CV-Mixer-Inverter-Offset

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Cyborg, 1. Mai 2014.

  1. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Wieder ein Modul fertig aber so ganz zufrieden bin ich nicht, ich werde wohl noch mal eine andere Variante versuchen mit nur 1 Anzeige oder mit gar keiner dafür mit einer Frontplatte bei der man ein Funktionsschaltbild sehen kann damit man auf den ersten Blick sehen kann, was man machen kann.
    [​IMG]
     
  2. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    ok, 'n kurzes Video das natürlich nicht die Funktion zeigen kann sondern nur mal einen testweisen Einsatz demonstriert.
    Etliche CV-Quellen werden gemixt, in der Lage verschoben usw.
     
  3. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    SDa macht Deine eigene Kritik schon Sinn: die LEDs finde ich jetzt auch nicht so aussagekräftig.
    Und auf der FP das Funktionsschaltbild hilft natürlich auch
     
  4. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Nun, die LEDs sollen nur ermöglichen dass man die Polarität der CV und deren Höhe abschätzen kann:
    Grün: -3V bis +3V
    Gelb: >- 3V bis -9V bzw > +3V bis +9V
    Rot/Blau: >9V (blau für minus, rot für plus latürnich)
    Für eine grobe Einschätzung reicht das, man kann dann sehen ob man noch in einem Bereich arbeitet der überhaupt Sinn macht.
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Klar doch, ich erinnere mich noch an Dein Post als es um die Schaltung dafür ging....im Film ging's dann wohl immer über den ganzen Bereich, und das recht fix. Für feinere Justierungen sicher brauchbar...wobei mir da zwei reichen, eine für postiv, eine für negativ, bei denen sich halt die Helligkeit ändert. So wie z.B. beim Buchlaesque (Fonitronik)und beim Manhattan Analog CVP - da haben sie die beiden sogar durch eine DUO-LED ersetzt, was mir sogar noch besser gefällt...wir haben doch keinen Platz in unsrem kleinen fummeligen Euroland :P
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Selbst schuld :rofl: So einen kleinen CV-Mixer mit 1 ungeregeltem und 2 geregelten Eingängen, dazu noch einen dazuschaltbaren Regler für Offset hatte ich mir auch schon ein paar gebaut. Als Anzeige für die Polarität hatte ich DUO-LEDs (klar, 3mm, rot-blau) benutzt die es mal bei Westfalia gab. Keine Ahnung wie die da rangekommen sind, ich hatte gleich 100 Stück gekauft, sind ganz nützlich die Dinger und rot-blau bekommt man nicht überall (oder)

    olles Bild (ohne LED), das Modul liegt quer, ich habe unter jeder Reihe senkrechter Module eine Reihe querliegende. Dort gibt es vor allem Multiples und eben 3 diese Dinger. Das Modul war so ziemlich eines der ersten selbstgebauten, schon ziemlich abgeranzt

    [​IMG]
     
  7. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    noch ein Nachtrag, Oszi-Fotos. Die sind mal eben mit meinem ollen Telefon gemacht und nicht so dolle aber es geht ja auch nicht um Sonnenuntergänge ;-)

    Input: Sägezahn, keine weiteren zugemischten Signale/CV's

    [​IMG]
    (so siehts am NON-INV Ausgang aus, dort liegt der MIX aus den 8 Eingängen an (4 davon invertierend)
    [​IMG]
    (das ist am Ausgang INVERT INDEPENDENT zu sehen. Die Amplitude kann mit dem Regler OUTPUT eingestellt werden)
    [​IMG]
    [​IMG]
    (Lageverschiebung mal nach "oben", mal nach "unten". Kann entweder manuell oder per CV geschehen
    [​IMG]
    [​IMG]
    (am Ausgang INVERT-COUPLED geschieht das wenn man den Regler OUTPUT benutzt. Lageverschiebung und "Clipping"

    (Schaltungsvorlage des Mixers:Kent Stone, Anzeigen: aus den Weiten des WWW)
     

Diese Seite empfehlen