Elektro DIY Festival 2006 in Zürich

B

Boom

.
Gerne lade ich Dich zum SGMK Elektro Do-It-Yourself-
Festival am Freitag 15. Dezember im Dynamo in Zürich
ein.

Der Nachmittag und Abend steht im Zeichen der Audio-
Elektronik und des Circuit-Bendings.

Workshops, Vorträge, Ausstellungen und Konzerte

Programm:

15h
CMOS Oszillator Mini-Workshop
Bau Dir einen einfachen lichtgesteuerten Oszillator mit
minimalem Schaltungs- und Materialaufwand.

17h
Circuit Bending Einführung
Die Berner Medienkünstlerin Iris Rennert führt Dich ein
in den Umbau von Alltagselektronik zu klingenden
Lo-Fi-Instrumenten.

19h
Freuden und Leiden mit Analogsynthesizern
Der Zürcher Synthesizer-Pionier Bruno Spörri präsentiert
Synthesizer-Saurier wie ARP, EMS und Theremin.
Vortrag und improvisierte Klangwelten.

ab 20h
Präsentation: Doepfer A-100 Modular-Synthesizer
Das Defekt-Team führt Dich ein in das modular aufgebaute
analoge Synthesizer-System.

ab 20h
Ausstellung: Klangobjekte
Der niederländische Künstler Oliver Dolder zeigt verschiedene
seiner klingenden Objekte.

ab 20h
Ausstellung: Wasserbecher-Sequenzer
Diese interaktive Klanginstallation von Markus Haselbach und
Michael Hampel lädt den Besucher zur Programmierung einfacher
Sound-Collagen durch Schliessung von Salzwasser-Kontakten ein.

ab 21h
Klangwelten, Sound-Collagen und Lärmkunstwerke
live on stage

Rocking Desk / sim.n be
m.n be erstellt auf seinem ehemaligen Schulpult,
das mittels Gitarrenamp zum Rocking Desk "getuned" wurde,
ein Klanglabor aus verschiedenstens modifizierten Geräten.


Softland
LoFi-Popsong bis hin zu filigranen Soundscapes

Die Bend
Ungewohnte Klänge aus gewöhnlichen Geräten

Semi Conducted Orchestra
Welt der Geräusche - minimale elektronische Musik

Karma Chaos
Une démarche bruitiste faite d'improvisations analogico-digitales

Omega Attraktor
Elektronische Improvisation zwischen EBM und Industrial

Plutoniumtransport
Analog Space Ambient

Remain (éLECTRIPOCNIC)
Abstract collage sons, 3MD & FX

Ich freue mich Dich am 15. Dezember 06 im Dynamo zu treffen.

Alle Workshops und Konzerte sind kostenlos.

Das gesamte Programm jetzt unter:

http://www.dynamo.ch/werk21/detail.cfm?id=1831
 
 


News

Oben