Calrec EQ (Gyraf) - Sammelbestellungen für PCB, Schalter,...

A
Anonymous
Guest
Update: Purusha braucht noch ein wenig für das Gehäuse,
er meinte bis Anfang kommender Woche.

Es hörte sich an, als sei er ein wenig über den mangelnden Zuspruch im Groupdiy-Forum enttäuscht. Naja, ich glaub da sind eher die Kloner unterwegs, die also ein Design möglichst nah am Original haben wollen.
Sieht man z.B. am 1176-Gehäuse, welches gut läuft. :roll:
 
A
Anonymous
Guest
Purusha hat mir einen ersten Design-Vorschlag gemailt, sieht sehr gut aus,
allerdings hat er die Rechteckige Aussparung für den Marquardt 1802.6103 nicht eingebaut, sondern eine StiNo Bohrung dafür.

Ich persönlich hab aber keinen Bock auf nen Kippschalter als Power-Schalter.
Nen Wippeschalter finde ich da ordentlicher.
 
Brother303
Brother303
..
Hi Sonic,

genau mein reden,Wippschalter ist mir da auch lieber. :)

Bei den Bypassdingern ist Kipp ok,aber für Ströme On/Off lieber Wippe...

Meinst Du,der hat vielleicht garnicht die Möglichkeiten,rechteckige Aussparungen zu machen? Daher vielleicht die Bohrung :?:
 
A
Anonymous
Guest
Tadaaa:

Calrec_EQ.jpg


Das einzige Ding ist, dass der Power-Schalter breiter als höher ist
(die 21,9 mm sind die Breite und die 19,8 mm die Höhe), sonst ist alles gut.

Herrlich, ich bau mir glaub ich doch direkt 2 Dual-Teile und hole das zusätzliche Gehäuse nicht nur um die 8 vollzukriegen. *schwelg*
 
Brother303
Brother303
..
Hmmm.lecker!! :D

Den "Wippen-Bug" noch gefixt und dann siehts doch spitze aus...

Man,am liebsten auch zwei Gehäuse,aber woher nehmen wenn nicht stehlen..?(...seufz) :cry:
 
A
Anonymous
Guest
Brother303 schrieb:
Man,am liebsten auch zwei Gehäuse,aber woher nehmen wenn nicht stehlen..?(...seufz) :cry:

Tja, ja, da hab ich's relativ gut, günstige Wohnung und festen, einigermaßen gut bezahlten Job.

-----------------------------------------

Mir fällt grad auf, dass heute die Deadline abläuft, ich hab aber
weder von Albs, noch von Alphastat was gehört, wahrscheinlich bewegen die sich nur, wenn man anruft, was bei meinen Arbeitszeiten ein bißchen schwierig ist, abgesehen davon, dass ich Telefon nicht mag.
 
Brother303
Brother303
..
Hallo,

an Job und Wohnung liegt es nicht,eher an der DIY-Seuche generell...

Allein für die Frontplatten/Gehäuse für meine Schätze gehen ja schon Unsummen drauf. :cry:

Naja,wenn man bei Schäffer schon mit Handschlag begrüßt wird... ;-)

Die 9090 braucht auch noch eine Wohnung und demnächst zieht noch Familie SSL mit drei Personen ein...

P.S.: @Sonicwarrior:Dann verschieb doch halt die Deadline für Potis und co. noch etwas nach hinten.Vielleicht für die Gehäuse schon mal ne Sammlung starten?Oder möchtest Du lieber eine konkrete Deadline fürs ganze Projekt?
 
A
Anonymous
Guest
Purusha hat jetzt noch nen neuen Thread mit dem endgültigen Design gemacht:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... 264#210264

---------------------------------------------------

Das mit der DIY-Seuche kenne ich, will gar nicht wissen,
wieviel ich da schon rein-investiert hab.

---------------------------------------------------

Ich glaub, ich verschieb die komplette Deadline,
für das Gehäuse finden sich bei dem neuen Design im Groupdiy-Forum eventuell doch noch weitere Mitbesteller und dann wird's ja auch für uns günstiger.

Purusha meinte, er kann auch ein paar mit den rechteckigen Aussparungen für den Wippeschalter und ein paar mit nem Bohrloch machen, falls dadurch das Interesse gesteigert wird.

Und er hat angemerkt, dass der von mir anvisierte Wippeschalter ein bißchen gross ist und ein kleinerer besser aussehen würde.
Ich such grad nach ner Alternative.
 
A
Anonymous
Guest
Hehe, ich hatte meinen Beitrag editiert, aber nen Kollege hat mich vor Fertigstellung zum Mittagessen abgeholt. ;-)

Hier der Text:

Wie wär's mit dem hier
1858_1103.jpg


(Nur zur Verdeutlichung: Das ist der WIPPE 1858.1103 :D )

Entweder Gedankenübertragung oder der Schalter liegt einfach nahe. 8)

Edit: Allerdings ist glaube ich die Version mit Lötfahne besser:
1858.0103
Die von Reichelt hat so nen komisches Steckformat. :?

Edit2:
Gibt's bei Buerklin:
http://www.buerklin.com/gruppen/KapG/G0 ... 2858#First
 
A
Anonymous
Guest
Ok, von Albs kam immerhin grad was zurück (hatte nochmal ne Erinnerungsmail geschrieben):

65 x #144826 SPUN191400 zu 1,35/St.

50 x #402103 SPUN194900 (nur mit snapin Beinen) zu 1,78/St.

115 x #840008 TAK5x5-110 A3.3 (nur in schwarz frei) zu 0,28/St.

+ Versand + 16% Mehrwertsteuer.

Die Snap-In-Beine sind aber doof, da nehmen wir besser die
SPUN19036A von Farnell, die kosten da ab 50 Stück 1,68 Euro/St.

Bleibt die Frage, ob die schwarzen Knöpfe ok sind, weil das Gehäuse
ja auch schon schwarz ist. :?

Edit: Im Entwurf von Purusha sind noch ein paar Probleme drin:
- Die Maße der PCB's sind nicht berücksichtigt,
damit schlägt die Montierung der Platine fehl
- Die Potibohrlöcher sind viel zu klein, die müssten 11 mm sein,
die rev log Potis gibt es IMO auch gar nicht kleiner.

Hab ihm mitgeteilt, dass ich so die 8 Gehäuse nicht bestellen um dem ganzen ein wenig Nachdruck zu verleihen. 8)
Eigentlich dachte ich, ich hätte ihm das schon klar gemacht, aber das kann halt passieren, wenn zwei nicht-Englisch-Muttersprachler miteinander in Englisch kommunizieren. :roll:
Sowas nervt nur auf Dauer ein bißchen.
 
Brother303
Brother303
..
Hi,

hm,nee,keine Snap ins,dann lieber die anderen.Sind zwar etwas teurer,aber egal...

Kappen nur in schwarz? Auch nicht sooo prall. Falls es keine anderen alternativen gibt,stimme ich zu... :?

btw:Wie lange wäre denn die Lieferzeit bei den hellen Tasterkappen? Der Thread ist ja noch nicht geschlossen,hätten doch im Prinzip noch etwas Luft,oder? :?:
 
A
Anonymous
Guest
Brother303 schrieb:
hm,nee,keine Snap ins,dann lieber die anderen.Sind zwar etwas teurer,aber egal...

Da hast Du was falsch verstanden, die ohne Snap-Ins sind nicht-RohHS-konform bei Farnell sogar billiger.

SPUN19036A = SPUN194700

Der Unterschied besteht blos in der RoHS-Konformität
und in der Nummer.

Brother303 schrieb:
Kappen nur in schwarz? Auch nicht sooo prall. Falls es keine anderen alternativen gibt,stimme ich zu... :?

Zu den grauen haben se gar nichts geschrieben. :roll:

Wir können ja das Gehäuse blau machen, ist unauffällig genug,
sieht nicht ganz so 08/15 aus und dürfte trotzdem jedem gefallen.
Und es passt besser für die schwarzen Tasterkappen.

Brother303 schrieb:
btw:Wie lange wäre denn die Lieferzeit bei den hellen Tasterkappen? Der Thread ist ja noch nicht geschlossen,hätten doch im Prinzip noch etwas Luft,oder? :?:

Wie gesagt: Dazu haben se gar nichts geschrieben, ich hatte Preise für grauen Kappen angefordert.

Ich hoffe nur, der Purusha macht noch die Anpassungen für die PCB,
sonst kann man das Gehäuse eh nicht gebrauchen, da man die Schalter ja nicht auf der Frontplatte befestigen kann.

Und auf bohren habe ich auch keinen Bock, daher finde ich die 11 mm Löcher für die Potis auch zwingend notwendig.
 
Brother303
Brother303
..
Huhu,

@Spun:Jau,verstanden... ;-)

@Gehäusefarbe:Blau ist dann allemal besser als schwarz(bei schwarzen Kappen) Hat Purusha auch noch andere Farben zur Auswahl? Gerade bei High-End-Audio-Gear käme sowas in grün mit schwarzen Kappen/Potis doch schon sehr edel,oder? (.../Traummodus aus) ;-)

@Gehäuse anpassen:Zur allergrößten Not und wenns garnicht anders geht bliebe dann ja immer noch die allseits beliebte und bekannte Firma Schäffer + Gehäuse von Pollin/Robeshop. Aber nur wenn wirklich alle Stricke reissen sollten... :!:
 
A
Anonymous
Guest
Hilfe, ich bin ja blöd, die Preise von Alphastat stehen im Shop:

Dual 100k -log:
63256-026
100k-log

ab 1 EUR 4.39
ab 25 EUR 3.29
ab 100 EUR 2.94

Mono 10k:

ab 25 EUR 1.65
ab 100 EUR 1.47

plus Mehrwertsteuer.
Naja, günstig ist was anderes.

Von beiden Typen brauchen wir momentan 64 Stück (16 x 4), kommen also an den 100 Stück Preis nicht ran.

Damit kostet ein Potiset aktuell:
22,93 Euro inkl. MwST, aber noch ohne Versandkosten.
(Ich war von 14 Euro ausgegangen)
 
A
Anonymous
Guest
Alternative Knöpfe:

Habe grad bei der Lötstelle nen Link zu Sibalco bekommen,
eigentlich wegen Poti-Kappen, neugierig wie ich bin, hab ich
mal geschaut und:
Tadaaaaa, die haben Kappen und zwar genau für die
benötigten 3,3 mm im Quadrat als Aufnahme.

Format: 5,5 mm Durchmesser und zwar: RUND!

Farben: Schwarz, Rot, Grau, Weiss, andere auf Anfrage.

Einziger Knackpunkt:
Mindestabnahme 500 Stück und wir brauchen grade mal 115.

Wäre halt ganz schon gewesen, weil man die Löcher rund hätte
und damit auch alternativ Schalter mit Frontplattenbefestigung
benutzen könnte, wenn man wollte. Man könnte dann dasselbe
Loch wie für die Apem MS-500 nehmen.

Link:
http://www.sibalco.de/ecindexho.html
Die Kappen heissen PB10.
 
A
Anonymous
Guest
Ich kann bald nen Newsletter einrichten. ;-)

Purusha hat das Design an die Platine angepasst, es sieht dadurch aber vor allem zwischen dem Bypass (dem globalen) und dem Hi-Band Shelve Schalter sehr eng aus.

Zudem hab ich heute die Platinen vom Gustav bekommen.
Der Beipackzettel ist etwas komisch. Da wird was von Alpha Level silver surface gelabert, dass der dünn ist, empfindlich gegen Kratzer usw.
Die Dinger sind ausserdem Vakuumverschweisst.

Wenn der die Gyraf-Variante benutzt, sind zudem gar keine Löcher für Schrauben bzw. Abstandshalter drin.

Die Alternative wäre also:
Selber die beiden Platinen umdesignen.

Vorteile:
- Platz lässt sich neu bestimmen
- Löcher für Abstandshalter (ggf.)
- Ordentliches Design mit Lo links statt rechts
das geht zwar auch mit dem Gyraf-Design,
dazu muss man allerdings die PCB umgedreht montieren, was
ich persönlich mistig finde, zudem habe ich dafür keine Maße
- ich würde es bevorzugen, wenn Schalter und Potis auf einer
Extra-Platine sitzen, verringert das Gewicht, dass auf die Lötstellen
der Potis drückt, wenn man keine Abstandshalter benutzt, die bisher
jedenfalls nicht vorgesehen sind

Nachteil:
- Platine muss erst designt und getestet werden,
d.h. ein paar Monate Verzögerung :sad:

...........................

Von den Sibalco-Knöpfen kriege ich ein Sample, um zu schauen,
ob das auf die Schalter passt

...........................

Zu den 2-Pol-Schaltern:

Schaut mal in die Sonderliste von Doepfer:
http://www.doepfer.de/sonder.htm

"Druckschalter, 2xUm, rastend, für gedruckte Schaltung, nicht RoHS-kompatibel"

Tastschalter.gif


Kostet nix, wenn man nen Modul kauft.

Ich hab das kürzlich gemacht und ein paar von den Dinger mitbestellt
(muss ich noch zählen),
kann also schauen, ob die Poti-Kappen darauf passen.
Die "richtigen" SPUNs habe ich ja noch nicht.

Damit würde die Bestellung bei ALBS komplett wegfallen,
weil die SPUN19036A (also die 4-poligen) ja bei Farnell geholt werden
und die Knöpfe wahrscheinlich bei Sibalco (hab ich halt direkt ein paar auf Vorrat). Spart dann wieder Versandkosten.
 
citric acid
citric acid
||||||||||
Bitte die PCB´s nicht neu machen :sad: habe meine beiden schon zu 98% bestückt.....
 
A
Anonymous
Guest
citric acid schrieb:
Bitte die PCB´s nicht neu machen :sad: habe meine beiden schon zu 98% bestückt.....

Hmm, aber Du hast ja auch gar nicht die PCB's von Gustav,
vielleicht funzt das bei Dir eh nicht, weiss nicht, ob die Abstände da möglicherweise anders sind.

Das Design weisst noch ein Problem auf:

Die Alpha/Omeg Potis haben nen M10 Gewinde, was durch die Frontplatte muss, d.h. 11 mm Bohrloch. Dafür sind im momentanen Design aber die Skalen zu kleinen, da geht die Mutter schon drüber.
Das beisst sich dann aber wieder mit den Druckschaltern, wenn man es grösser macht.

Also alles ein Haufen Mist eigentlich was der Jakob da gemacht hat, das PCB-Design ist aus der Sicht her totale Scheisse, auch das die Lo's rechts sind.
 
citric acid
citric acid
||||||||||
Also meine erste PCB ist von Gustav und die 2. ist vom Thommy, gleiches layout wie vom Gustav :)
 
A
Anonymous
Guest
Ah, ok.

Kannst Du eventuell mal nen Bildchen machen?

Sind da Löcher für Abstandshalter drin?

------------------------

So richtig Bock hab ich ja gar nicht auf ein Re-Design,
nur ist das vom Jakob ist ja wirklich nicht so super.

Naja, der macht das ja for-free, sollte man also nicht meckern, eigentlich.

Und die PCBs vom Gustav mag ich nicht, aber Du hast ja schon gelötet,
sind die wirklich so anfällig wie es der Beipackzettel vermuten lässt oder
hast Du noch welche ohne Alpha Level Silber Beschichtung auf den Lötstellen?
 
Brother303
Brother303
..
Man-o-man,

das nimmt ja ungeahnte Formen an... :aerger:

Wenn Gustavs PCBs von der qualität her nicht so toll sind,wäre es dann nicht vielleicht besser die PCBs von Tommy ätzen zu lassen? Direkt mit Bohrungen für die Abstandhalter und so...

Würde dann auch vorschlagen,das mit den Gehäusen zu überdenken.

Lieber Schalter etc. mit Frontplattenmontage und dazu dann ne FP von Schäffer.Die PCBs könnte man jeweils zu zweit stacken und mit Potis und Schaltern verkabeln.
Vorteil: Man könnte Anordnung und Abstände der Bedienelemente frei gestalten,also auch Low auf die richtige Seite und ausreichend Platz für die Bypass-Switches...

Think it over! ;-)
 
A
Anonymous
Guest
Ähm, und warum dann jetzt schon Schaeffer?

Ich warte jedenfalls erstmal bis ich meine SSL-Cases vom Purusha bekomme, dann kann ich da auch was über die Qualität sagen und Fotos posten.

Schalter mit Frontplattenmontage finde ich bei 4-Pol ehrlich gesagt extem scheisse, da löteste Dich ja zu Tode.

Ob die Platinen wirklich scheisse sind (qualitativ), weiss ich ja nicht, mich hat nur der Beipackzettel abgeschreckt, man muss wohl auf jeden Fall ein bißchen vorsichtiger damit umgehen.

Daher würde ich gerne die Antwort von citric acid abwarten, der die ja schon belötet hat.
Eine andere Frage wäre, ob man die Platinen auch auf der anderen Seite löten kann. Dann bräuchte man ja nur die Potis und Schalter andersrum dranzulöten und die LO's wären wieder links.

Ich denke auchmal, dass dieses komische Design ein Grund ist, warum noch keiner ein Gehäuse mit SPUNs zusammen gebaut hat.

Schade nur, dass SPlan keine Gerber-Dateien importieren kann. :roll:
 
Brother303
Brother303
..
Nagut,

dann laß uns erstmal abwarten...

Waren ja auch nur ein paar Gedanken zum Thema "Alternativen"... :)
 
A
Anonymous
Guest
Erstmal besorge ich dann die anderen Teile.

Von Sibalco habe ich ne Probe bekommen, die sieht gut aus
und passt auf die Doepfer-Dinger auf jeden Fall drauf.
Hab mal gemessen und es müssten da auch 3,3 mm gewesen sein.

Damit bestelle ich die Dinger. Die kosten 27 Cent inkl. Mehrwerststeuer und Versand zu mir.
Die Teile sind damit auch noch ein bißchen günstiger als die ALBS-Dinger.
Der Preis für ein Set der Knöpfe (also 7 Stück) ist dann: 1,89 €

Edit: Bestellung ist raus, ich hoffe die restlichen fast 400 Knöpfe werde ich dann auch noch irgendwie los. ;-)
 
citric acid
citric acid
||||||||||
Hallo,

mich jetzt bitte nicht falsch verstenen. Bin nicht angepisst oder so !!!

Irgendwie fand ich die erste idee ganz gut, so das wir die original platinen nehmen mit Farnel schalter und co... leider weicht das nun echt alles total ab , da ich ja schon 2 zu 95 % bestückte gustav platinen habe , werde ich wohl etwas abstand nehmen müssen... schade.

Ich werde auf jedenfall bei den PSU Platine bleiben, aber wenn sich nun alles ändert, lohnt es sich nicht für mich hier alles auslöten umbauen etc...

Sorry
C I T
 

Similar threads

Donauwelle
Antworten
5
Aufrufe
2K
Wellenstrom
W
A
Antworten
91
Aufrufe
20K
fairplay
fairplay
U
Antworten
75
Aufrufe
9K
Bittermandel
Bittermandel
hugo.33.im_toaster
Antworten
15
Aufrufe
2K
hugo.33.im_toaster
hugo.33.im_toaster
 


News

Oben