Dave Smith Sequential Prophet X Synthesizer

LordSinclair

Adel verpflichtet
Vermutlich eine Weiterentwicklung der ursprünglichen Prophet 3000 Serie mit analogen Filtern -> GEILO!!! ENDLICH! :huepfling:

... mann schon wieder G.A.S. ... und das noch vor Eröffnung der SB...
 

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
@Rackes ich will nicht wissen, wie du an dieses Bild gekommen bist. :D


Joa, ich würde sagen, Prophet-12-Nachfolger is offiziell in da house, oder so...

:waaas:
 

Shunt

|||||||||||
Mal schauen, ob Dave Smith es diesmal schafft einen Synth zu bauen, der nicht diesen typischen DSI Sound hat.
So ziemlich jedes Mal war ich gut angefixt und wurde dann doch eher enttäuscht.
 

Trylle

ÆLIEN
Der Dave macht mich fertig...Hab den Prophet 12 noch nicht zu Ende erforscht und nun kommt er mit dem Ding an.
 

notreallydubstep

kein dubstep, wirklich nicht
Hätte man sich vor zehn Jahren auch nicht denken können, wie sich das entwickelt. Damals gerade so "öööh, er versucht jetzt einen auf Prophet zu machen"... und eine Dekade später sind nicht nur haufenweise Mophos in der freien Wildbahn, man führt mit dem 12er das Feld der hybriden Bühnensynths an und mit dem REV2 den Analogpolyschlachtschiffmarkt, hat seinen alten Namen zurück, den Prophet 5 sinnvoll weiterentwickelt, einen neuen Oberheim in Zusammenarbeit mit dem Original auf den Markt geworfen - und jetzt auch noch Samples.
 

microbug

*****
Ooooh bitte, der Prophet2000 war eine übelst billig konstruierte Blechbüchse mit Folientastern und billigen Schrottlaufwerken von Canon, die bei Computern keiner verbaut hat, aus gutem Grund. Hatte den mal kurz und schnell wieder abgegeben.

Der neue Prophet scheint mir von der Struktur her eine Weiterentwicklung des PolyEvolver zu sein.
 


News

Oben