Einstreung wegen/durch Phantom-Speisung

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Waldorfer, 25. Februar 2007.

  1. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Hat schonmal jemand gehört, ob durch das Einschalten ( Pult kann nur kpl. Phantomspeisung einschalten ) Einstreuungen oder Störungen durch die Phantomstspeisung hervorgerufen werden kann ?

    Edit: habe gerade was anderes noch auf die Schnelle aufgeschnappt:
    Nicht Phantomspeisungbenötigte Mikros, die dann natürlich auch erst einmal "versorgt" werden - weil, s.o., können dann klanglich abfallen ???
    Gerücht ?
     
  2. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Störungen - Stichwort Gleichtaktunterdrückung - ich denke mal, das ist gemeint. Trotzdem hat schonmal jemand wirklich ernsthafte Probleme bekommen ?
    Leider weiß ich grad nicht, um welches Pult es sich handelt.
    Ich wollte ( siehe andere Thread ) gerne auf ein Kond.Mikro umsteigen und natürlich Probleme von vornherein ausschließen.
     
  3. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    OK, bevor ich da auf Probleme treffe, die vielleicht zu komplex werden könnten und bei evtl. wechselnden Pulten soweiso varrieren könnten bzw. evtl. auch mal gar nicht Phantome verspeisen.....

    Es gibt doch diese Phantomspeisungs-Adapter.

    Kann mir jemand in der Richtung etwas empfehlen ?

    Danke
     
  4. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Thread hat sich erledigt.;-)

    Ich werde mir einen Preamp ( Phantomspeisung drin, bessere Vorverstärker als viele Pulte ) + Mikro zulegen.
     

Diese Seite empfehlen