Forssell Opto Kompressor

A

Anonymous

Guest
Hidiho,

im Schnäppchenwahn hab ich mir direkt 35 Platinen gekauft, die den Fehler haben, dass sie "mirrored", also spiegelverkehrt, hergestellt wurden.
Ist aber kein Problem, da doppelseitig, d.h. am besten komplett von unten bestücken. Ist halt nur blöd wegen dem Bestückungsdruck, der dann im Prinzip fürn Eimer ist.
Hier der Original-Thread dazu:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... 528#195528

Ich hab 40 US Dollar alleine für den Versand bezahlt und dann dauert das trotzdem anderthalb Monate!
Naja, Hauptsache da jetzt.

Kostenpunkt 5,09 Euro pro Platine, 31 Stück kann ich abgeben, gebe es aber zeitgleich im Groupdiy Forum bekannt.

Gebraucht werden noch 2 Vactec VTL5C1, die gibt's bei Banzai für 4,90 Euro, da ich eh da bestelle, kann ich die auch für alle Interessenten mitordern. Da ich aber keinen Bock auf Riesenandrang habe, beschränke ich das auf Leute, die auch ne Platine kaufen.

Bei dem Preis werden die Platinen wahrscheinlich schnell weg sein.

Tja, und dann könnte man gleich noch ne Sammelorder wegen dem Gehäuse bei Purusha machen. :D

Da ich ja nett bin, reserviere hier für Euch auch ausnahmsweise Platinen, falls Ihr momentan noch kein Geld dafür habt. Die Vactrols bestelle ich aber nur bei Vorkasse, die Platinen und der andere DIY-Kram habe ich noch stemmen können, aber ich kann nicht bei allem in Vorleistung gehen.

Edit:
Projekt-Infos:
Hauptthread:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... t=forssell
META-Thread:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewtopic.php?t=2572
Diverses:
http://www.diyfactory.com/projects/fors ... /ffosc.htm
Platinenlayout:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... t=forssell
Mirrored boards:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... t=forssell

Normale boards:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... t=forssell

Aktuelle Liste:

Groupdiy-Forum: 21

HPL: 2 + Optokoppler (4 Stück)
rokann: 2 + Optokoppler (4 Stück)
Tomcat: 2 + Optokoppler (4 Stück)
unit-sound: 1 -> versendet
waldorfcave: 2 + Optokoppler (4 Stück) -> abgeholt

0 übrig
 
A

Anonymous

Guest
sonicwarrior schrieb:
Ist aber kein Problem, da doppelseitig, d.h. am besten komplett von unten bestücken..
hab drüben bei Prodigy gerade gelsen dass er nur was sagte von: " die Kondensatoren von unten bestücken" .
ok , wäre dann halt schon etwas blöd.

ehrlich gesagt wärs mir die 5$ ersparnis nicht wert gewesen.............
Aber nur 1 "richtiges" PCB jetzt bestellen werde ich wohl eh auch nicht.
Bin also an dem Projekt auch interessiert, müsste aber mehr Infos haben
 
H

HPL

.
also opto kompressor könnte ich auch gút gebrauchen(ich denk bi opto halt immer etwas in richtung la2a). lass mal infos zum projekt rüberwachsen. wenns interresant ist für mich nehm ich dir was ab.
 
rokann

rokann

.
moinsen :)

Hätt gern auch 2x platinen und die Optos dafür.
Vielleicht ist ja noch etwas da.

Dankeschön
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Hast einen Link zu den Projekt Infos?
Hab's rein editiert.

Die Platinen sehen so aus wie hier nur halt in grün und spiegelverkehrt:



Komme leider auf meinen neuen Webspace nicht per FTP drauf, sonst hätte ich schon ein Bild gepostet.

Funky40 schrieb:
hab drüben bei Prodigy gerade gelsen dass er nur was sagte von: " die Kondensatoren von unten bestücken".
Bestimmt nicht die Kondensatoren, es geht um die ICs. :P

Und da ich für mich selbst 4 Stück geholt habe, summiert sich die Ersparnis, also ich finde es lohnt sich. Aber dann halt eher für Leute, die mehrere Platinen haben wollen.

JonnySun schrieb:
Audiobeispiele wären auch cool.
Ich kann mal auf die Platinen klopfen und das aufnehmen, falls es hilft. :P
 
tomcat

tomcat

..
Hmm, seh da nicht so durch.

Also wer ist Fossel und was ist das Projekt?

Ein 1176 Nachbau oder eine Eigenentwicklung oder ein anderer Nachbau???

Irgendwas besonderes????


Sorry für die Fragen, hab mich durch die ersten 4 Seiten des Threads durchgewühlt und momentan nicht für die anderen 22 Zeit ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Wie kommst Du auf nen 1176?

Das ist ja nen Opto Kompressor, also was ganz anderes.

Forssell ist der ursprüngliche Designer:

This project is based on an opto side-chain designed and donated by Fred Forssell.
Homepage:
http://forsselltech.com/

Die Besonderheit ist ja gerade das Opto, ich schreib's nochmal extra fett. :P

Edit: "Optische" Kompressoren haben halt nen ganz eigenen Klang und reagieren träger auf das Eingangssignal. Keine Ahnung was das in der Praxis bedeutet, wahrscheinlich nicht so gut für perkussives. :?
 
H

HPL

.
hm mir gehts da so ähnlich. nur hab ich schon etwas mehr threads durchgeschaut.

kannst du das projekt in nen 3zeiler erkären? ist es ein la2a ähnlicher kompressor. was für einsatzgebiete. eher langsame regelung oder schnell für drums

ich wäre nähmlich schon interessiert an nen kompressor und habe auch vor in naher zukunft hier ein geminsammes la2a od. la3a proj zu machen

edit: nachdem der sonicwarrior gerade etwas zu schnell für mich war hab ich mir nochmal die forssel seite angesehen. ich hab die schaltpläne gefunden aber welche charakteristik das teil hat weis ich jetzt noch immer nicht. vielleicht sollte ich einen bauen um es herrauszufinden
 
H

HPL

.
ach drauf geschissen.

ich nehm 2mal die platinen und 2 mal was du halt noch so vorhast für mehrere zu bestellen. bin grad so im diy wahn.
 
A

Anonymous

Guest
3 Zeiler:

Es ist ein mit Optokopplern realisierter Kompressor, daher völlig anders als ein Transen-Kompressor (1176 z.B.) oder Röhrenkompressor (la2a z.B.).

...............................................

Ich weiss ja nichtmal genau wie das Teil klingt (was ja auch davon abhängt, was man so verbaut), ich hab mich auch nicht drauf eingestellt, hier gross Werbung machen zu müssen. :oops:
Von Regelzeiten habe ich deshalb keine Ahnung.

Meine Einstellung ist jedenfalls, möglichst verschiedene Kompressoren zu haben, damit ich möglichst viele Einsatzgebiete abdecken kann.
Daher erstmal 1176 und Forssell Opto. 8)
Edit: Und den Gssl nicht vergessen! :D
... wer hat da nochmal was von DIY-Wahn geschrieben?
Und eigentlich hab ich nur wegen der ML-303 angefangen und die noch nichtmal aufgebaut bisher. :lol:
 
tomcat

tomcat

..
Stimmt 1176 war Transen, hab ich zerwechselt mit ??? Mir war schon klar das das ein Opto Design mit Vactrols ist. Welcher der "legendären" Compressoren war noch Opto... Grübel

Hmm, klingt interessant.

Werd mir mal den Thred genauer zu Gemüte führen, bin mittlerweile eh schon bei Seite 10 :)

Zum Thema Speed:
I use VTL5C1 optos because a) they have 500 ohm on resistance, and b) because they have as fast an attack time as any opto I have seen (rate at about 1.5 ms).
 
tomcat

tomcat

..
Ausschnitte aus dem Thread:
The sidechain works just as Fred described early on in the thread. It's very transparent unless you are squishing stuff lots. If heavy compression
is what you need then the Gssl or the G1176 are gonna be better.

und:
IMHO, Mr. Forssell's 992 would be ideal in either make-up amp configuration.

Da brauchen wir das gleich auch noch :lol:
 
elektrolabel

elektrolabel

..
Leg mir auchmal eines beiseite. Vactrols hab ich noch.
Möchte aber erstmal alle anderen Projekte hier fertiglöten...

Habs heut gerade geschafft den Oakley VCO fertig zu bauen :)
 
tomcat

tomcat

..
D.h. die Spannungsregler, so man sie braucht müssen auch kehrtver eingebaut werden, oder?
Wie siehts mit den diskreten Opamps aus? Wenn ich das Teil aufbaue möcht ich das evtl. diskret machen, da dürfte das Pinout dann auch verkehrt sein, oder?

Sind die Lötpads auf Ober und Unterseite gleich gross?

Und warum muss man nur die Ics auf der Unterseite einlöten? Da kann man ja gleich alles auf dieser Seite löten, bis auf den Schönheitsfehler das der Bestückungsaufdruck auf der Lötseite ist. Oder hab ich daa was falsch verstanden???

Wenn das mit den disk. Opamps gehen würde würd ich auch 2 Stk. nehmen...
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Sind die Lötpads auf Ober und Unterseite gleich gross?
Ja.

tomcat schrieb:
Und warum muss man nur die Ics auf der Unterseite einlöten?
Ich denke damit hat er auch Spannungsregler (sind für mich ICs) und diskreten Op-Amp gemeint.

tomcat schrieb:
Wenn das mit den disk. Opamps gehen würde würd ich auch 2 Stk. nehmen...
Ja, sorry, aber jetzt sind schon alle weg. :sad:
Vielleicht springt ja noch einer vom Groupdiy-Forum ab.

Das war halt ein nicht-lange-fackeln-zuschlagen-Ding.
 
A

Anonymous

Guest
tomcat schrieb:
Da kann man ja gleich alles auf dieser Seite löten, bis auf den Schönheitsfehler das der Bestückungsaufdruck auf der Lötseite ist.
Wenn die Platine gespiegelt ist müsste das so sein - und der einzige Nachteil sollte sein, das die Frontplattenelemente nicht da sitzen wo sie 'eigentlich' hingehören, was sich aber durch 'überkopfmontage' der Platine wieder zurechdrehen lässt.
 
A

Anonymous

Guest
Ach, scheisse, ich hasse den Online-Shop von Banzai, vergesse immer wieder, dass der nicht eingeloggt die Mwst nicht anzeigt. :roll:

Die Vactrols kosten damit nicht 4,22 Euro, sondern 4.90 Euro pro Stück!!!

Edit: Alle die nen Optokoppler wollen, sollten schnellstens überweisen, da ich spätestens Ende dieser Woche bestellen will.
Wer nicht schnell genug ist hat Pech gehabt, sorry.
 
A

Anonymous

Guest
Die Vactrols sind gestern angekommen.

Von hier hatte aber soweit ich das überblicke jeder noch den Calrec Kram mitbestellt (bis auf einen Selbstabholer).

Ist mir auch ganz lieb, den die Vactrols mit den Platinen zusammen in einem Umschlag zu verschicken ist ein bißchen tricky, weil die Platinen ja um einiges schwerer sind.
 
A

Anonymous

Guest
Ich spamme wieder, aber an einer Stelle braucht man ja auf jeden Fall nen diskreten OpAmp, wenn man nicht die DeadBug-Methode anwenden will oder ne Konverter-Platine hat.

Hier gibt's grad ne günstige Sammelorder:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewtopic.php?t=19144

Die Dinger von Forssell selbst oder John Hardy kosten 50 US $ und mehr, im Gegensatz dazu ist das also ein ziemliches Schäppchen.
 
A

Anonymous

Guest
HPL schrieb:
bestellst du welche?
könntest du mir die dann mitbestellen?
Beides: Ja, wollte ein paar für meine Forssells holen.
Weiss allerdings nicht, ob die schneller als der Calrec Kram fertig
sind.

Rest am besten per E-Mail.
 
A

Anonymous

Guest
Noch ne Info zum Aufbau:

Die Infos gibt es alle auf der folgenden Seite:
http://www.diyfactory.com/projects/fors ... /ffosc.htm

Am besten folgendes ausdrucken:
http://www.diyfactory.com/projects/fors ... r/silk.pdf

Und die Platine halt wie gesagt von unten bestücken,
anhand des Bestückungsplanes sollte das reicht einfach gehen,
da es genug markante Orientierungspunkte auf der Platine gibt.

Wer noch nen diskreten Op-Amp braucht:
Ich bestelle in Brasilien ja die in zwei Beiträgen vorher genannten
Teile (BigFETBloak und 25.20).
Allerdings habe ich KEINE Ahnung, ob die wirklich 1:1 in der
Platine funktionieren!
Die Bestellung findet aber wohl erst im Dezember statt und es dauert
dann vermutlich ca. 1 Monat bis die Teile da sind.
D.h. es werden 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig!
Wenn es Januar wird, kostet eventuell auch PayPal was.
 
A

Anonymous

Guest
Will keiner diskrete Op-Amps (DOA)?

Wie gesagt, an einer Stelle gehen nur DOAs rein, ansonsten muss man die Dead-Bug-Methode anwenden, was aber ziemlich doof aussieht und nicht wirklich optimal ist.

---------------------------

Ausserdem hab ich nochwas gefunden, was man anscheinend modden muss. Soweit ich weiss sind die Boards prinzipiell auf demselben Stand wie die "Red Boards", also muss (?) man nochwas reinmodden:
http://www.prodigy-pro.com/forum/viewto ... 889#220889

Haut mich nicht, hab ich jetzt erst gefunden!
 
 


News

Oben