb den Sequenzer für sich entdeckt, weil sie nicht vernünftig hätten Klavier spielen können.

Hör dir mal die Musik von Ligeti oder Steve Reich an - diese Stile beziehen ihre ästhetische Wirkung u. a. ebenfalls aus dem Verzicht auf melodische Strukturen und die Konzentration auf "Sound" bzw. Rhythmik.

Ansonsten fehlt mir in dieser Art von Musik zu sehr die emotionale Komponente...
Nagut, dann hör halt weiter Blues und Soul... 8)
 
EinTon

EinTon

......
[quote:94d998a58c=*Moogulator*]damit haben wir extakt die be

Moogulator schrieb:
damit haben wir extakt die beiden meinungen die es posi-oder negativ (sic!) , die da entstehen können zusammen ..

geschmack ist modulierbar(tm)
Grammatik und Rechtschreibung auch. ;-)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
[quote:64a51f677b=*EinTon*]Das sind mE aber Vorurteile - da

EinTon schrieb:
Das sind mE aber Vorurteile - da könnte ich genauso behaupten, Kraftwerk und viele andere Elektroniker hätten nur deshalb den Sequenzer für sich entdeckt, weil sie nicht vernünftig hätten Klavier spielen können.
Dann wuerde ich Handwerk ueber Ideen stellen, so eine bin ich nicht...
Aber StepSequenzer und Arpeggiatoren sind imho Spieluhr-Funktionen ;-)

EinTon schrieb:
Hör dir mal die Musik von Ligeti oder Steve Reich an - diese Stile beziehen ihre ästhetische Wirkung u. a. ebenfalls aus dem Verzicht auf melodische Strukturen und die Konzentration auf "Sound" bzw. Rhythmik.
Wenn die Sounds gut genug sind, ist das auch moeglich, weil dann enthaelt der Sound auf seine Art und Weise eine Melodie und kann damit Faszination erzeugen. Musik ohne Melodie erzeugt bei mir nur Lange-Weile...

Ansonsten fehlt mir in dieser Art von Musik zu sehr die emotionale Komponente...
Nagut, dann hör halt weiter Blues und Soul... 8)
Oha, Polemik, hab' ich da etwa einen Nerv getroffen? ;-)

So lange ich Solo bin macht BlueS und Soul fuer mich keinen grossen Sinn ;-)

Das emotionale Spektrum ist recht gross und imho nicht auf Liebe und Frust beschraenkt... :)

...Summa
 
Moogulator

Moogulator

Admin
macht doch spass, sowas zu diskutieren

(achja: einton: h


macht doch spass, sowas zu diskutieren

(achja: einton: hatte den text editiert im original posting, war in der tat sehr krank - lass ich mal zur allgemeinen belustigung bei dir natürlich unberührt)

obwohl: es kommt hier auf geschmack raus, es gibt nur ein problem: die sind verschieden.. für den einen war schon der ein oder andere stil nicht gut,weil man harmonie - liebend/hassend ist oder sonstwas..

wenige werden mit worten erklären könne, wieso manche musik weniger wert ist..
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Ich denke wir sind gar nicht so weit voneinander entfernt, a

Ich denke wir sind gar nicht so weit voneinander entfernt, aber ich verlange auch bei "Geraeuschmusik" ein gewisse Qualitaet...
 
Edge Of Dawn

Edge Of Dawn

..
Ist hier zuf

Ist hier zufällig jemand, der Clicks & Cuts macht und Interesse an der Veröffentlichung eines Stücks auf der Heft-CD eines Musikmagazins hätte, für das Moogulator & ich schreiben? Die Musik müsste GEMA-frei sein, weitere Info am besten per PM. ;-)
 
EinTon

EinTon

......
Manches von ihm geht schon ein wenig in die Richtung mE...

Manches von ihm geht schon ein wenig in die Richtung mE...
 
Edge Of Dawn

Edge Of Dawn

..
Danke, bin gestern bereits

Danke, bin gestern bereits über das KB-Forum auf Alcyon aufmerksam geworden - ich finde, "Wintermute" geht schon sehr in Richtung Clicks & Cuts.
 
EinTon

EinTon

......
Ich habe mal *eigenm

Ich habe mal *eigenmächtig* eine ältere Nummer von ihm hochgeladen, die nicht mehr online ist - er hat sie aus dem Netz genommen, da sie angeblich "zu schlecht" sei:
 
 


News

Oben