Dreckiger Synthesizer gesucht

borg029un03

Elektronisiert
Hallo,

ich suche derzeit einen neuen Synthesizer der einen möglichst dreckigen Klang hin bekommt besonders für Industrial und EBM. Preis spielt soweit erstmal keine Rolle, wobei natürlich günstiger besser ist ;-)
Könnt ihr mir da was empfehlen?
 

Zolo

*****
Zotterl schrieb:
Klingt MS20 Scheiße genug? :floet:
Ich find den gar nicht so schlimm wie hier immer behauptet wird.
Ich nutze ihn oft in meinen Songs für angenehme, tiefe Sounds. Auch schöne Bässe.

Für dreckig empfehle ich umbedingt mal den MFB Dominion 1 anzutesten :nihao:
 

ARNTE

Ureinwohner
neben den schon genannten:

Ensoniq ESQ 1. natürlich.
Korg Microkorg oder noch besser MS2000 ist auch "schön".
 

Feedback

Individueller Benutzer
Wenn's auch virtuell analog sein darf: Virus III (mit dem eingebauten Bitcrusher). Von leicht dreckig bis zur totalen Zerstörung ist da alles drin. Und natürlich auch jeder andere mit 'nem Bitcrusher dahinter...
 

tux

|||||
Yamaha SY-22 oder TG-33, dreckiger geht's nimmer.

Ich verstehe nicht warum hier alle analoge synthies vorschlagen, für industrial sind die weniger geeignet und viel zu teuer.
 
J

Jonny-Bremsklotz

Guest
KAWAI K4 fehlt noch !! billig auch und sehr dirty..........und der DSI EVOLVER solte für kaputte sounds auch perfekt sein.....
 

fanwander

*****
borg029un03 schrieb:
besonders für Industrial und EBM
Das ist zu erheblichen Anteilen Sampler basierte Musik. Von daher wäre vielleicht eine alter Sampler nicht schlecht: Am definitiv krassesten wäre der Ensoniq Mirage (analoge Filter und sehr rabiater Sound).
Wenn analoger Synth, dann würde ich auch den Microbrute/Minibrute vorschlagen. Der Polyvoks ist sicher auch gut, aber halt recht selten, und entsprechend teuer.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
borg029un03 schrieb:
Hallo,

ich suche derzeit einen neuen Synthesizer der einen möglichst dreckigen Klang hin bekommt besonders für Industrial und EBM. Preis spielt soweit erstmal keine Rolle, wobei natürlich günstiger besser ist ;-)
Könnt ihr mir da was empfehlen?
wenns neu und dreckig sein soll: Der Minibrute

wenns nur dreckig sein soll: Vor meinem Haus ist eine große schlammige Pfütze...
 

Max

||||||||||
Ensoniq ESQ-1 kann ich auch bestätigen - der kann sehr dreckig klingen, besonders mit den "Hidden Waves"

Yamaha TG-33 - mag ich sehr, aber dreckig? Meiner klingt im Gegenteil eher sehr clean und "weich"

Ansonsten kann man auch jeden beliebigen Synth nehmen + Distortion / Bitcrusher o.Ä. . (z.B. OTO Biscuit)
 

mark

|||
Dreckiger gehts nicht mehr, danach klingt alles DRECKIG

Nio Analog Iotine Core
Sherman Filterbank
Das Metasonix Zeug (hatte ich leider noch nie in den Händen)

:phat:
 

Rolo

i give some soul into the tracks!
Akai AX80
Akai AX73
Akai Vx90

Wenn du einen von diesen drei kriegen kannst hast du etwas analoges (VCO,VCA,VCF) mit dem dreckigsten Filtern die ich kenne.

Der Filter vom ax73 und vx90 ist auf seine Art und weise genauso pervers wie der vom KorgMs20

Sehr warmer aber dennoch drahtiger Sound besonders beim AX80 ,schwer zu beschreiben.Einzigartiger Sound...

Musst aber Geduld aufbringen die werden nicht so oft angeboten.Aber ich denke für deine Musikrichtung definitiv zu gebrauchen.
 

VEB_soundengine

||||||||||||
ja. natürlich mit einem augenzwinkern. aber gefühlte 95 prozent aller veröffentlichen chroma soundbeispiele basieren auf schneidende nasal kreissägen sounds :roll: irgendwo vermisse ich meinen chroma schon.. manchmal.. aber oft erinnere ich mich dann wieder an die vielen sinnlosen sounds aus diesem gerät... also für meine ohren und mein geschmack, versteht sich.
ich müsste ihn wohl nochmal selber unter den fingern haben. aber dieses gesamte youtube chroma zeugs geht mir einfach nur auf die nerven. du liebst ihn sehr , ich weiß . das finde ich gut :nihao:
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Max schrieb:
Ansonsten kann man auch jeden beliebigen Synth nehmen + Distortion / Bitcrusher o.Ä. . (z.B. OTO Biscuit)
das klingt aber völlig anders, als wenn der Synthesizer schon im Grundklang rotzig ist.
Den Sound eines Polivoks z. B. bekommt man mit externen Effekten nicht so einfach hin, denn "Dreck" ist ja nicht einfach nur verzerrt oder LoFi..
 

subsoniq

||||||||||
Die analogen arturias / ms20 / der doepfersound allgemein , mfb sollte,auch gut gehen
Was auch was bringt : im analogen Mixer den gainregler auf rechtsanschlag und davor was vollanaloges und dahinter noch fx
Grad was den Bereich industrial angeht bei echtanalogem Osc und Filter mit echtanaloger Verzerrung kannste alles emulierte in die Tonne treten weils immer irgendwie statisch klingt, echtanaloger atmet irgendwie ...
Ich merk daß da z.bsp der ms404 viel besser funktioniert als ein Pulse / microwave / matrix6
Äh, nen anlogen parametrischen eq vorm Overdrive erweitert die klangliche Kontrolle erheblich - so ein bisschen von den katzendärmen abgeschaut
 


News

Oben