Fairlight CMI Clone - Qasar Beach

der berliner

der berliner

|||
Hatte auch erst mal nichts bezahlt aber ein 10er bekommt er von mir jetzt auf jeden Fall.
 
dilettant

dilettant

Proud 2 be a gearslut
Schonmal jemand probiert ?



This is a complete recreation of the Fairlight CMI IIx.

This has all the features of the original Fairlight CMI including 16 stereo voices, full voice editing and realtime control, harmonic additive synthesis, full Page R sequencer and much more.



Full file support for Fairlight Series I, II, IIx, III samples, plus a host of other manufactures.



You will need to download all three files, especially the Guide which will tell you all about the very basic operations of QasarBeach.

The Fairlight CMI was a professional and complex machine, QasarBeach in no way tries to obscure this operation. So the UI is the same, the operation is the same, but there have been additions to make it a bit more user friendly.“
 
citric acid

citric acid

||||||||
habe seit 2 tagen die 1.20 auf meinen macs laufen. echt super. jetzt kommts auf einen extra win7 pro rechner mit touchscreen und stylus pen ;-) klingt richtig gut. habe die alten Libs . und die klingen richtig dreckig gut ;-)
 
der berliner

der berliner

|||
Das Ziel ist ein standalone Keyboard mit Touchscreen und einer Bedienung wie beim Fairlight.
Das ganze läuft auf ein billigen PC mit Windows 10.Der Sound kommt aus ein Behringer UMC22.
Als Keyboard habe ich ein Acorn masterkey61.
Der Monitor ist ein gebrauchter ELO Touchscreen von eBay (50€).
Midimässig habe ich das im Moment noch nicht mit meiner DAW verbunden.Muss da mal schauen,ob es über das Keyboard geht,da es ja per USB mit den Rechner verbunden ist.
 
T M A

T M A

||||
Das hier?

Nur ein Beispiel. Es gibt noch mehr im Netz
 
T M A

T M A

||||
Das Ziel ist ein standalone Keyboard mit Touchscreen und einer Bedienung wie beim Fairlight.
Das ganze läuft auf ein billigen PC mit Windows 10.Der Sound kommt aus ein Behringer UMC22.
Als Keyboard habe ich ein Acorn masterkey61.
Der Monitor ist ein gebrauchter ELO Touchscreen von eBay (50€).
Midimässig habe ich das im Moment noch nicht mit meiner DAW verbunden.Muss da mal schauen,ob es über das Keyboard geht,da es ja per USB mit den Rechner verbunden ist.
Ist das ein Stylus pen mit Kabel, oder hast du den angeklebt?
 
der berliner

der berliner

|||
Ist das ein Stylus pen mit Kabel, oder hast du den angeklebt?
Ist ein aktiver Stift. Ich glaube, der hatte bei Amazon was um die 25€ gekostet. Der geht mit diesen Monitor an besten. Das Kabel ist ein normales weißes USB Kabel, was ich zum Spiralkabel gemacht habe und dann oben in den Anschluss gesteckt.
 
T M A

T M A

||||
Ist ein aktiver Stift. Ich glaube, der hatte bei Amazon was um die 25€ gekostet. Der geht mit diesen Monitor an besten. Das Kabel ist ein normales weißes USB Kabel, was ich zum Spiralkabel gemacht habe und dann oben in den Anschluss gesteckt.
Sehr cool. Wie wie hast du denn das Kabel gedrillt?
 
der berliner

der berliner

|||
Einfach um eine Stange gewickelt. Anfang und Ende fest geklebt und dann für ein paar Minuten mit ein Heißluftföhn das Kabel erhitzt. Abkühlen lassen und fertig.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Sind diese Clones in irgendeinerweise eigentlich offiziell lizensiert? Benutzen die denselben Code der CMI Hard- und Software?
 
der berliner

der berliner

|||
Nicht in diesen Fall. Das hat er von Grund auf neu programmiert und auch einiges beim Algorithmus geändert. Ich denke aber, nach 40 Jahren sollte es kein Problem mehr sein.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Kann jemand diese ALP Files aus dem Sonic Bloom Freebie in was nützliche konvertieren? Hier gibt es kein Ableton Live. Danke schon mal...
 

Similar threads

 


News

Oben