Erkläre es mir, als wäre ich 5: Was ist so toll an Modular?

Moogulator
Moogulator
Admin
Ich finde die Kategorie "Erklärs mir wie einem Fünfjährigen" extrem gut, daraus sollten wir für alle Newbies oder Menschen wie mir, die kein Fachbegriffbuch auswendig können einen extra Thread machen! Wie siehst du die Sache @Moogulator ?
Steht jedem frei solche Threads zu starten. Der Einleitungstext ist König.

FM Synthese für 5 Jährige.
Crossmodulation für das Vorschulalter
etc..
do it.

Ich selbst gehe nur zum Modular wenn es besser klingen soll (weil meine Modulars das auch tun) und das komplexer wird aber konventionell. Heute kann man natürlich auch mit innovativen Modulen punkten (die ich nicht habe), die es für normale Synths nicht gibt und dem berühmten fehlenden LFO oder OSC oder Struktur. Nur das ist das echte Argument für Modular - alles andere geht mit Kompakten schneller und besser und mit Speicher obendrauf. Ich würde die Vorteile also nur betonen, wenn diese Dinge wichtiger sind. Hier kann man aber auch überlegen, ob ein iPad oder eine Software das nicht auch kann, polyphon und weniger umständig. Kann man machen. Das haptische ist bei mir gar nicht so entscheidend - wäre aber ein Vorteil und diese Lucky-Experiments-Nummer per Zufall irgendwas zu patchen - sowas mache ich eher wenig bis gar nicht.

Wer akademisch arbeiten will, sollte aber auch nicht mit analogen Modulars arbeiten sondern eher mit Max/MSP und Co.
Wenn gewünscht, arbeite ich das noch um für 5 Jährige, aber …
 
Zuletzt bearbeitet:
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Das gesuchte Modul heißt Maths.
puh, da kostet ja eins schon mehr wie ein Behringer Neutron - und wenn ich überlege, mir ein Rack mit 10 davon hinzustellen oder einen Prophet 10 Reissue, hat letzterer doch etwas mehr Sex-Appeal ... :cool:
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Vielen geht es ja mehr um das Basteln und Aufbauen.
Ein Bekannter von mir bastelt seit 20 Jahren an seinem High-End Studio und wird nie einen Track damit produzieren.
Mach ihm halt Spaß.
Das könnte mir auch passieren, mit der Zeit werden die eigenen Ansprüche an die Musik die man machen will immer größer und an irgend einen Punkt muss wahrscheinlich die "passt schon" Mentalität einsetzen. Den Punkt hab' ich aber noch nicht gefunden ;-)
 
bonanzabiker
bonanzabiker
|
Ich hab auch Modular... Muss aber sagen ich stehe mehr auf komplexe Synthies mit Speicher. Klar manchmal experimentierte ich, aber meistens könnte ich das was rauskommt genauso mit nem anderen Synth machen. Irgendwie cool ist Modular wenn man viel Zeit hat oder für bestimmte Musikrichtungen bestehend aus richtig Crazykrachrhytmosounds. Aber sonst eigentlich für mich nicht so superwichtig um Musik zu machen. Also zb. Cooler Synth plus Octatrack hab ich meistens mehr Spaß. Alles nur aus meiner Hobbysicht.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Ach so - On Topic: Modular hab' ich nur in Form vom G2, das muss reichen, ansonsten ist das ein Fass ohne Boden.
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
Ich schrieb ganz bewußt:

[...] (natürlich nicht mit Systembaukästen, Star Wars, Ninjas, Piraten oder ähnlichem Quatsch) [...]

Von daher paßt jene Bemerkung

wenn sie ihr Piratenschiff zusammengebaut haben, bleibt der Staubfänger so stehen und es wird wieder etwas Anderes gekauft. [...]

nicht so ganz zu meiner Bemerkung.

Wer kauft vorkonfigurierte Modulsystem, die nicht mehr erweitert werden können?

Das dürften die wenigsten sein -- die meisten fangen vielleicht mit einer vorgeschlagenen Modulzusammenstellung an und erweitern dann ohne Halten und noch weniger Gnade -- mach das mal mit einem LEGO-Piratenschiff.

Stephen
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
@ppg360 Du unterstellst also Bernie einen Mangel an Phantasie, um aus einem Haufen Legosteine ein Piratenschiff zu bauen? :P
 
fcd72
fcd72
|||||
Welche Vorteile und Nachteile hat Modular? Was ist das überhaupt mit diesen ganzen Kabeln? Kann das für einen normalsterblichen Sinn ergeben?
Für 5-Jähriger: Du kannst eine riesengrosse Maschine bauen, die ganz viele Knöpfe und blinkende Lichter hat und jede Menge Kabel und keiner weiss was Du da genau machst, das ist ein bisschen wie Zauberei.
Für pubertierende: Das ist *das* elitäre Ding, mit dem Du dich von den Opfern abgrenzen kannst und das deine Eltern ärgert.
Für MidLifeCrisis-habende: Macht soviel Krach wie eine Harley, ist aber handlicher. Leider stehen noch weniger Frauen drauf als auf Harleys, aber vielleicht liegt das auch an Dir.
Für ewige Kinder: Das ist das Ding was du brauchst, damit du mit deinen Kumpels in Fischbach abhängen kannst.
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
um aus einem Haufen Legosteine ein Piratenschiff zu bauen?
vielleicht wäre der Vergleich mit dem Playmobil-Schiff passender gewesen. ;-)

Bei Lego lässt sich ja immer noch was an- und umbauen.

Wer kauft vorkonfigurierte Modulsystem
hier! :) Wenn semimodular zählt oder sowas wie ein Kilpatrick Phenol ...

die nicht mehr erweitert werden können?
das wäre in der Tat bei modular eher ungewöhnlich: exotisches Steckersystem (Gardena koaxial) oder CV via 400V Drehstrom? 🤔
 
ppg360
ppg360
fummdich-fummdich-ratata
@ppg360 Du unterstellst also Bernie einen Mangel an Phantasie, um aus einem Haufen Legosteine ein Piratenschiff zu bauen? :P

Ich unterstelle Bernie überhaupt nichts, außer, daß er gelegentlich dazu neigt, meine Beiträge nicht gründlich genug zu lesen.

Stephen
 
fcd72
fcd72
|||||
puh, da kostet ja eins schon mehr wie ein Behringer Neutron - und wenn ich überlege, mir ein Rack mit 10 davon hinzustellen oder einen Prophet 10 Reissue, hat letzterer doch etwas mehr Sex-Appeal ... :cool:
Ein Maths kann ja auch mehr als ein Neutron. Zumindest soweit die Ritter des heiligen Gra...mths das verkünden.
Aber wenn ich ernsthaft drüber nachdenke könnte man mit genügend Maths einen Neutron bauen. Kein Witz.
 
Altered States
Altered States
||||||||||
Vielleicht hat ja der ein oder andere eine Idee, die sich nur modular umsätzen lässt? Ich selbst denke nicht so und von daher fällt Modular eher für mich flach. Ich habe damals mit Reaktor rumgebastelt, aber das war nix für mich - zwar modular, aber eben nicht das was ich brauchte.
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Aber wenn ich ernsthaft drüber nachdenke könnte man mit genügend Maths einen Neutron bauen. Kein Witz.
Mit genügend Maths sicher - aber ob 1 Math mehr als ein Neutron kann, wage ich zu bezweifeln. In der Kurzbeschreibung stand was von 4 Kanälen, aber für eine ganze (paraphone) Synthstimme reicht das nicht ganz, oder? ;-)
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Wer akademisch arbeiten will, sollte aber auch nicht mit analogen Modulars arbeiten sondern eher mit Max/MSP und Co.
Wenn gewünscht, arbeite ich das noch um für 5 Jährige, aber …

leider wird ja für die fünfjährigen immer mehr content mitgeliefert die letzten jahre & dafür ist das "akedemische" voller bugs. :)
 
einseinsnull
einseinsnull
[nur noch musik]
Demnach bräuchte man eigentlich nur ein Modul (das dann halt 10 mal), und müsste nur die Reglerwerte entsprechend weit skalierbar machen ... 🤔 (plus ein paar Helfer wie Mixer, Multiples etc.)

genau für solche einfachen funktionen würde ich niemals viel geld ausgeben wollen, da gewinnt die emulation am rechner klar das rennen.

ganz anders als bei ladder filtern oder oscis mit FM oder sowas.
 
fcd72
fcd72
|||||
Ich persönlich hab Maths ja nur gekauft, damit andere Leute die noch weniger Ahnung haben als ich mich für schlauer als sich selbst halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Citizen Synth
Citizen Synth
...
Nun ja. wenn es ganz blöd läuft kann man ja die Patchkabel am Ende zum Müllbeutel oder Muttis eingewecktes verschliessen verwenden. ;-) ;-)
 
Strelokk
Strelokk
Team Echsenmenschen
Jeltz
Jeltz
zerfrettelter Grunzwanzling
Wenn das Quadrax noch Attenuatoren hätte…
Hat Quadrax doch - ok, die sind mit 4 Stufen vielleicht etwas grob.
Beim Zuweisen der CVs lässt sich mit den Destinations Buttons die Intensität der CV-ins zum Ziel Parameter festlegen.
Näheres auf Seite 33 im aktuellen Manual.
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Hat Quadrax doch - ok, die sind mit 4 Stufen vielleicht etwas grob.
Beim Zuweisen der CVs lässt sich mit den Destinations Buttons die Intensität der CV-ins zum Ziel Parameter festlegen.
Näheres auf Seite 33 im aktuellen Manual.

Ja okay, klar , aber ich meinte eher so Wie beim Math halt.. Okay, man braucht das EOR Modul auch extra.. Das müsste alles in ein Modul. Dann wäre Math sowas von out
 
Plasmatron
Plasmatron
|||||||||||||
Ein Quadrax Expander Deluxe könnte das Problem lösen.
Ist ein Fall von Feature Request im Intellijel-Forum.
Ja - hätt ich auch gern :frolic:

Ich hab mich ein wenig von den digitalen Modulen abgewandt .. lieber ein Doepfer mehr 141-2 mehr im System

Aber das ist Modular !
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben