Ersatzpoti für Quasar (10k, log, dual)

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 12. August 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich brauch für meinen Quasar nen Ersatz-Poti für die Volume-Regelung.

    Das Teil ist von Alpha und sieht ungefähr wie das Dual-Poti auf folgendem Bild aus:
    [​IMG]

    6 mm geriffelte Achse, 10k, logarithmisch, Dual, PC-Mount, Beinchen sind ca. 3 mm auseinander (vertikal & horizontal, is ja ein Dual-Poti).

    Von Alpha würde theoretisch die RK097 Serie passen, da gibt es aber leider keine geriffelte Achse, den Standard-Knopf krieg ich also nicht mehr drauf.
    Das 585-Poti auf dem Bild gibt's bei Potentiometers.com, hält aber nur 10.000 Zyklen.

    Oder ich leg einfach nen Bypass, da ich das Volume-Poti eh immer ganz offen hatte und lass das kaputte (Lautstärke ist total leise) nur als Dummy drin. :?
     
  2. TK

    TK Tach

    Bei Farnell gibt es Pots, die evtl. geeignet sind: 8791384 und 8791260 (Vishay Sfernice, 6mm Achse, 50000 Zyklen)

    Gruss,
    Thorsten.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Blödfrag: das es wirklich das Poti ist und nicht die Lötstellen hast du aber schon geguckt?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für den Tip, die haben aber leider keine geriffelte Achse.

    Naja, das Poti war innendrin an so nem Metallteil befestigt, wie soll es da an den Lötstellen liegen?
    Ich denke mal Du meinst das durch die mechanische Belastung die Lötstellen brüchig werden. :?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau. Wobei einfach mal nachlöten nix schadet, so wie du es beschreibst aber vermutlich auch nix hilft - sorry.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kannste ja nich wissen, trotzdem danke für Deine Antwort. :)

    Ich werd mal versuchen das einfach zu brücken, dann merke ich ja, ob es wirklich am Poti liegt.
     

Diese Seite empfehlen