B

BarnZ

..
Hallo liebes Sequencer Forum,

Ich hoffe ich hab das Thema richtig eingeordnet, wenn nicht bitte ich um Entschuldigung.

Ich habe ein paar Fragen an euch. Und zwar bin ich kompletter Anfänger und ich liebe Musik. Vor einem Monat habe ich mich entschieden, selber mal ein wenig elektronische Musik zu machen und ich habe extrem Spaß dran. Zwar fehlen mir noch so viele Information. Aber die lernt man hoffentlich in den nächsten Monaten. Ich hab die ganze Zeit jetzt mit der Digitakt rumgespielt und wie man oben lesen kann eine Menge Spaß gehabt. Aber iwie war mir das zu wenig und ich wollte etwas "mehr" haben. Darauf habe ich mir die Novation Circuit gekauft (leider noch nicht da). Dumm wie ich bin, hab ich mir keinerlei Gedanken gemacht, wie ich die beiden nun verbinde. Jetzt komm ich zu meiner ersten Frage, hat jemand diese Kombination und könnte mir erzählen, wie er die beiden angeschlossen hat? 2. Frage: Brauch ich noch mehr Hardware damit die beiden miteinander funktionieren.
Ein Bekannter meinte, dass ich irgendwie noch einen Mixer oder ein Audio Interface brauche damit ich die beiden auch via meiner Kopfhörer hören kann.
Könnt ihr mir noch weitere Hardware empfehlen, die ich mit der Digitakt und der Novation Circuit verbinden kann?

Randnotiz: Ich möchte später auch die Musik aufnehmen am PC die ich mit den beiden live spiele.
Habe gehört dass man dafür ein Audio Interface brauche. Wo ich mich natürlich schon einigermaßen schlau gemacht habe und würde die Steinberg UR22 oder Focusrite Scarlett 2i2. Wüsste aber nicht wie ich die da in die beiden einbinden soll. Geschweige denn, wenn ich erstmal nur ein mixer brauche, wie ich den anschließen soll. Hat irgendwer einen Tipp bzw gibt es da eine Faustformel?

Schande auf mein Haupt!

Würde mich über eine Antwort sehr sehr freuen.

Liebe Grüße
BarnZ
 
verstaerker

verstaerker

*****
das geht zwar, aber man muss bedenken das dieses Setting pro pattern gespeichert wird.. du musst es also bei jedem neuen pattern neu einstellen.
Naja als vorübergehender workaround aber okay.
Für dich ist sicher auch praktisch das der DT als quasi-Audiointerface am Computer funktioniert.
Es ist also nicht zwingend erforderlich ein Mischpult und audiointerface zu kaufen.
Obwohl später wirst du vermutlich dennoch an den Punkt kommen.

Um den Circuit zum DT Synchron laufen zu lasen brauchst du ein Midikabel. Den steckst du z.B. in den Midiout des DT und den Midi-In des Circuit.
Im DT noch MidiSync-Out einschalten und im Circuit-SyncIn (wie das im einzelnen geht bitte liesst du besser in der Anleitung nach)

Wenn alles richtig eingestellt und verbunden ist , läuft der Circuit los nachdem du am DT play drückst ... wenn du Glück hast hat er Circuit ein ähnliche Latenz wie der DT

P.S. wieso den Circuit zum DT? Die beiden Geräte ähneln sich doch irgendwie von den Specs und Einsatzgebiet..
Ich hätte da eher zu nem kleinen analog-Synthi gegriffen
 
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
Ein Bekannter meinte, dass ich irgendwie noch einen Mixer oder ein Audio Interface brauche damit ich die beiden auch via meiner Kopfhörer hören kann.
Könnt ihr mir noch weitere Hardware empfehlen, die ich mit der Digitakt und der Novation Circuit verbinden kann?
Ist der Circuit schon da?
Es liegen 2 Adapter bei: 5poliger DIN -Stecker auf Klinke. Das ist der MIDI-Adapter. Du brauchst noch ein MIDI-Kabel, das verbindest du mit dem DT und mit diesem blauen Adapter.

Du hast die Wahl, ob der Circuit den Takt angeben (Master) und der DT als Slave angesteuert werden soll. Oder umgedreht. Da beide Geräte eigene Sequener haben, kannst du dir das aussuchen. Du solltest nur darauf achten, dass das Gerät, das als Master fungiert, nur ein Clocksignal sendet. Du könntest nämlich auch den den Sequencer des einen nutzen, um das andere Gerät mit Notenwerten zu steuern.

Am Circuit ist das ziemlich einfach. Beim DT wird dir jemand anders helfen. Ich hatte den nur sehr kurz. Ich hatte mich dann für den Octstrack einschieden (DTs großer Bruder) und später den Circuit dazu geholt. Stell dich auf 'ne Menge Spaß ein.

Audio-Interface ist toll. Ich würde ein Behringer UMC1820 nehmen. So hast du ein paar Reserven. In der Regel bleibt man nicht bei 2 Geräten. Der Unterschied zum Mixer liegt darin, dass du die verschiedenen Spuren einzeln im Rechner aufzeichen kann. Mit 'nem Mixer hast du nur die Stereosumme, egal wie viele Geräte dranhängen.
 
klangsulfat

klangsulfat

format c: /y
Das Monitoring über die Eingänge des Digitakts hat den fetten Nachteil, dass es Mono ist. Schade um das Stereosignal des Circuits.
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Mit nem DJ-Mixer dazwischen könntest Du den DT und den Circuit jeweils als "DJ-Deck"(Plattenspieler-Derivat) nutzen und so ein komplettes Set mit den beiden Maschinen machen.
Ein Arturia Keystep empfiehlt sich noch für die Noteneingabe über eine Klaviatur.
 
B

BarnZ

..
Hallo ihr Lieben,

Danke schon mal für die zahlreichen Antworten.
Die Circuit müsste morgen ankommen (freue mich total drauf).
Habe jetzt von einem Kumpel die PreSonus StudioLive AR8 USB Analogmischpult ausgeliehen bekommen bzw. wenn es mir gefällt kann ich ihm die abkaufen. Ist ganz cool, dass man, während man Musik macht, aufnehmen kann. Habe ein Bild gefunden im Internet, was mir zeigt, wie ich die verbinden soll.
04-digitakt1_0.png
04-Digitakt-mobile_0.png
Wie es scheint, sind es 2 verschiedene ''Verbindungsarten'', oder?




@Strelokk : Würde gern die DT als Master laufen lassen. :)

@Xpander-Kumpel : Die Arturia Keystep hatte ich mir auch schon angeschaut. Werde ich mir nächsten Monat denke ich mal kaufen. Was ich noch im Auge hatte war der Korg Volca Keys.

Ich danke euch vielmals!!!

Liebe Grüße
BarnZ
 
verstaerker

verstaerker

*****
Wie es scheint, sind es 2 verschiedene ''Verbindungsarten'', oder?
du hast dich noch gar nicht damit beschäftigt oder?

Ich denke Audio ist dir klar... das ist halt der Sound der rauskommt.
Midi sind digitale Noten, Steuer und Clockdaten.

Also z.B. wird übertragen das Note C-3 mit Anschlagsstärke 89 gedrückt wurde, dabei am Filter-Cutoff gedreht wird (ControlChange #31) und dabei der Sequencer mit 98 bpm läuft.

Weitere Details und Erklärungen bitte mal duck-duck-go-en.

Konkrete Midi-Fragen kannste natürlich stellen.


Was sind des für merkwürdige Skizzen, da geht ja Midi-Out in einen Audio-In.. da hat sich jemand aber vertan.

Verbinde SyncA vom DT mit dem Midi In des Circuit.
Beim DT Im Settings-Menü unter Midi-Config/Sync Clock-Send einschalten.

Beim Circuit musst du bitte mal die Anleitung lesen, ich kenn das Teil nicht. Aber es scheint eine Auto-Sync Funktion zu geben, die musst du einschalten.

Dann sollte der Circuit loslaufen wenn du am DT play drückst.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rackes

Guest
Das auf den bildern ist die mono station, da könnte man über audio in ein syncsignal führen.. die circuit hat keinen audio in..
 
B

BarnZ

..
Vielen Dank @verstaerker , du hast mir sehr weitergeholfen! <3

Ich muss zugeben, ich hab mich noch nicht so sehr damit beschäftigt, jedenfalls nicht mit den Anschlüssen und alles was dazu gehört. War auch eig. dumm von mir gleich 2 neue Geräte zu bestellen bzw. ausgeliehen zu bekommen, wenn ich mich mit dem Anschließen noch nicht zu sehr beschäftigt habe.

@Rackes : Stimmt du hast Recht, bei genauem hinschauen sieht man ja auch die Schieberegler!
 
verstaerker

verstaerker

*****
Das auf den bildern ist die mono station, da könnte man über audio in ein syncsignal führen.. die circuit hat keinen audio in..
aber ganz sicher nicht mit einem Midi-Signal .. ich bezweifle sogar das es mit analoger Clock verarbeitet wird, wozu hätten die sonst n extra Clock-Eingang eingebaut
 
Zuletzt bearbeitet:
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
War auch eig. dumm von mir gleich 2 neue Geräte zu bestellen bzw. ausgeliehen zu bekommen, wenn ich mich mit dem Anschließen noch nicht zu sehr beschäftigt habe.
Sprung ins kalte Wasser. Das kriegste schon hin.
Dennoch: du solltest beide Geräte für sich erkunden. Besonders der Circuit wird gern unterschätzt. Der kann nicht nur diese Dudelsounds aus den einschlägigen Videos.

Die beiden Synthesizer kannst du über deinen Browser editieren. Das würde ich zuerst angehen. So lernst du gleich ein bisschen über Synthese.
Du kannst auch die Makroregler (die 8 Knöppe) völlig neu belegen.

15296BA9-D430-4A15-A925-85F1EE601BF4.jpg

Über eine andere Oberfläche im Browser kann du den Circuit mit anderen Drumsamples füttern. Falls du mal was ruppiges machen willst.
Wenn du den DT als reinen Drummie nutzt, kannst du den Circuit auch mit anderen Sounds belegen.
 
B

BarnZ

..
Danke für eure Tipps und die tollen Antworten. Donnerstag müsste alles da sein und ich probier mich dann mal ans anschließen. Ich freu mich schon aufs Wochenende! ?

Danke, danke, danke!
 
B

BarnZ

..
@verstaerker : Hör mir auf ! Es fühlt sich an wie Monate ;-D
Würde es in der Gegend hier irgendwo ein Laden geben, würde ich da kaufen, aber hier gibt es NICHTS! :)
 
verstaerker

verstaerker

*****
@verstaerker : Hör mir auf ! Es fühlt sich an wie Monate ;-D
Würde es in der Gegend hier irgendwo ein Laden geben, würde ich da kaufen, aber hier gibt es NICHTS! :)

ja ist halt schwierig für lokale Musikalienhändler ... wir sind ja doch ne eher kleine Zielgruppe
 
Niki

Niki

||||||||||
Aus dem geschriebenem konnte ich herauslesen das du das Buch "synthesizer" von @fanwander unbedingt brauchst.
 
B

BarnZ

..
Ich hab noch ein mal eine Frage an Euch.
Falls man mehrere Synthesizer o.ä. hat kann man mit einem Y-Kabel die beiden Audio Signale L+R dann auf die Klinkenbuchse von Line/Inst gehen? Oder gibt es da eine andere Möglichkeit?
Unbenannt1.PNG

Danke & Liebe Grüße
BarnZ
 
vogel

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Ich hab noch ein mal eine Frage an Euch.
Falls man mehrere Synthesizer o.ä. hat kann man mit einem Y-Kabel die beiden Audio Signale L+R dann auf die Klinkenbuchse von Line/Inst gehen? Oder gibt es da eine andere Möglichkeit?
Anhang anzeigen 56379

Danke & Liebe Grüße
BarnZ
Du kannst nicht nur, du solltest sogar. Denn das, was aus deinem Synthie raus kommt ist ein Line-Signal.
Y-Kabel aber eher wahrscheinlich nicht, oder hat eine der beiden Kisten (ich kenne beide nicht) einen Stereoausgang über eine Stereoklinke?
 
B

BarnZ

..
@vogel :Ja, gut war jetzt blöd formuliert mit ,,Synthesizer oder ähnlichem''. Ich meinte jetzt speziell die Digitakt und Novation Circuit. Ein Synthesizer werde ich mir auf jeden Fall noch holen, aber erst nächsten Monat. Den Synthesizer den ich mir holen möchte hat die Anschlüsse IN-Sync-OUT. Wird aber bestimmt/hoffentlich in der Anleitung stehen.

Unbenannt2.PNGUnbenannt3.PNG
Die Anschlüsse habe ich.
 
verstaerker

verstaerker

*****
kann man mit einem Y-Kabel die beiden Audio Signale L+R dann auf die Klinkenbuchse von Line/Inst gehen?
nein bloß nicht

die Line/Inst Eingänge sind Mono
verbinde doch die Stereo(L&R)-Ausgänge deiner Synths mit den entsprechenden Stereo-Ins (3/4,5/6 da im Bild) - L in L und R in R
wenn dir Mono reicht , dann benutzt du ein Kabel z.B. vom L out in den Line/Inst
 
Strelokk

Strelokk

Bastelzombie
Ein Synthesizer werde ich mir auf jeden Fall noch holen,
Wenn du mit dem Circuit gut klarkommst und dir sicher bist, ihn zu behalten, registrier ihn bei Novation. Registrierte Nutzer bekommen oft nette Angebote. Z.B. die MonoStation zum halben Preis. Und die ist wirkleich klasse.

Novation schickt sie via FedEx direkt aus UK. Meine war schneller da, als eine Sendung aus Köln via DHL.
 
B

BarnZ

..
@verstaerker : Am liebsten würde ich dir n Kuchen vorbei bringen für deine Hilfsbereitschaft !

@Strelokk : Das werde ich gleich mal machen!! Danke für den Tipp :)
 
 


News

Oben