einrichten eines Heimstudios

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von caligulaz, 14. Februar 2013.

  1. hallo zusammen da ich ein Neueinsteiger bin bräuchte ich etwas Unterstützung zur Auswahl der richtigen synth .vorhanden sind korg emx,monotron,kaossilator1,akai miniak,access virus ti2 desktop,eowave domino.welches gerät bräuchte ich noch um psytrance,minimal,ebm industrial,synthpop zu produzieren zu können. :peace:
     
  2. fanwander

    fanwander |||

    Das einzige was ich noch sähe, wäre ein Sampler. Ansonsten: Du hast an Synths alles was Du brauchst. Für ein Heimstudio brauchst Du jetzt vor allem ein Mischpult und Effektgeräte (Falls Du nicht im Rechner mischst).
     
  3. mischpult habe ich auch ein midi keyboard.in nem anderen forum meinte einer was für klopfgeister ich noch suche.also ein drum oder kicksynth meint er wohl.
     
  4. beaty

    beaty -

    Ja, das wäre mir bei deiner Liste auch noch eingefallen. Drumcomputer, wobei das mit einem Sampler ggf. erledigt wäre. Und die EMX kann ja auch Drums. Vielleicht noch eine ESX-1 dabei oder eine MPC-1000.
    Ansonsten solltest du mit deinen bisherigen Geräte gut arbeiten können.
    Hast du den das Gefühl es fehlt etwas wenn du Musik machst?
     
  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Der Clavia Nord Drum ist gerade bei Thomann im Angebot.
    Kannst Du ja mal testweise bestellen. Hat halt keinen Sequenzer eingebaut, aber Du kannst ihn ja über die EMX ansteuern oder über den Computer.
    Fiel mir jetzt so spontan als günstige Lösung ein, die vielseitig ist von den Sounds her.
     
  6. also den virus und domino kommen in 2-3 tagen erst.die drums von der emx finde ich schon etwas wenig.aber ich weiss ja im moment nicht wie es mit dem virus in diesem bereich ist.ich würde auch gern samples einfügen
     
  7. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Du brauchst noch was zum Aufnehmen! Zeitgenössische Lösung: DAW
    Wenn du eine einigermaßen moderne Software kaufst, dann ist bereits dort alles an Plugins dabei mit um (fast) alle Musikstile abzudecken. Die von dir angepeilten Musikstile könntest du jedenfall problemlos mit nem Computer + Ableton Live vollkommen ohne zusätzliche Hardware abdecken.

    Ansonsten brauchst du wahrscheinlich Urlaub, um dich mit dem Krempel beschäftigen zu können. Bis diese Kistchen wirklich das machen was sie sollen (also Einschalten, Knopf drücken und es kommt Techno raus) muss man doch ein paarmal über das Handbuch drüberlesen.
     

Diese Seite empfehlen