CXM 1978™ - ein Lexicon 224 Clone von Meris und Chase Bliss?

Lauflicht

x0x forever
Specs:

Chase Bliss and Meris proudly unveil CXM 1978™ during NAMM 2020. Both USA hardware manufacturers joined forces to create a pedal adaption of the beloved and famous (1978) studio reverb. Using Chase Bliss Automatone’s robust industrial housing and Meris pro-audio level sound design, the CXM 1978 offers a modern take on its inspiration. Armed with 3 massive algorithms, CXM 1978 takes your guitars and synths to lush new soundscapes.

Features include:
  • Moving faders with presets & MIDI control
  • 32 Bit AD/DA
  • LoFi Mode for vintage digital sounds
  • 3 Classic Algorithms (Hall, Room, Plate)
  • Adjustable Decay Crossover for fully shapeable reverb tail
  • Expression pedal control over all sliders
  • Stereo input and output
  • +/-15V rails for line level input

Nachtrag:

Price: TBA
Available: Late Summer 2020
 
Zuletzt bearbeitet:

swissdoc

back on duty
Hübsch, vor allem die Motorfader. Aber irgendwie raunt mein 224 aus dem Studio: "Isch abe gar keine Diffusion-Parameter, Signorina"...
 

Grenzfrequenz

||||||||||||
Leute die schimpfen wenn ungelegte Eier angekündigt werden dass Leute bei B. schimpfen wenn ungelegte Eier angekündigt werden sind lame.
 

Lauflicht

x0x forever
Motorfader verstehe ich auch nicht, aber als Tischgerät doch sehr edel. Und warum auch nicht weil geil. Jetzt muss es nur so klingen wie das Vorbild.

Die Musik vom Trailer finde ich übrigens gut gelungen.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Oder lächerlich.

Männer, die aussehen wie Erdmännchen mit Häkelmütze. Das ist so 2014...

Stephen
 

swissdoc

back on duty
Immerhin nicht so eine krass verzerrte Brett-Gitarre. Aber auch nicht der Traumpartner für einen solchen Hall. Was mich wundert: Beim 224 hat man bis zu 70 sec Decay und in der Demo sind die Regler oft sehr weit oben, der Hall aber ist eher moderat und kurz. Daher mein etwas sarkastischer Kommentar. Aber die Saitenfraktion scheint ja bei Hall immer dann aus dem Häusschen zu sein, wenn es nicht ganz so schlimm scheppert, wie bei den Hallspiralen der Amps. Von Wölkchen und Wohlfühlhall habe ich aber nichts gehört. Und die Stelle, wo die Modulationen aufgedreht werden, tse. So klingt das 224 sicher nicht.
 


Neueste Beiträge

News

Oben