DIY Baubericht

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von hesspet, 29. November 2014.

  1. hesspet

    hesspet Tach

    Hallo,

    bin mir gerade nicht im Klaren ob das in dieses Forum oder in das Lötkunstforum gehört :lol: Also mal hierrein..

    Ich habe heute ein neue modulierbare Rauschquelle auf Basis eines Velleman Kits gebaut. Das ganze findet sich als Dokumentation unter:



    und weitere Infos zum Bau etc. unter http://journeytounknownsoundscapes.blogspot.de/2014/11/velleman-p4301-pink-noise-generator-as.html

    Ist keine einfache Nachbauanleitung eher so ein "von der Idee zum Modul" Projekt. Vielleicht kann ja jemand mal was damit anfangen.

    Daran schliesst sich die nächste Frage an: Ist das OK, wenn ich weitere Berichte hier hineinstelle? Da sind gerade noch weitere in der Mache.
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Gerne mehr davon!
    Allerdings ist es wirklich eher was für Lötkunst, ich denke dahin wird's der Admin verschieben.
    Und morgen werde ich mir das Video ganz ansehen und auch auf der genannten Page mal genauer gucken, hab's eben nur überflogen und bin an den OpAmp-Dingen hängengeblieben...daher morgen nochmal in Ruhe
     
  3. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Klaro, immer! Sowas habe ich allerdings zusätzlich noch auf meiner Website unter "PROJEKTE", da geht es nicht unter (wenn man es findet ;-) )
    http://www.cyborgs.de/synthesizer/music_start/music_frameset.html

    besser übrigens passt Dein Bericht tatsächlich unter Lötkunst. Weiter so und wenn möglich in Deutscher Sprache, das hier ist ein German Forum ;-)
     
  4. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    So, jetzt war Zeit, erst mal Youtube, waaas? 11 Minuten, nicht ohne Kaffee...
    Schöne (sehr ausführliche :D ) Doku.
    Auch das Projekt-Board (welches Du am Ende auch noch beschreibst): sehr aufgeräumt, bei mir sieht das immer aus wie ein Rattennest...

    Deine Seite ist auch gut, schöne Dokus, nur
    - leider finde ich auf der Schaltung des Vactrols den Vactrol selbst nicht
    - die beiden mit SHIFT bezeichneten Punkte werden miteinander verbunden?
    Ich schau' auf jeden Fall regelmäßig rein...hier posten schadet aber nichts als Erinnerung... :opa:

    Deutsch?
    - Klar, hier wird Deutsch gesprochen, das hast Du ja auch getan,wobei ich auch hier sage: besser Englisch als gar nicht.
    - Youtube ist international, da natürlich Englisch. Bei chinesischen oder serbokroatischen Videos schalte ich direkt ab
    - Und in Deinen Blog kannst Du ja sowieso machen was Du willst...wenn Du mehr Leser möchtest, besser Englisch
     
  5. Bruce

    Bruce Tach

    Toller Bericht! Danke!

    mfG Bruce
     
  6. abbuda

    abbuda Transistor

    cooler Bericht, weiter so :supi:
     
  7. hesspet

    hesspet Tach

    Erst mal danke für die Blumen an alle!

    Das mit dem "Wo ist der Vactrol?" muss ich wohl besser erklären :floet: Die pulizierten Teilschaltungen sind ja nur die Simulation der OPAMPS und der Vactrol, bzw. die LED hängen da noch hinten dran. Mal sehen ob ich Zeit find mal einen "echten" Schaltplan zu basteln. Die Schaltungen sind ja nur Entwürfe mit TSpice um zu sehen ob die meine Ideen zu den OPAMPS passen. Geht glaube ich nicht wirklich aus den Texten hervor. Mal sehen was ich da besser machen kann.

    SHIFT -> Ja, das sind sog. Netze. Alle Teile eines Schaltplanes mit einer Netzmarkierung gehören zusammen. Damit wird der Schaltplan etwas übersichtlicher. Genauso wie V+ oder V- etc.

    Das mit dem Deutsch/Englisch ist wohl ein Problem. Viele meiner Freunde, für die ich das natürlich auch schreibe, sitzen in England und sonstwo in der Welt. Daher habe ich irgendwann mal beschlossen auf meinem Blog es mal mit Denglisch (wirklich Englisch kann man das ja wohl nicht nennen :cool:, ich habe das nie wirklich gelernt. ) zu probieren.
     
  8. hesspet

    hesspet Tach

  9. DUBmatze

    DUBmatze Tach

    Hallo hesspet,

    Du hast nen sehr cooles Lunetta Noize ... würd ich sagen. Poste des doch noch in den Lunettaforen auf EM.
     
  10. hesspet

    hesspet Tach

    Welches meinst Du :) Ich habe so viel von dem Kram gebaut :)
     
  11. DUBmatze

    DUBmatze Tach

    ich meinte genau das hier - das ist doch ein Shiftregister digital noise mit vactroll Schmitt osc .....
    Ich find mehr Lunettainside geht fast nimmer und die Frage nach Chaos und noise kommt da auch oft genug. Abgesehen davon klingt das Ding mit Adsr/ar gefüttert mal echt Klasse und du hast ja alles schon in englisch....
    Also warum nicht?
     
  12. hesspet

    hesspet Tach

    Stand auf dem Schlauch, sorry... man soll erst nachdenken..

    Du hast recht, im Prinzip ist der Core etwas lunettaartiges..so hatte ich das noch gar nicht gesehen. Ich war mehr auf "poor mans modular system" geeicht.
     
  13. DUBmatze

    DUBmatze Tach

    für allle Mitleser die sich fragen was Lunetta ist, da bist du ja auch der experte - zumindest der einzigste der etwas deutsches in brauchbarer form geblogt hatte. Ich bin sofrei und mach nen bissel Werbung für dein Blog:
    http://journeytounknownsoundscapes.blog ... ?q=lunetta
    Prädikat lesens und probierenswert!
     
  14. hesspet

    hesspet Tach

    Gerne. Wenn jemand dazu Fragen hat, bin ich gerne behilflich. Ich habe gerade aufgrund Deines Textes mal in meiner CMOS Sammlung gewühlt und festgestellt, das da ein paar Raritäten drin sind die man sehr gut auch mal als Modul aufbauen könnte.

    Z.B. "40181 4-BIT Arithmetic Logic Unit" die habe ich gerade ausgebuddelt. Das wäre mal ein Teil für ein Modularsystem, der Chip hält locker 20V aus, ist eigendlich nicht klein zu kriegen. 4 Gatesignale, Clock oder ähnliches über eine variable mathematische Funktion ziehen. Das ist dann ein "rechnender Rungler" (Der Rungler - die Krawalleinheit aus dem Benjolin ist auch so ein "echter" Lunetta der sich gut mit viel analogem Kram getarnt hat.)

    Mist, schon wieder ein neues Projekt. :lol: Hier fliegen nocht 5 PCBs rum die erst gelötet werden wollen. Also doch ab in die Lötkunst Abteilung.
     
  15. elektrouwe

    elektrouwe Tach

    hallo Peter,
    so trifft man sich mal wieder im Netz :)
    für alle die keine teuren Vactrols kaufen wollen oder die Bastelei scheuen, hier noch ein Lunetta style VCO im Anhang, was mit üblichen Optokopplern (OC) geht .
    Die Spannungssteuerung der OC-LED bewirkt eine "exponentialartige" Hz/V Kennlinie, evt. brauchbarer als mit dem Vactrol.
     

    Anhänge:

  16. hesspet

    hesspet Tach

    Hi Uwe,

    erinnert mich daran, das wir das in Dresden noch durchdiskutieren wollten :) war irgendwie keine Zeit vor lauter Attinys

    Aber das mit dem Brückengleichrichter ist Hardcore Clipkunst. Vactrols sind was für die soften Momente im Leben.... Ich glaube gerade driften wir endgültig in die Abteilung Lötkunst.... Lass uns die Tage da mal einen Thread aufmachen zum Thema: "Cadmiumfreie einfache Alternativen zum Ersatz von Vatrols". Die Betonung liegt auf einfach! Ansonsten kann man gleich ein 13700 nehmen... oder mal ein Blogpost zu diesem Thema basteln. Das zieht sonst das Thema rosa Rauschgenerator hier komplett weg.
     

Diese Seite empfehlen