cwejman.biz - keine Info, keine Sounds - keine Module?

mira

mira

..
http://www.cwejman.biz/

da tut sich nichts. Ich suche nach Infos und Beispielsounds zu den Modulen.

Auf dem Modulartreffen waren cwejman-module zu sehen.
Hat jemand ne Ahnung warum der Hersteller außer einem Bildchen nichs auf der HP anbietet?
 
Self Oscillate

Self Oscillate

.
mira schrieb:
http://www.cwejman.biz/

da tut sich nichts. Ich suche nach Infos und Beispielsounds zu den Modulen.

Auf dem Modulartreffen waren cwejman-module zu sehen.
Hat jemand ne Ahnung warum der Hersteller außer einem Bildchen nichs auf der HP anbietet?
die url ist falsch, probiere mal http://www.cwejman.net/
 
Ilanode

Ilanode

..
Bei Schneider kannst Du sie sogar antesten und kaufen! Es sind auch mehrere Module in Planung: Freq. Shifter und Compressor...
 
mira

mira

..
@ Self Oscillate:

danke für den richtigen Link.

@ Ilanode:
Bei Schneider kannst Du sie sogar antesten und kaufen! Es sind auch mehrere Module in Planung: Freq. Shifter und Compressor...
SchneidersBuero ist mir zu weit zum Antesten. Es wäre schon hilfreich, wenn man zur Einstimmung Soundbeispiele a la dotcom anbieten würde. Gibt's sowas?

Außerdem sind die technischen Angaben (Klinkengröße, Kompatiblität) sehr lückenhaft. Wenn ich auf "Read more" klicke, kommt eine Errormeldung. Ich schaue nach einer "Erweiterung" für den Voyager und muß schon sicher sein, dass alles passt.
 
Ilanode

Ilanode

..
Cwejman ist 3,5mm Klinke. Stromversorg. bin ich mir nicht sicher, aber hatte den Eindruck, dass die Module bei Schneider ihren Strom aus dem Doepfer Rahmen beziehen. Hier kann ich mich irren.
Auf der alten Cwejman Seite gab es ja Sounds: kommt wohl wieder. Meines Wissens sind die Module eine Fortführung der S1 und S2 Semi-Modularen-Synths = klingen ähnlich. Demos sind hier:
http://www.cwejman.com/english/index_eng.asp?mode=s1
 
Moogulator

Moogulator

Admin
der s1 ist nur sehr wenig verkauft worden.. zzt werden "nur" der s2 mk2 und die module angeboten.

v/oct, V-trigger, 3.5mm klinken. also quasi passend zu (fast) allem anderen..
 
tomcat

tomcat

..
Das hast du zerwechselt.

Der S1mkII ist weiterhin erhältlich und der S2 ist kaum verkauft worden (nur unter 20 Stk. gebaut hab ich mal wo gelesen).

Die Module brauchen eine +/-12 V Stromversorgung
 
mira

mira

..
danke für den Link mit den Soundbeispielen.

3.5er Klinke sehe ich nicht so gerne, :roll:
Ich könnte ja die vom MS20 Legacy verwenden und Adapter dazu kaufen ;-) scheint sich wohl eher an Doepfer + Co. zu lehnen.

Werwendet hier jemand cwejman mit dem Voyager?
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
mira schrieb:
Auf dem Modulartreffen waren cwejman-module zu sehen.
Und zu hören!
Die Module klingen sogar richtig schweinegut, Penko von Schneiders Büro hatte Einiges zum Vorführen dabei, u. a. auch den S2.

Die Stromversorgung / Größe ist kompatibel mit Doepfer, ebenso CV und Gate, alles also Standard.

Besonders schön ist die sehr geringe Bautiefe der Module (ca. 15 mm), da kann man sich ein super kompaktes System bauen.
Der Preis ist jedoch nicht so flach, aber Hauptsache ist ja, das der Sound stimmt.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
mira schrieb:
Ich könnte ja die vom MS20 Legacy verwenden und Adapter dazu kaufen
Wag Dich! :gun:

mira schrieb:
Werwendet hier jemand cwejman mit dem Voyager?
Nöö. Das würde auch nicht so viel bringen, einen Moog Voyager damit zu erweitern, da der Sound insgesamt in die gleiche Richtung geht.
Mein Voyager-Expander ist der Macbeth M5. Das ergänzt sich klanglich ganz hervorragend, der M5 bietet all das, was dem Voyager fehlt.
 
mira

mira

..
@ Bernie:

Nöö. Das würde auch nicht so viel bringen, einen Moog Voyager damit zu erweitern, da der Sound insgesamt in die gleiche Richtung geht.
Mein Voyager-Expander ist der Macbeth M5. Das ergänzt sich klanglich ganz hervorragend, der M5 bietet all das, was dem Voyager fehlt.
ich weiss, der M5 mit dem Voyager ist ja deine Traumkombi. Sowas Leckeres könnte ich mir auch vorstellen, es ist halt der finanzielle Rahmen, der mich zu anderen Ufern treibt. Schade, dass du letztes Jahr, als wir mit der Rhein-Neckar-Connection bei dir waren, diesen M5 noch nicht hattest, sonst hätte ich Blut geleckt. :essen:

Ich finde den cwejman-sound schon verschieden zum Moog, aber diese Babyklinken??? :frosch:
 
tomcat

tomcat

..
Wennst wenig Platz hast sind die Babyklinken ganz angenehm. Das Zeug ist halt superkompakt. Der S1 ja auch.

@Bernie: Fein das dir die Module gefallen. Ich spare eh schon auf ein paar. ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Bernie schrieb:
mira schrieb:
Ich könnte ja die vom MS20 Legacy verwenden und Adapter dazu kaufen
Wag Dich! :gun:

mira schrieb:
Werwendet hier jemand cwejman mit dem Voyager?
Nöö. Das würde auch nicht so viel bringen, einen Moog Voyager damit zu erweitern, da der Sound insgesamt in die gleiche Richtung geht.
Mein Voyager-Expander ist der Macbeth M5. Das ergänzt sich klanglich ganz hervorragend, der M5 bietet all das, was dem Voyager fehlt.
1) das geht aber!!
2) das kann man modular sehen, wer moog mag, mag auch moog expanded..
 
H

HPL

.
aus guter quelle weis ich das die ersten module ende des monats rausgehen. also wer grad geld über hat braucht nicht lange warten - sofern sie nicht schon alle verkauft sind.
 
frixion

frixion

..
Nachdem ich gestern das Demo zum Cwejman Modular im neuen Sound und Recording gehört habe, muss ich wirklich zugeben, dass ich vom Sound (bzw. den Soundmöglichkeiten) sehr beeindruckt war und überlege, ob ich mir nicht auch ein Paar Module in die Bude hole.
Mir ist nur nicht ganz klar, wie es mit der Spannungsversorgung der einzelnen Module aussieht.
Ein S1 Mk2 wäre auch sehr nett...Tja...

lG,
Philipp
 
frixion

frixion

..
Thanx, hatte ich anfänglich ganz übersehen. Sehe ich richtig, dass Cwejman keine eigenen Rahmen bzw. Netzteile anbietet? Werde mich mal mit Schneiders Büro in Verbindung setzen, oder ist es ratsamer, direkt von Cwejman zu bestellen???
 
tomcat

tomcat

..
Imho nix Rahmen und Netzteil. Kannst aber Doepfer verwenden wenn ich mich nicht irre.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben