Delay mit Midi-Temposync

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 16. Dezember 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!
    Ich suche ein Hardware-Delay mit folgenden zwei Eigenschaften:
    • Günstig
      Ich bin grad total abgebrannt und das wird sich so schnell nicht ändern. Die Gebrauchtpreise von den Midiverbs find ich da z.B. sehr ansprechend. ;-)
    • Das Tempo des Delay (ich meine damit die Delay-Zeit) sollte per Midi Time Clock bestimmt werden
      Ich habe das bislang nur beim 'TC Electronic Flashback Triple Delay' gesehen: https://www.thomann.de/de/tc_electronic_triple_delay.htm
      Nur leider ist das mit knapp 300€ ganz weit abseits meines Budgets.

    Generell ist der Sound zweitrangig, da meine Ansprüche nicht so hoch sind. Beispielsweise lese ich immer wieder über das Midiverb 2, dass es kalt klinge oder zu viel rausche. Das stimmt bestimmt! Mir macht das aber nichts aus, bin mit meinem sehr zufrieden. Wenn nur die Delayzeiten Temposyncron wären...

    Wer hat einen Tip für mich?
    Danke :)
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Etwas schwierig aber schau Dir doch mal das Lexicon MX200 an. Kostet neu EUR 200,--.
    Viel günstiger wird es wohl nicht gehen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey, na das is doch mal was! Das Lexicon geht gebraucht für 100-120€ bei eBay weg. Das erfüllt meine Budget-Anforderungen. Danke! :supi:
     
  4. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Lexicon MX-200 oder TC M-300/350.
    Lexicon ist etwas besser zu bedienen bzgl. Delayzeiten dank des Displays, das TC reagiert weniger sensibel auf Rückkopplung (also Delay Return per Mischpult wieder ins Delay schicken)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für den Hinweis auf die TC M-300/350 ! :supi:
     
  6. Soweit ich mich entsinne, ist das Lexicon etwas flexibler in der Konfiguration als das TC. Ich kenne das TC allerdings nicht aus eigener Erfahrung. Such mal hier im Forum, da gab es mindestens einen Thread genau zu den zwei Teilen.

    ich habe inzwischen zwei MX200, eines für Live eines im Studio. Beide gebraucht für jeweils ca 100 Euro. Mein Lieblingseffekt ist da das Ping Pong Delay in der ersten Effektsektion und das dann in den (wirklich manierlich klingenden) Phaser in der zweiten Sektion schicken. Sehr cool ist auch der sogenannte Studiodelay Algoritmus, bei dem der Effektanteil vom Original runterkomprimiert werden kann und dann hoch kommt wenn das original weg ist. Das ist zum einen perfekt für Gesang und auch sehr geil für Akkorde und Stabs wenn das Delay viel Feedback hat: dann schmiert das nicht.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Tips! Werde mich mal um ein MX 200 bemühen. Soll vor allem für xobox oder mc-202 genutzt werden und da klingt das mit dem Studiodelay Algoritmus ziemlich interessant, denn es sollen eher sehr minimale synth pattern mit vieeeeeel delay-feedback werden. Nicht innovativ, schon tausendmal gehört, macht mir trotzdem spass :selfhammer:
     

Diese Seite empfehlen